• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E-310? Outdoorchef Canberra?

tobi1911

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Seit rund zwei Jahren bin ich fleißiger Mitleser und habe schon viele hilfreiche Tipps und Rezepte gefunden.

In diesem Jahr steht nun endlich der Umstieg von Gas-Lavastein auf ein "richtiges" Sportgerät an.
Einschränkungen:
Das Budget liegt eigentlich bei rund 500€.
Auf Grund eines Gutscheins ist die Auswahl der Hersteller auf Weber, Outdoorchef, Grandhall und Napoleon beschränkt.

Es wird in der Regel für 2, ab und zu aber auch für 8-10 Personen gegrillt werden. Dabei durchaus auch ambitioniert, nicht nur Wurst etc.

In der engeren Auswahl sind nun der Outdoorchef Canberra sowie der Weber Spirit E-310 Classic oder original.

Beim Canberra stören mich noch die hier im Forum oft als nachteilig beschriebenen Gussbrenner. Außerdem konnte ich ihn leider noch nicht live "fühlen".

Preislich fällt der Spirit E-310 original leicht aus dem Rahmen. Diesen sowie den Classic konnte ich mir aber schon mal live anschauen. Nun haben mich aber die sehr dünn wirkenden Grillroste beim Classic etwas überrascht. Sind die sehr nachteilig und sollte man dann doch noch 100€ Aufpreis für die Gussroste in Kauf nehmen?

Und sind die Gussbrenner beim Outdoorchef wirklich ein so starkes Ausschlusskriterium wie hier im Forum manchmal geschrieben?
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
E 310 Original wegen den Gussrosten, der Zündung und der Lagermöglichkeit durch die Tür. Gussbrenner würde ich nicht empfehlen.
 

FrankB

Metzger
5+ Jahre im GSV
Was spricht gegen die Gussbrenner? Ich habe die im Wellington und kann über die Brenner nichts schlechtes sagen. Das hier immer wieder angeführte Rostproblem kann ich zumindest für die Brenner nicht bestätigen. Andere Teile des Grills wurden schon wegen Rost getauscht (Flammschutzbleche, Fettwanne).
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mann muss dazu sagen das die Gussbrenner der ODC Grills emailliert sind,
bei meinem drei Jahre alten Roma hatte ich da auch keine Probleme.


Anders sieht es da bei meinem Beefeater aus, bei dem die Brenner ebenfalls aus Guss aber unemailliert sind.

Die Rosten fröhlich voir sich hin.

ich muss aber ehrlich sagen, das ist für mich eher ein Schönheitsfehler als ein echtes Problem.

Grillen tut er trotzdem mehr als überzeugend udn die Brenner sind so massiv, das sich Wetten eingehen würde das zuerst der Rest des Grills hin ist bevor die Brenner durchgerostet sind.


Meiner Meinung nach, die Gaskugeln von ODC sind richtig stark!!!
Vor allem die mit 2 Brennern!

Wenn du ein Australisches Grillsystem suchst dann schau dich lieber bei Weber oder Napoleon um.

Ich finde die australischen Grills von ODC sehen durch viele Öffnungen recht windanfällig aus.
Durch die vielen Öffnungen hast du dann auch mehr Gasverbrauch und die Hitze entweicht schneller.

Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Gruß Broiler83
 
OP
OP
tobi1911

tobi1911

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die Tipps bis hierhin. Ich kam leider noch nicht dazu, mir den Outdoorchef mal im Original anzuschauen. Sobald ich dazu gekommen bin, werde ich berichten.
 

Schlichi

Metzger
5+ Jahre im GSV
Wohnort eintragen

Vielen Dank für die Tipps bis hierhin. Ich kam leider noch nicht dazu, mir den Outdoorchef mal im Original anzuschauen. Sobald ich dazu gekommen bin, werde ich berichten.
Hallo Tobi,

Wo kommst Du denn her? Vielleicht können wir Dir einen Händler vor Ort empfehlen, der diese Auswahl zum Zeigen da hat.
Der ODC gefällt mir persönlich besser wegen der vier Brenner. Er hat auch mehr Leistung.
Ich werfe aber auch gerne meinen Napoleon SE410 in den Raum. Der ist klasse. Ich habe mich nach ähnlichen Gedanken wie Deinen dafür entschieden.

Liebe Grüße
Schlichi
 
OP
OP
tobi1911

tobi1911

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich wohne bei Mainz. Gesucht habe ich bisher bei Peter Süße und den gängigen Baumärkten. Samstag geht's noch zum Grillforum Valentin und zu Schmidt Lifestyle in Neu-Isenburg. Gibt's sonst noch empfehlenswerte Händler in der Nähe?
 

Kathixy

Militanter Veganer
Beim Schmidt Lifestyle war ich vor paar Tagen auch mal. Der baut die Napoleons gerade aber erst der Reihe nach auf... Anfang März, meinte er zu mir, sind dann alle aufgebut und zum anfassen bereit :-)

In Büttelborn gibt es noch den Engelter ... weber-grill.de ...
 

mrbinford

Veganer
5+ Jahre im GSV
Engelter in Büttelborn kann ich auch empfehlen.... gute Ausstellung ...
 
OP
OP
tobi1911

tobi1911

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So, um das hier dann auch abzuschließen.

