• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Q100 Gasflaschen Umrüstkit, bekomme den alten Druckminderer nicht ab

metoo3

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

nachdem ihr mit vor 1 1/2 Jahren zu der bislang besten Grillentscheidung meines Lebens verholfen habt [Q100!], bin ich gerade dabei, den Kleinen etwas aufzurüsten.

Unter anderem spendiere ich ihm die Seitentische und das Umrüstkit für die "großen" 5L & 11L Gasflaschen.

Nun zu dem Problem:

Wie in der Umrüstanleitung beschrieben, habe ich den alten Druckminderer + Temperaturregler ausgebaut.

Leider bekomme ich diesen, mit zwei Zangen nicht auseinander geschraubt.
Ich kann kann soviel Kraft aufwenden wie ich möchte, aber das Teil bewegt sich keinen Millimeter!
Habe gestern mit 2 Leuten fast ne 3/4h daran rumgefuchtelt, aber es geht einfach nicht.

Nochmal zur Sicherheit: Linksgewinde bedeutet gegen den Uhrzeigersinn aufschrauben, oder irre ich mich?

In der Anleitung wird ein Schraubstock empfohlen, den ich leider nicht habe.
Habt ihr ein paar Ideen, wie ich die beiden Teile dennoch auseinander bekomme?

Hatte gestern extra die "große" Flasche, Umrüstset und genügend Grillzeug gekauft - nachdem der Grill dann nicht mehr zu benutzen war, könnt ihr euch den Verlauf des Abends sicher vorstellen :mad:

Grüße
Nils
 

waller_frank

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Linksgewinde

Beim Linksgewinde musst du im Uhrzeigersinn drehen, um die Verschraubung zu lösen. Also so, als wenn du den Deckel einer Flasche Wasser zu drehst.

Gruß

Frank
 
OP
OP
M

metoo3

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Frank,

danke für die Antwort. Hatte das gerade nochmal durchdacht - ich hatte im Uhrzeigersinn gedreht bzw. versucht.

Habe es gerade nocheinmal probiert, aber das Teil bewegt sich keinen Millimeter...
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wärmen

Hallo Nils,
evtl. könnte "wärmen" eine Lösung sein. Das Teil eine Weile unter fliessendem, heissem Wasser erhitzen und dann probieren.

Mit rauchigen Grüssen

Lindenbergi
 
OP
OP
M

metoo3

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
@Lindenbergi:

Danke für den Tip, werde das heute Abend mal ausprobieren.

@all:

In der "Aufbauanleitung des Q100 Aufrüstkit steht, dass man einen Leckagetest machen soll, leider habe ich die Q100 Bedienungsanleitung nicht mehr.
Könnte mir nochmal jemand schreiben, wie ich diesen Test durchführe?

Bezüglich der 5kg Gasflasche ist mir heute morgen aufgefallen, dass diese Bj. 66 ist, aber bis 10/2018 TÜV hat.

Wurde mir hier eine gefährliche alte Flasche verkauft oder ist das BJ egal, solange der TÜV gültig ist?

Danke!
 

bullrich

Youtube-Bot
Bezüglich der 5kg Gasflasche ist mir heute morgen aufgefallen, dass diese Bj. 66 ist, aber bis 10/2018 TÜV hat.

Wurde mir hier eine gefährliche alte Flasche verkauft oder ist das BJ egal, solange der TÜV gültig ist?

Danke!

Hat die Flasche schon ein H-Kennzeichen :wech::D

der Tüv ist entscheidend ! und der Druckminderer geht mit einem gewissen Kraftaufwand schon runter 8-)
 

Thomas1970

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielleicht hast Du beim falsch herum drehen das Gewinde beschädigt.

Bei meinem Q ging der Schlauch ganz leicht vom Ventil ab. Habe das Ventil nicht mal abbauen müssen.

Ich würde mit dem Ventil und dem Schlauch zu einem Klempner gehen. Die haben Ahnung von Verschraubungen und sicher auch gescheites Werkzeug. Ein Fünfer in die Kaffeekasse dürfte hilfreich sein.

Ist der Schlauch dann angeschlossen, einfach Seifenwasser mit einem Lappen an den Verschraubungen aufbringen und unter Druck schauen, ob Blasen entstehen. Blasen bedeuten Austritt von Gas.
 
OP
OP
M

metoo3

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

Habe es letztendlich hinbekommen:
Ein Schraubstock + 17er & 13er Schlüssel haben das Problem gelöst.
 
Oben Unten