• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis II reinigen mit welchem Reiniger?

Pat_1989

Militanter Veganer
Hallo zusammen, habe den Weber Genesis II und wollte euch fragen welchen Reiniger ihr für den Innenraum zum reinigen des Grills empfehlen könnt? Bin mir auch nicht genau sicher was für ein Material sozusagen die Wanne bzw. der Innenraum an dem die Brenner angebracht sind und der Grillrost aufliegt hat? Kann man da von Dr. Becher den Ofen und Grillreiniger nehmen oder verträgt sich der eventuell nicht damit? Falls ich diesen Reiniger nehmen würde und es wäre was hätte ich dann noch Garantie?

Danke und schöne Ostern euch
Patrick
 
OP
OP
P

Pat_1989

Militanter Veganer
Hier noch der Reiniger den ich genau meine:

8EC51F01-2501-49C4-A5AE-FFB0888F8957.png
 

Anhänge

  • 8EC51F01-2501-49C4-A5AE-FFB0888F8957.png
    8EC51F01-2501-49C4-A5AE-FFB0888F8957.png
    459,7 KB · Aufrufe: 4.936

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Na, so heftig ist das Zeug auch nicht, dass du gleich die Garantie verlierst.

Nehme Dr. Becher Grill rein auch für meinen Genesis. Die Roste bürste ich nur, das reicht. Wichtig ist, vorher mit eine Holz- oder Kunststoffschaber den groben Schmutz in der Garkammer zu entfernen. Danach die Chemie drauf, einwirken lassen (so 10 min) und mit feuchtem Lappen alles entfernen. Klappt super. Ich lasse anschließend immer ne knappe halbe Stunde unter Vollast laufen, fürs Gefühl ;)
 

ax3l

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi... ich dachte Grillrein darf nicht auf Aluguss angewendet werden. Kann der Genesis das doch ab?
Grüsse.
Axel
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Hi... ich dachte Grillrein darf nicht auf Aluguss angewendet werden. Kann der Genesis das doch ab?
Grüsse.
Axel

Will jetzt nicht dafür plädieren gegen die Gebrauchsanweisung zu handeln, aber bei mir gab‘s mit dem Zeug auch nach mehrfacher Anwendung keine Probleme!
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Ich meine der von ALDI oder LIDL "Putzmeister Multi-Fettlöser" hat ähnliche Eigenschaften.
 

Dracolein

Veganer
Ich lasse den Grill 20 Minuten Vollgas laufen, danach lassen sich in der unteren Wannenhälfte praktisch alle Rückstände mit Zewa-Rolle abwischen. Reinigungsmittel habe ich noch keinen Tropfen verwendet.
Einzig der Deckel und dessen innen liegendes Hitzeblech bin ich noch ratlos. Allerdings würde die Reinigung einzig der Optik dienen.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Ich lasse den Grill 20 Minuten Vollgas laufen, danach lassen sich in der unteren Wannenhälfte praktisch alle Rückstände mit Zewa-Rolle abwischen. Reinigungsmittel habe ich noch keinen Tropfen verwendet.
Einzig der Deckel und dessen innen liegendes Hitzeblech bin ich noch ratlos. Allerdings würde die Reinigung einzig der Optik dienen.

Das soll wohl astrein sein: https://www.amazon.de/dp/B00AA83KUY...olid=2L64HIO7CQCLJ&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
 

Tittylover

Landesgrillminister
Mein Grill hat von innen auch noch kein Reinigungsmittel gesehen. Wie schon geschrieben... Vollgas laufen lassen und danach auskehren; that´s it! Von außen mache ich ihn regelmäßig sauber. Hier haben sich die Produkte von Würth und Weber bewährt.
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für den emaillierten Deckel hat sich bei mir eine Nachbehandlung (Vorbehandlung mit Spüli-Schwamm) mit einfachem Glasreiniger bewährt. Streifenfreier Glanz :D
 

Helge470

Grillkaiser
Ballistol Reiniger Kamofix. Gibt es einen Test auf Youtube. Dieser Reiniger darf auch für Aluminium verwendet werden.
Zitat der Herstellerseite:

Mit Alu ist also eher Vorsicht geboten...
Nee, der Vorsicht reicht da nicht, der Reiniger ist, wie die meisten Grill- und Backofenreiniger für Alu (ob lackiert oder nicht) völlig ungeeignet!
@Fresh da hast Du Dich wohl kapital geirrt
 
Oben Unten