• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber II LX S-640 vs. Napoleon Prestige 665 (2019) oder Alternativen

Patrick_1981

Militanter Veganer
Titel:
Weber II LX S-640 vs. Napoleon Prestige 665 (2019) oder Alternativen
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht, steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
55 % direkt -> Anteil in Prozent
15 % indirekt -> Anteil in Prozent
15 % low 'n slow -> Anteil in Prozent
15 % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
60 % Fleisch -> Anteil in Prozent
20 % Fisch -> Anteil in Prozent
10 % Gemüse -> Anteil in Prozent
10 % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Flasche im Grill verstaut 11kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-*
Wie hoch ist dein BUDGET?:
3.000 - 4.000 €
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Meine engere Auswahl nach langer Recherche:

  1. WEBER GENESIS II LX S-640 GBS, EDELSTAHL
    https://www.grillstar.de/weber-genesis-ii-lx-s-640-gbs-edelstahl?sPartner=idealo

  2. Napoleon Prestige 665, Charcoal Grau
    https://www.santosgrills.de/napoleon-gasgrill-prestige-665-charcoal-grau-mit-safety-glow-15662
DIES müsst ihr noch wissen!:
Hallo zusammen,

nach dem ich die letzten Jahre ausschließlich mit meiner Weber-Kugel gegrillt habe, steht jetzt das Projekt Gasgrill auf dem Plan.

Natürlich will ich dann zukünftig auch die Möglichkeiten (Roti etc.) entsprechend nutzen.

Auf der Suche bin ich jetzt schon länger aber bisher konnte ich mich noch nicht wirklich für einen entscheiden.

Nachdem ich heute mal wieder gefühlt den ganzen Tag am recherchieren war, ist die Auswahl entsprechend zusammen geschmolzen.

Bei uns im Grillstar habe ich mir diverse Varianten bereits angeschaut.

Der Broil King ist bei mir nach vielen Bilden mit Flugrost oder Rost jetzt eigentlich schon aus dem Rennen. (Ich will keinen Broil King Inhaber angreifen :trinkbrueder-smilie_text)

Was mich im Wesentlichen interessiert, wie die Hitzeverteilung gerade beim Nappi ist). Einen Toast-Test konnte ich für den den Prestige (ältere) jetzt nicht wirklich finden. Beim Weber soll diese ja recht gut sein und die Tests sahen auch gut aus.

Der Prestige 665 kommt ja dieses Jahr erst raus bzw. ist gerade rausgekommen. Den Mehrwert zum "665 Pro" kann ich mir nicht wirklich herleiten und meiner Frau auch nicht plausible erklären (Mann <-> Frau Kommunikation :t㳳chel:)

Wahrscheinlich wird mich beim Weber stören, dass bei der Roti die Roste runter müssten, wegen der Höhe.

So, jetzt habe ich gerade genug geschrieben und warte einfach mal auf hoffentlich interessantes und hilfreiches Feedback.

Gruß
Patrick​
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @Patrick_1981

wie ich bei meiner Slapstick-Kaufberatung feststellen musste, kann man einen Mehrwert eines Grills nur dann sehen, wenn man sich beide Geräte angeschaut hat.
Allein wenn man sich die Gewichte der Grills anschaut, muss einfach mehr Qualität verbaut sein (665 = 105 kg, 665 pro = 150 kg).
Beim "normalen" 665 (also der ohne pro) hat sich Napoleon m.E. von dem Gedanken lenken lassen, dass man noch einen Grill mit größerer Grillfläche anbieten muss, der preislich nicht so weit vom P500 erntfernt ist, damit die Käufergruppe nicht zum Genesis II 435 abwandert.

Munter bleiben,
Arnd
 

Miyabi

Grillkönig
Moin @Patrick_1981

wie ich bei meiner Slapstick-Kaufberatung feststellen musste, kann man einen Mehrwert eines Grills nur dann sehen, wenn man sich beide Geräte angeschaut hat.
Allein wenn man sich die Gewichte der Grills anschaut, muss einfach mehr Qualität verbaut sein (665 = 105 kg, 665 pro = 150 kg).
Beim "normalen" 665 (also der ohne pro) hat sich Napoleon m.E. von dem Gedanken lenken lassen, dass man noch einen Grill mit größerer Grillfläche anbieten muss, der preislich nicht so weit vom P500 erntfernt ist, damit die Käufergruppe nicht zum Genesis II 435 abwandert.

