• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E 320 Premium oder Broil King Signet 90 bzw. Baron 490/590

Thraxas

Militanter Veganer
Sers,

ich möchte mir nun auch einen Gasgrill zulegen. Als erstes favorisierte ich den Weber Spirit E 320 Premium Edelstahl. Diesen würde ich beim Dehner für 990.- Euro abzgl. 20% Rabatt bekommen. Also um die 800.- Euro. Zubehör von Weber wäre aufgrund eines vorhandenen Kugelgrills reichlich vorhanden.

Desweiteren bin ich aber noch auf den Signet 90 von Broil King gestoßen. Dieser würde für 'n 1.000er über die Ladentheke wandern. Kleinen Rabatt gäbe es dann noch auf die Haube.

Nun habe ich aber auch noch den Baron 490/590 von Broil King bei Obi geordet. Hier würde man ja 899.- bzw. 1.099.- Euro abzgl. einer Aktion von 15% hinblättern. Was preislich natürlich auch sehr interessant wäre!

Könnt ihr mir hier Tipp geben? Was is denn der Unterschied zwischen dem Signet 90 und der Baron Serie?

THANKX
 

Kreye47

Militanter Veganer
Ich schließe mich der Threaderstellermal an. Schwanke auch zwischen Spirit e-320, Baron 490 oder Signet.
 

peter1248

Veganer
Bei mir sieht's ähnlich aus, wobei der Weber inzwischen bei mir aus dem Rennen ist, weil ich keinen einteiligen Rost und einen Backburner mit Roti möchte. Den Signet loben alle sehr hoch, kommt wohl super auf Temperatur, den höheren Preis im Vergleich zum Baron 490 würde ich in Kauf nehmen, aber die Grillflläche find ich bisl klein. Der Baron 590 ist mit 3500 qcm Grillfläche mit Abstand der mit der größten Grillfläche von den genannten. Die Barons gibt's nur bei Obi, und für mich persönlich ist in erster Linie der Unterschied zwischen Baron und Signet das Gehäuse (Edelstahl vs. Aluguss).

Ich muss mir erst mal im Klaren darüber werden, wie viel Grillfläche ich haben möchte, dann wird sich die Entscheidung zwischen Baron 490 / 590 und Signet 90 wahrscheinlich von selbst ergeben.
 

shamanic

Fleischesser
Ich muss mir erst mal im Klaren darüber werden, wie viel Grillfläche ich haben möchte, dann wird sich die Entscheidung zwischen Baron 490 / 590 und Signet 90 wahrscheinlich von selbst ergeben.

Wäre für mich eine klassische Kosten/Nutzen Analyse. Ergo sind die höheren Anschaffungskosten für den Nutzen vertretbar?

Wie oft grillst du denn für 10-14 Personen um die 3500 qcm Grillfläche voll zu nutzen?

Also wenn die Grillanschaffung nicht für euren Fußballverein gedacht ist... warum dann der Augenmerk auf die große Grillfläche?

Also ich habe mit meinem Monarch 320 letztes Wochenende 8 ausgewachsene Fleischesser begrillt. Und zwar ohne erhebliche Standzeiten. Nach 8min hatte jeder sein Steak auf dem Holzbrett, 2 Minuten später kamen die Maiskolben nachgeschossen und das Bier kommt eh aus dem Kühlschrank und nicht aus'm Grill... *grins*

Und mein Monarch ist auf die Grillfläche bezogen nicht unbedingt der Größte... ;-)
 

fleischlein

Grillkaiser
Hallo, ich würde einfach den 590er nehmen, was solls mit 15% Aktion ist der doch der hammer. Grillfläche ist durch nichts zu ersetzen.
 

peter1248

Veganer
Wie oft grillst du denn für 10-14 Personen um die 3500 qcm Grillfläche voll zu nutzen?

Nicht so oft, wobei 10 vielleicht gar nicht soo selten. Und wenn, dann wärs evtl. ganz praktisch. Außerdem hab ich nicht gesagt, ich brauch die 3500 qcm, wollte sie nur als Vorteil nennen.

