• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber OTP: Lüftungsschieber kratzt Emaille im Deckel weg

baerchen2

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Ich habe mir einen Weber One Touch Premium 57cm Special Edition zugelegt. An und für sich ein tolles Gerät. Nach dreimaligem Grillen habe ich heute aber mit Schrecken festgestellt, dass der Lüftungsschieber im Deckel das Emaille darunter verkratzt. Es ist nicht extrem schlimm, es sind vielleicht 3 Stecknadelkopf grosse runde blanke Stellen und ein länglicher Kratzer. Aber der Alu-Schieber sitzt so eng, dass jede weitere Umdrehung knirscht und offenbar weiter kratzt.

Ich hatte vorher einen 10-jährigen Weber 47 Compact Kettle. Und dessen Deckel ist auch nach 10 Jahren Gebrauch völlig kratzfrei - wie am ersten Tag.

Ich werde den Schaden sicher via Händler bei Weber reklamieren. Was ist aber denn hier das Problem? Ist die Qualität des Emailles irgendiwe schlechter geworden? Und (ich weiss es peinlicherweise nicht): Was ist das eigentlich für Material unter dem Emaille? Könnte das rosten?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen zu diesem Thema.

Liebe Grüsse
Bärchen
 

sammy

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Weber sollte das ohne Probleme umtauschen.
Vllt ist es ja ein Montage Fehler, dass der Lüftungsschieber zu fest am Deckel sitzt.
Und ja es wird wahrscheinlich irgendwann rosten, wenn die Stellen nicht gepfelgt werden.

mfg sammy
 

honza

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da ist bestimmt nur ein Grat am Lüftungsschieber nicht entfernt worden oder beim Zusammenbau ist ein Metallspan dazwischen gekommen.

Du kannst das Reklamieren oder ab und an nen Tropfen Öl drauf machen. Dann Rostet da auch nichts.
 
OP
OP
B

baerchen2

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Ich hatte mit meinem neuen OTP ja anfangs Saison das Problem, dass der Lüftungsschieber bereits nach 2 Tagen hässliche Kratzer im Deckel hinterliess. Beim Drehen des Schiebers knirschte es richtiggehend.

Weber war der Meinung, dass das ein Fehler sei und haben mir anstandslos einen neuen Deckel geschickt.

Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich den weiteren Verlauf nicht früher hier mitgeteilt habe... Ich bitte um Gnade... :gnade:

Den ganzen Sommer über war das Problem denn auch weg. Bis ich neulich ein Herbstgrillen gemacht habe. Beim Betätigen des Schiebers wieder ein Knirschen - und siehe da: Erneut eine kleine Kratzspur, wo das Email völlig weg ist.

Schaut bei mir genau gleich aus wie in diesem Thread hier beschrieben:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/kratzer-im-deckel-vom-lueftungsschieber.128508/

Der Vorgänger-Grill (47er Compact Kettle) schaut auch nach 10 Jahren immer noch 1A aus!

Nun frage ich mich schon:
  • Hat Weber ein Problem mit minderwertigem Emaille?
  • Hat Weber ein Problem mit kratzenden Alu-Schiebern?
  • Kommt bei mir irgendwelcher harter Schmutz zwischen Schieber und Deckel, der Emaille wegkratzen kann?
  • Mache ich was falsch?
  • Muss ich die Kratzer behandeln, damit kein Rost ansetzt?

Besten Dank für Euren Input!

Bärchen
 

LutzK

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hi,

habe ähnliches erlebt. Auch mein Lüftungsschieber kratz, das aber rundum und bis aufs Blech. Der Deckel wurde ersetzt, aber ich nutze ihn vorerst weiter. Wenn sich der erste Rost zeigt, wird er zerlegt und dann schau ich mal was zu retten ist.

Will ich hier schon von einem systematischen Fehler sprechen ??? Der Ersatzdeckel ist auf alles Fälle 100%ig funktionstüchtig.
 

sunchild_dd

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei meinem 57er OTP MT habe ich das gleich Problem, da krazt der Lüftungsschieber auch dicke Rillen durch die Beschichtung. Schon mal gut zu hören das Weber das so super handhabt, da werde ich mich mal um Ersatz bemühen.
 

Frohbi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen! Mit meinen Lüftungsschiebern ist alles ok. Ich habe meinen Mastertouch seit Juni und ca. 50 Mal gegrillt. Da ich jetzt die neue Grillsaison eröffnen möchte und deshalb den Jahresputz meines Schätzchens mache, habe ich gesehen dass durch den Deckelhalter an den Stellen wo der Deckel aufliegt kleine Kratzerchen bzw. eine Vermattung der Emaille entstanden ist. Das ist wirklich nur ganz fanz oberflächlich. Man sieht es nur marginal und es stört mich auch nicht, ich habe nur Sorge, dass irgendwann die Emaille angegriffen wird.
Hier ist ein Bild:
20140202_194457-1.jpg

Ich denke dieser oberflächliche "Abrieb" ist normal, der Deckelhalter ist richtig montiert und
hat an allen Stellen den gleichen Abstand.
Wie sind Eure Erfahrungen?

Gruß
 

Anhänge

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV

LesHalles01

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Und ich frage mich, warum sich die Leute wundern, dass das Weber-Portfolio in D preisoptimiert ist. :blinky:
 
Oben Unten