Munter bleiben,
Arnd

Der P665 ersetzt sicherlich auch den LEX 730 und tritt gegen den Regal 590 von Broil King an.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nix sondern. Ich denke nur, dass es nicht immer darum geht gegeneinander „anzutreten“. Oder deshalb, weil beide 5 Brenner haben?

Für mich sind diese beiden Grills kaum vergleichbar und der 665 der deutlich wertigere.
Angefangen bei leistungsstärkeren Brennern und auch mehr Leistung beim BB (Infrarot, kein Röhrenbrenner), einer grösseren Grillfläche, Edelstahl statt Gussroste, Rollhaube, Sizzle statt nur Seitenkocher, ein Jetfire Zündsystem und kein elektrisches.........Und ist dafür auch ein Stück teurer.
Wenn 9cm weniger Grillfläche nicht stören, kommt sogar der P500 in Frage mit seinen Werten und der Ausstattung.

Der Vergleich 665 zum Lex 730 hinkt auch, wenn man beide Grills miteinander vergleicht (z. B. innenliegende Sizzle + Seitenkocher).
Ich bleibe bei meinem ersten Post. Der 665er ist eine Erweiterung des P500 um einen Brenner mit mehr Fläche. Viel mehr gibt es da nicht und er ersetzt auch keinen anderen.

Letztendlich entscheiden in diesem Segment Bauch, Feeling, Vorlieben (z.B. Sizzle ja/nein), Aussehen/Geschmackssache.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wieso? Genau das ist doch die Aussage: die Pro-Serie ist nun mal eine andere Klasse als die deutlich einfachere P-Serie. und der P665 ist eben auch ein etwas vergrößerter P500. Von den PROs sind die jedenfalls meilenweit ertfernt.

Zur Gensis II-LX-Serie kann ich nicht viel sagen. Habe mir die beim Händler angeschaut, waren aber schnell aus dem Rennen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
... wobei - ist denn der 6-Brenner bei Weber überhaupt noch für 2019 im Programm? Habe eben auch noch in einem anderen Fred gelesen, dass der rausgenommen wurde. Vielleicht nur noch Abverkauf?
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @fjm

zumindest bei Weber sind die 640er- und 610er-Modelle noch gelistet. Auf der amerikanischen Webseite allerdings nicht mehr.
Die 4xx und 3xx allerdings auch, aber die scheinen aus dem Verkauf rauszukommen. Allerdings gibt es als Nachfolger auch die 435 und 335, bei den 6xx-Modellen jedoch nicht.

Munter bleiben,
Arnd
 

Kuenni

Dauergriller
Sorry aber allein optisch finde ich den Weber in der Preisklasse ne Katastrophe.
Sieht irgendwie klapprig aus.

Hab ihn aber persönlich noch nicht live gesehen und daher mein erster und einziger Eindruck.

:rolleyes:
 

Miyabi

Grillkönig
Es geht doch wohl kaum darum, einen ausgelaufenen Grill (LEX 730) in seiner Art 1:1 zu ersetzten, sondern das eigene Sortiment sinnvoll voran zu treiben. Ein Kunde, der früher aber für 2399,- € einen 730er gekauft hätte, der findet heute für gleiches Geld einen vergleichbar großen Prestige. Hätten sie den nicht neu, gäbe es eine Lücke im Sortiment und kaum ein Angebot für Kunden, denen 4 Brenner nicht reichen.

Mit BK ist es ähnlich, da gibt es viele Modelle, die den Kunden im mittleren Segment abholen, der mehr als 4 Brenner will. Damit ist der Kandidat „gegen“ einen Regal 590 (PRO) der Prestige 665.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ist ok Myabi, jeder sieht das halt anders.
Ich vergleiche nicht „ehemalige“ Preise zu heutigen, sondern gehe von Anwendung und Ausstattung aus. Den 730er bekommst du übrigens heute noch, für unter 2 Kilo - ist auch mir klar..im Auslauf,
Und bei BK..na ja, wenn das Kriterium 5 Brenner gegen 5 ist..... sorry, aber für mich ist das ein Stück Äpfel mit Birnen, weil zwei unterschiedliche Grill-Konzeptionen.
Aber wie gesagt, ist eine Frage der Herangehensweise und jeder wie er mag :thumb2: :anstoޥn:
 

Kuenni

Dauergriller
Man kann viel über die Genesis sagen, aber nicht, dass sie klapprig sind.

Deswegen ja: Rein optisch.

Mit den kleinen und großen Rädern wirkt das Teil auf mich wie nen Landmann 50 Euro Grill. Dass der nicht so sein wird ist mir schon klar. Ich würde ihn mir so nicht in den Garten stellen. Ist halt meine Meinung.
 
Oben Unten