• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Weber Q3200, besseres Fahrwerk?

transalper

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

mein Q3200 muss aus dem Schuppen rund 15 Meter über Kies bis zur Terasse rollen. Mit der Serienbereifung eine Qual, da tragen wir ihn lieber. Aber das kann nicht die Lösung sein. Ich habe bei Tante Gugel diverse Anbieter für Vollgummi Räder gefunden, allerdings brauchen die mindestens eine 20mm Achse. Der Weber hat nur 9mm, entsprechend sind auch die Bohrungen und Aufnahmen im Grillwagen. Hat einer von euch schon mal einen Q mit PremiumWagen auf bessere Bereifung umgerüstet oder eine Idee, wie man das Problem mit der Achse lösen könnte?
Gruß aus OWL
 
Hallo,

danke für den Link, das sieht ziemlich genau so aus, wie ich es bauen will!

Kannst mir bitte noch sagen:
- mit welchem Durchmesser der Gewindestange bist du unterwegs? Ich habe mir Räder angesehen, da waren die Achsen minimal 20mm.
- Welchen Durchmesser haben die Räder? Das Original Plastikteil hat 20cm, da die linke Seite des Grills auf dem Boden aufsteht, müßten die Räder größer 20cm sein, damit du etwas Bodenfreiheit hast?
- Wo hast du die Räder gefunden? Welche Lager haben die? Du schreibst "Gewindestange". Wenn man die in ein Rollenlager schieben würde, verschleisen die schnell.Der Abschluss der Achse, ist das eine Hutmutter?
- wie hast du die Bohrungen auf der linken Seite gleich (an den beiden Beinen) hin bekommen? Wenn die Achse schief steht, rollt der Wagen schlecht.
- das Material der Beine ist recht dünn. Einfach ein Loch bohren...hast du das Material irgendwie verstärkt?

Würde mich sehr über deine Antworten freuen,bevor ich den Grill kaputt bastele, frage ich lieber ;-)
 
Werde am Wochenende auf dene fragen näher eingehen. Bis denne.
 
Bin leider noch nicht dazu gekommen. Hatte am Samstag morgen nen schweren Sturz mit dem rennrad. Diese Woche werde ich mich darum aber noch kümmern und natürlich auch Bilder machen.

Gruß
 
Oh, lese gerade erst von deinem Sturz! Ich hoffe, du bist wieder auf dem Damm und schmerzfrei!
 
Ja. Fast alles wkieder gut. Bin dann auch am Wochenende wieder zu hause. Da kann ich bilder machen. Entschuldigt schon mal die Verspätung
 
Hallo zusammen,

mein Q3200 muss aus dem Schuppen rund 15 Meter über Kies bis zur Terasse rollen. Mit der Serienbereifung eine Qual, da tragen wir ihn lieber. Aber das kann nicht die Lösung sein. Ich habe bei Tante Gugel diverse Anbieter für Vollgummi Räder gefunden, allerdings brauchen die mindestens eine 20mm Achse. Der Weber hat nur 9mm, entsprechend sind auch die Bohrungen und Aufnahmen im Grillwagen. Hat einer von euch schon mal einen Q mit PremiumWagen auf bessere Bereifung umgerüstet oder eine Idee, wie man das Problem mit der Achse lösen könnte?
Gruß aus OWL

Hallo, gibt es dazu schon nähere Details - muss ich unbedingt auch anbauen! Vielen Dank!
 
Zurück
Oben Unten