• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Q in der Schweiz - Fragen zu Druck- und Anschluss-Standards

sb11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

da ich meinen Elektrogrill leid bin und gerade in eine neue Wohnung mit grosser Terasse gezogen bin möchte ich mir einen Gasgrill zulegen. Mein Wahl wird wahrscheinlich auf einen Weber Q220 Q300 oder Q320 fallen. Die Auswahl des Grills soll aber nicht Kern meiner Frage sein.

Ich bin nämlich in die Schweiz gezogen (bzw. gezügelt). Da ich noch nie einen Gasgrill besessen habe, bin ich mir unsicher, was den Anschluss der Gasflasche angeht. Natürlich könnte ich den Weber in der Schweiz kaufen - dann hätte ich kein Problem mit dem Anschluss einer schweizer Gasflasche. Allerdings finde ich die Preise recht unverschämt, z.B. 929 CHF für einen Q320 Black Line. Daher wollte ich mich etwas nach "alternativen Bezugsquellen" umschauen, was wiederum das Anschluss-Problem mit sich bringt. Ich hoffe Ihr könnt mir dabei etwas behilflich sein.

Ich hab mal in die Bedienungsanleitung vom Q320 geschaut. Da finde ich folgende Angaben zum Thema "Gas Typ und Druck":

I3B/P - 30mbar:
Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland,
Niederlande, Island, Ungarn, Tschechien, Zypern,
Estland, Litauen, Lettland, Marokko, Slowenien,
Slowakei

I3+ - 28-30 / 37mbar:
Grossbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal,
Belgien, Irland, Griechenland, Luxemburg, Italien,
Schweiz

I3B/P - 50mbar
Deutschland, Österreich

Ausserdem finde ich folgende Angaben zum Thema "Ersatzschläuche und -regler":

Land Teilenr.:
Schlauch Frankreich 41638
Schlauch Belgien 41639
Schlauch/Regler Holland 41681
Schlauch/Regler Griechenland/Italien 41680
Schlauch/Regler Deutschland/Österreich 41679
Schlauch/Regler Spanien/Dänemark/Portugal 41619
Schlauch/Regler Schweden 41677
Schlauch/Regler Schweiz 41676
Schlauch/Regler Irland 41675
Schlauch/Regler England 41589
Schlauch/Regler Australien 41673
Schlauch/Regler Norwegen/Finnland 41619

Jetzt weiss ich nicht, ob ich die Angaben richtig interpretiere?! Verstehe ich es richtig, dass die Weber Q320 Modelle, die in Grossbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien, Irland, Griechenland, Luxemburg, Italien und in der Schweiz verkauft werden, identisch sind? D.h. könnte ich einen in UK gekauften Q320 auch in der Schweiz betreiben? Bräuchte ich zusätzlich den Schlauch/Regler Schweiz (Artikel 41676), weil die Gasflaschen in der Schweiz vermutlich einen anderen Schraubanschluss haben? Falls ja, wo bekommt man so einen Schlauch/Regler her und was kostet dieser in etwa? Google hat mir da leider nicht weiter geholfen.

Falls alle meine Annahmen richtig sind, d.h. falls die Modelle mit dem Standard "I3+ - 28-30 / 37mbar" in der Schweiz ohne Umrüstung (ist mir aus Sicherheitsgründen wichtig) betrieben werden können: In welchem Land würde ich denn am günstigsten kaufen? Ich hab hier schon viel von UK gelesen. Bei Dawsons Department Store kostet der Q320 z.B. 379 GBP (entspricht 643 CHF). Geht's noch irgendwo günstiger?

Schonmal vielen Dank für die Hilfe!
 

Buffalo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich kann es zwar nicht genau sagen, aber ich würde vermuten, dass UK- und Schweizer-Ausführung zwar auf den selben Gasdruck ausgerichtet sind, aber unterschiedliche Anschlüsse haben.

Du könntest vielleicht sogar deinen deutschen Grill ohne es umzurüsten in der Schweiz betreiben, weil der deutsche auf 50 mbar ausgerichtet ist. Du müsstest quasi dir einen neuen Schlauch für schweizer Gasflaschen besorgen. Frag hier bei Weber nach.

Alternativ einfach auch die deutschen Flaschen holen und diese in der schweiz auffüllen lassen. Sowas wird für die Camper angeboten. Such einfach bei Google nach "deutsche Gasflasche in der Schweiz auffüllen" (Gasflaschen / Campinginfos)
 
Zuletzt bearbeitet:

pepeperez

Militanter Veganer
Hallo

Ich hätte dach auch Interresse.
Ich habe einen alten Outdoorchef Gasi und möchte einen neuen in Österreich kaufen, weil halt günstig.