Ich war heute bei Schmidt Lifestyle. Zur Saisoneröffnung an diesem Wochenende waren alle vorrätigen Grills aufgebaut. Und dazu zählte nun endlich auch mal der ODC Canberra.

Die oft zitierten großen Spalte konnte ich nicht nachvollziehen. Das Gerät sah sehr gut abgedichtet aus. Ich konnte den Grill schließlich auch live austesten. Kein Problem, 300 Grad locker erreicht und gehalten. Von der Verarbeitung und dem gesamten "Anfassen" hat er mir persönlich deutlich besser gefallen als der Spirit 310.
Der ODC Canberra wirds dann wohl bei mir werden.

Noch was zum Schmidt Lifestyle: ein absolut empfehlenswerter Händler. Gleich zwei Mitarbeiter haben mich beraten. Fragen zu Grussbrennern beim ODC etc. wurden kompetent beantwortete. Und Zeit wurde sich auch genommen.
 

SuperBee

Militanter Veganer
Da war ich heute auch und habe mir die schönen Grills zum ersten mal live angeschaut. Bin zwar noch nicht wirklich schlauer, aber der ODC Perth oder Napi gefällt mir schon sehr gut.
Muss mich jetzt hier noch etwas mit den einzelnen Modellen beschäftigen.

Falls du dort kaufst, kannst du mir gerne per PM einen Tipp geben, falls du noch etwas rausholen konntest. Vorhin wollte er nix dazu geben oder nachlassen.

Morgen ist übrigens Vorführung vom ODC Kugelgasgrill.
von 11:00-17:00 wenn ich das richtig verstanden habe.
 
ich habe selber auch eienen wellington und kann mich echt nicht beklagen. optisch zwar nicht der kracher wie ein teurer weber oder napoleon aber denoch ein super teil. anstatt einen mittelklasse weber für 600 ist ein odc besser finde ich. die weber werden erst wieder aber ca. 1000 euro interessant rein von der optik und verarebeitung. mein nächster grill wird aber ein napoleon denke ich. das edelstall dingsen macht halt was her! :-D
 
OP
OP
tobi1911

tobi1911

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Falls du dort kaufst, kannst du mir gerne per PM einen Tipp geben, falls du noch etwas rausholen konntest. Vorhin wollte er nix dazu geben oder nachlassen.
Ich gehe nicht zum Fachhändler, um dort Rabatte rauszuschlagen. Wenn sich gleich zwei Berater um mich kümmern fände ich das auch nicht angebracht. Das ist eben der Preis für den Kauf beim FACHhandel. Wenn ich heiß auf Rabatte bin, gehe ich in den Baumarkt. Da kann ich mir dann aber auch sicher sein, dass die Verkäufer nicht den geringsten Schimmer davon haben, was sie verkaufen.

Ansonsten hat Schmidt dieses Wochenende nur kostenfreie Lieferung und Aufbau als Aktion.
 

SuperBee

Militanter Veganer
Das mag sein, dass du das machst. ich zahle so gut wie nie eine UVP, denn da ist in der Regel ein Rabatt mit eingepreisst. beim Autohändler bezahlst du doch auch nicht den ersten Preis und das ist auch ein Fachhandel oder?

Und wenn die kostenlos liefern und aufbauen, dann zeigt das ja, dass noch genug Luft ist. 2 Stunden Arbeitszeit kosten schließlich auch und Sprit gibts nicht umsonst. Da kann man einem Selbstabholer doch einen Nachlass geben oder eine Abdeckhaube und beide können gut damit leben.

Anders sieht das bei derTiefpreisgarantie von den bekannten Baumärkten aus. Da legen die teilweise bestimmt drauf.
 

Spiritsimplepimp

Militanter Veganer
@Tobi 1911: ich habe mir viele Geräte angeschaut und angefasst. Habe mir nach langem Hin und Her einen 310 original gekauft. Meine erste Wahl wäre sonst ein Grandhall mit 3 Brennern gewesen, den es bei Dehners Gartencenter als Eigenmarke gab.
 

JoFlow

Veganer
Hey Leute,

Ich lese hier gerade so mit und muss mich jetzt mal einschalten.

Ich möchte mal gerne wissen, was manche Leute einfach denken, wie toll ein Händler an einem Grill verdient. Für einen Händler ist es nicht einfach, jemanden zu überzeugen bei sich ein Sportgerät zu kaufen. Es gibt selten welche, die im Vorhinein gleich Wissen, was sie wollen. Und dann ist es schon ein hartes Brot. Grad in Deutschland und seine Grillkultur. Ich möchte hier keinem auf die Füße treten. Aber wenn sich ein Verkäufer so richtig ins Zeug legt und weiß wovon er spricht, dann sollte man den Preis honorieren. Wenn man dann noch ein kleines Schmankerl bekommt ist die Freude um so größer.

Also Leute....... Was ich damit sagen will ist...... Gibt dem Händler ne Chance zu überleben und durchlöchert ihn nicht gleich mit Rabatten. Auch wenn ihr den Grill im Internet günstiger gesehen habt. Wenn ihr dann ein Problem habt, dann ist das Geschiss im Internet meist ziemlich groß, als bei eurem Händler des Vertrauens.

Lg Flo
 

Spiritsimplepimp

Militanter Veganer
Ich pflege auch : Support your local dealer! Fühle mich jedoch nicht bei allen Fachhändler gut beraten.
Da muss auch schon mal der Baumarkt herhalten.
 
Oben Unten