• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Q2200 Brenner immer wieder verstopft..

weihnachtsman91

Militanter Veganer
Hallo!
Bei den letzten beiden Grillabenden hatte ich immer das Problem, dass die Düsen des Edelstahlbrenners immer wieder verstopft waren (ca. 1/3 des Brenners ging nicht). Bei den Malen zuvor habe ich das immer mit einem Zahnstocher oder ähnlichem reinigen können, doch jetzt reicht das nicht mehr aus.
Bis zum Anfang des Jahres 2018 hatte ich noch den Weber Q1200 und hatte nie dieses Problem. Doch seit ca. März habe ich im Baumarkt beim Abverkauf eines Ausstellers den Q2200 zu günstigen Geld bekommen.
Vor einiger Zeit habe ich mich mal hier im Forum belesen, kann aber leider auch mit der SuFu den Thread nicht mehr finden..
Da habe ich auch gelesen dass mehrere User das Problem hatten und den Brenner ein wenig aufgebohrt haben..
Was kann ich machen, was empfehlt ihr?

Wenn wir einmal dabei sind wollte ich fragen ob ihr evtl. eine lange Bürste oder ähnliches empfehlen könnt um den Brenner von Innen zu reinigen. Oder ist das überhaupt nötig?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Christoph
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Am schonendsten sind Messingbürsten.
Von innen reinigen.. Da habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.
Wenn Du ran kommst spricht nichts dagegen.

Ist der Gasdruck in Ordnung?

Aufbohren: Lass bitte die Finger davon.
Wie alt ist denn der Q?
 

whitby

weiblich
10+ Jahre im GSV
Steht dein Q einigermaßen in Waage?
Mitunter ist gar nicht verstopft, sondern nur die Neigung zu hoch?
 

Helge470

Grillkaiser
@weihnachtsman91
Eine gute Frage, ob Du etwas falsch machst oder der Grill?
Es gibt m. E. kaum einen Grund, das Innere der Brenner zu verdächtigen, von da kommt kein Schmutz in die Öffnungen.
Wenn Du viel mariniertes Grillgut auflegsu, hätte ich das im Verdacht!
Entweder vorher abtupfen (wäre auch aus anderen Gründen eine gute Idee) oder Du mußt eben öfter mal mit dem Holzzahnstocher ran!

Ich gehe davon aus, daß die Gasflasche voll aufgedreht ist?
Kein Knick im Schlauch?

Ansonsten bliebe noch ein Defekt des Grills wie z.B. kaputter Druckminderer oder Vereisung am Regler oder so etwas. Wenn das Problem auch phne viel „Dreck“ von oben auftritt, solltest Du den Händler kontaktieren.
 
OP
OP
W

weihnachtsman91

Militanter Veganer
Hmm. Also der Druck ist denke ich in Ordnung, aber die 5kg-Propanflasche ist ca. nur noch halb voll..
Von innen reinigen war auch nur ne Idee. :D
Aber die ausströmlöcher sind halt wirklich immer verstopft.. da muss man halt rein popeln das sie wieder Gas durchlassen und es dann auch entzündlich ist.

Ich mach morgen mal ein Foto von dem Aufstellort. Aber eigentlich sollte das passen.

Welche Grund gibt es denn noch die Marinade abzutupfen ?
Das Problem ist, dass es wirklich nervig ist.. wenn ich das wieder durchgängig mache ist das oft beim gleichen Grillvorgabg wieder dicht.. und dann den Rost runter zu nehmen ist irgendwie echt blöd.

Nein, ein Knick ist nicht drin.
Aber wie könnte ich das mit dem defekten gasdruck-minderer testen?
 
Oben Unten