Mir ist das mit den drücken ebenfalls aufgefallen.
Allerdings hat er auch einige angaben über eine Düse, die ev. ausgewechselt werden müsste.

Hat da noch jemand infos?
 
OP
OP
S

sb11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich beantworte meine Frage dann mal selbst - für den Fall, dass es noch jemanden interessiert.

Ich hab mir einen Q320 aus UK mitgebracht. Das Teil hat dort ca. 350 GBP gekostet, was aktuell nur etwa 440 CHF beträgt (dem starken Franken sei dank).

Zu meiner grossen Überraschung war am Grill ein Regler für Clip-Flaschen montiert. D.h. ich konnte ohne Umrüstung eine Vitoclip-Flasche von Vitogaz benutzen. Scheinbar gibt es da im Gegensatz zu den Schraubanschlüssen sowas wie einen Standard.

Beste Grüsse!
 

Hoschijan

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Ich stand resp. stehe gerade vor dem selben Problem. Ich wohne in Basel und habe mir vorgenommen einen Weber Q200 anzuschaffen. Nach ein bisschen Recherche stellte ich fest, dass der Verkaufspreis im oertlichen Baumarkt in der Schweiz unverschämte 140 Euro teurer ist, als im Baumarkt im benachbarten Deutschland. Also schnell über die Grenze und dort den Weber eingekauft.

Den Aufkleber, dass der Grill nur zum Gebrauch in Oesterreich und Deutschland geeignet ist ignoriert, und zu Hause festgestellt, dass das Gewinde vom Schlauch zwar auf eine Schweizer Gasflasche passt, der Anschluss (von der Dichtung her) aber doch unterschiedlich ist.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Deutsche Gasflasche besorgen (kein Problem hier in Grenznähe) oder im CH-Baumarkt einen passenden Schlauch mit Druckregler kaufen. Ich hab mich für beide Varianten entschieden ;) Traue aber der zweiten nicht. Da der Schweizer Regler mit 30mbar arbeitet und der Grill doch auf 50mbar ausgelegt ist, braucht es da möglicherweise noch andere Teile ausgetauscht (Düse? Oder ist die im Schlauch inbegriffen?).

Um das samstägliche Grillen nicht zu gefährden, hab ich ebenfalls noch ne deutsche Gasflasche gekauft. Wenn die jetzt leer ist, werd ich dann evtl. mal versuchen, was dabei raus kommt, wenn ich die CH Flasche mit 30mbar am Deutschen Grill anschliesse.

Oder kann mir jemand schon im Voraus sagen, was dabei raus kommt?
 

Renato

Militanter Veganer
Druckregler 30 mbar und Druckregler 50 mbar

Hallo Hoschjan,

Nach Angabe der Fa. Weber- Grill, werden die Gas- Grills jeweils für die entsprechenden Länder separat hergestellt.
Also zum Beispiel für die Schweiz 30 mbar, für Deutschland 50 mbar.

Der Brenner am Grill, hat für die 30 und 50 mbar Grills, jeweils einen anderen Gas- Durchlfluss, welcher durch eine Düsen- Nadel reguliert wird.
Ein im Ausland gekaufter Grill, mit 50 mbar, muss mit einem Druckregler von 50 mbar betrieben wrden, steht auch auf dem Grill, 50 mbar und nicht mit 30 mbar.
Dieses Druckregelgerät GOK für Schweizer- Propan- Gasflaschen, kannst Du bei PanGas & More in Pratteln kaufen, ist bei Office World um die Ecke.
Ein in der Schweiz gekaufter Grill, mit 30 mbar, muss mit einem Druckregler von 30 mbar betrieben werden, steht auch wieder auf dem Grill, 30 mbar und
nicht mit 50 mbar.

Diese Angaben wurden mir von der Fa. Weber- Grill und ProPan mitgeteilt.


Gruss
Renato
 

Hoschijan

Militanter Veganer
Hallo Renato

Danke für die Erklärung. Ich werde den Grill erstmal mit der Deutschen
 

Hoschijan

Militanter Veganer
Hallo Renato

Danke für die Erklärung. Ich werde den Grill erstmal mit der Deutschen Flasche betreiben, und dann mal sehen, ob ich einen 50 mbar Druckregler bekomm, der auf die Schweizer Flaschen passt.

Gruss
Oli
 
Oben Unten