• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

wassergekühlter Grill?

t0770

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
was es alles gibt:

http://aquadesigngrill.de/

Unser AquaDesignGrill aus massiv Edelstahl versetzt den anspruchsvollen Holzkohle Grillfreund in Entzücken, denn er bietet getreu dem Motto "natürlich gesund grillen" ein unvergleichliches Grillerlebnis durch die revolutionären Vorteile einer passiven Wasserkühlung im Edelstahl Grillrost, mit überzeugenden Ergebnissen:

- kein Anbrennen/Verbrennen der Leckereien
- unvergleichlicher natürlicher Geschmack
- frische saftige knackige Grillergebnisse
- extrem leichte Reinigung ohne Chemie
- tolles Design mit massiv Edelstahl,

Der Edelstahl Holzkohlegrill mit Wasserkühlung ist die modernste Art zu Grillen, mit herausragendem Geschmackserlebnis von natürlich gesund gegrillten Fleisch, Fisch und Gemüse, ein unvergleichlicher Grillgeschmackohne störende Einflüsse durch Ruß oder angebrannte Stellen - Überzeugen Sie sich mit unserem AquaDesignGrill mit passiver Wasserkühlung aus massiv Edelstahl davon, wie natürlich gesund grillen sein kann. Sie benötigen lediglich 3-4 Liter Wasser, mit dem das Edelstahl Grillrost befüllt wird. Permanente Wasserzirkulation in den Stäben des Edelstahl Grillrost sorgt auf dem Edelstahl Grillrost für konstante Themperatur. Dieser Effekt verhindert, daß Ihr Grillgut festklebt, anbrennt oder austrocknet. Endlich natürlich gesund grillen!

Ist das echt? Hat das mal jemand live gesehen?
 

Simple

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
?1.April?Also wenn ich es richtig verstehe ist der Rost, also die Rohre mit Wasser gefüllt?Was soll das bitte bringen?Das Wasser kann nicht entweichen, hat also keinen Effekt meinder bescheidenen Meinung nach.Bei einem Materialfehler hat man kochendes Wasser was einem entgegen spritzt. Top Idee!
 

DarkRoast

Simplicissimus
10+ Jahre im GSV
Energieübertragung durch Wärmeleitung funktioniert besser/schneller als durch Strahlung. Deshalb macht dir der Grillrost ein Branding auf's Fleisch und eine Griddle-Plate o.ä. eine schöne Kruste. Allerdings kann man hier auch sehr schnell zu viel des Guten an sog. "Röstaromen" erwischen.

Wenn ich die Konzeption richtig verstehe, dann nimmst du durch die Kühlung des Grillrostes die "Wärmeleitung" aus der Gleichung und grillst nur mehr durch Strahlung und Konvektion...
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
hmm.

Ja die Stäbe bleiben dann kälter. Immerhin ist es kein geschlossenes System. Das könnte sonst platzen.

Aber all das lässt sich m.E. auch erreichen, in dem indirekt gegrillt wird.

Grüße

Christian
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich finde das erst mal hoch interessant... denn was passiert?
Die Stäbe haben ca. 100°C wenn ich es richtig verstanden habe bekomme ich mein Branding wie bei einem Grill mit Edelstahlrost eher zw. den Stäben.
Die Stäbe ist aber so heiß, dass dort das Fleisch weiter gegart wird.
Wenn ich das Fleisch unter meinem WeGrill drehe, klebt da nix an, da das Rost ja kalt ist.
Den Effekt wollen die hier auch haben...
Problematisch sehe ich nur den Rostabstand.
Für ein schönes Branding, sollte der Rostabstand deutlich größér sein, wie die Stäbe. Die Stäbe sind jedoch durch die Wasserkühlung recht dick... somit sollte der Abstand auch recht groß sein, sonst sieht das Branding sch... aus. Wenn aber die Abstände groß sind, fällt dir das Grillgut auch schnell mal durch...
 
Oben Unten