• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was kann man aus diesem Angus-Stück machen?

Oarp

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wir haben ein Rindfleischpaket vom Angus-Hof erstanden. Darunter ist dieses Exemplar. Es soll Hohe Rippe sein (1,2 kg, 8cm lang und 4cm dick(dünn)) Ist es Hohe Rippe oder Rib Eye?
Habt ihr Tipps, was man daraus machen kann?

7019F233-411C-43EC-81F8-1902E1D079EB.jpeg
 

stepilic

Militanter Veganer
Ich glaub, dass kommt ein auch ein bisschen darauf an, wo das Fleisch herkommt. Ich meine, dass Ribeye/Entrecote und Hohe Rippe in Süddeutschland das Gleiche meint. Da kann ich mich aber auch irren.

Dein Stück sieht gut aus, ich wüsste nicht, was gegen Kurzbraten sprechen sollte.
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
das Fleisch schaut gut aus, aber sag...8 cm lang - ist das ggf. ein Vertippsler? Weil bei 1,2 kg kommt mir das Mass ehrlich gesagt komisch vor. Ich würde meinen, es ist gut geeignet zum Niedergaren- also bei hoher Hitze rundum anbraten und im Ofen bei 80-100 g auf KT bringen. Oder hast sous vide? Geht sowieso... aber so ein Stück wird auch ein wunderbarer Sauerbraten ...ich glaub auch zum Kochen oder für Eintopf geeignet.
 

BBQ_FAN_01

Chili Hobbyist & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Wenn es hohe Rippe, Hohrücken oder Rib Eye ist, kannst Du es natürlich kurzbraten. Angesichts des Bildes könnte es aber auch ein Nackensteak sein, da bin ich mir nicht sicher, dass wäre dann eher zum schmoren.
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
man sollte auch noch wissen, ob und wie lange das Fleisch abgehangen wurde.. ein Rib-Eye schlachtfrisch ist auch bloss zum (langen) Schmoren geeignet...

Ansonsten: Auf den Grill damit!!!! und dokumentieren :bilder:
 
Oben Unten