Kosten/Nutzen Analyse und Argumentieren find ich hier gar nicht so einfach. Kann mir sagen, wenn schon ein Baron, dann den 490, weil 764 EUR, da spart man ordentlich. Kann mir aber auch sagen, wenn schon ein Baron, dann wenigstens den 590 mit der fetten Grillfläche und 5 Brennern. Oder ich sag mir, wenn schon so viel Geld in die Hand nehmen, dann soll's ein richtig geiles Teil sein, und ich nehm den Signet 90, und für den Normalbetrieb reicht die Fläche locker. Bringt alles nix. Sind eh alles keine schlechten Grills. Ich werd nach Gefühl kaufen, wenn es sich denn mal eingestellt hat. :-)
 

digger79

Militanter Veganer
Ich habe mich jetzt aus dem Bauchgefühl für einen Spirit E320 Original entschieden - neu für einen Endpreis von 600 € :ballballa:

Freue mich wie Bolle - hoffentlich kann ich am Wochenende angrillen ;-)
 

digger79

Militanter Veganer
Hahaha nein der Grill war mit 15% im Angebot für 1 Stunde und ich hatte zu dem Shop noch einen Gutscheincode für 10%. Somit mit etwas Glück und Geschick etwas am Sportgerät gespart ;-)

Ich wünsche Euch ebenfalls viel Erfolg bei der Wahl Eures Sportgerätes!
 

peter1248

Veganer
Eine Frage an die Erfahrenen: Kann man auf einem Gasi parallel direkt und indirekt grillen? Ich stell mir vor sind paar Leute da, und jeder hat was anderes dabei, Würstchen, Schweinesteaks, Putensteaks Fisch, dicke Rindersteaks, usw., wie das halt so ist. Kann man z.B. ganz links Würstchen, Schweinsteaks, etc., die durch werden sollen, bei relativ hoher Hitze grillen, während man ganz rechts indirekt Fisch und Rindersteaks grillt? Würde ja nur bei geschlossenem Deckel funktionieren, und ich hab keinen Plan, wie da die Temperaturverteilungen zwischen links und rechts aussehen. Und wenn das geht, würde das bei einem Signet 90 auch schon gehen, oder ist da die Länge eines Baron 590 schon besonders vorteilhaft? Ich weiß, Grillfäche ist duch nichts zu ersetzen außer durch Grillfläche... :-)
 

fleischlein

Grillkaiser
Eine Frage an die Erfahrenen: Kann man auf einem Gasi parallel direkt und indirekt grillen? Ich stell mir vor sind paar Leute da, und jeder hat was anderes dabei, Würstchen, Schweinesteaks, Putensteaks Fisch, dicke Rindersteaks, usw., wie das halt so ist. Kann man z.B. ganz links Würstchen, Schweinsteaks, etc., die durch werden sollen, bei relativ hoher Hitze grillen, während man ganz rechts indirekt Fisch und Rindersteaks grillt? Würde ja nur bei geschlossenem Deckel funktionieren, und ich hab keinen Plan, wie da die Temperaturverteilungen zwischen links und rechts aussehen. Und wenn das geht, würde das bei einem Signet 90 auch schon gehen, oder ist da die Länge eines Baron 590 schon besonders vorteilhaft? Ich weiß, Grillfäche ist duch nichts zu ersetzen außer durch Grillfläche... :-)
Je mehr Brenner du hast desto mehr Abstand kannst du zwischen dem Grillgut lassen welches direkt und welches Indirekt garen soll. Beim Spirit oder anderen 3 Brenner Grills könnts etwas eng werden, geht aber auch.
 

fleischlein

Grillkaiser
Aber würdest du sagen beim Baron 490 (hat 4 Brenner) könnte das klappen, oder sind da die 64 cm Breite einfach zu wenig?
Ich denke das reicht um z.B. ei. steak scharf anzubraten, daneben ein paar Maiskolben schonend zu erwärmen und am weitesten entfernt dann ein Paar Steaks garziehen. Statt Mais geht auch bestimmt Fisch. :-)
 

x-berger

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Aber würdest du sagen beim Baron 490 (hat 4 Brenner) könnte das klappen, oder sind da die 64 cm Breite einfach zu wenig?

Ja das geht gut. Gerade bei den BKs mit den breiten Warmhalterosten kann man mit etwas Übung mit links-rechts und oben-unten gut verschiedene Temperaturzonen einrichten.

Hier gabs Lamm und dreierlei Beilagen, von scharf angrillen über langsam indirekt fertiggaren bis nur-noch-warmhalten alles dabei: http://www.grillsportverein.de/foru...-regal-490-fertig-lecker.234637/#post-2281027
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Indirekt und direkt ist kein Problem.
Und grosse Grillfläche ist auch für
wenige Esser von Vorteil. Beilagen wollen ja auch gegrillt werden.

20141025_193336.jpg
20140621_174551.jpg
20140607_191828.jpg
20140525_121309.jpg
20140323_082233.jpg
20140501_171802.jpg


Inzwischen ist zu dem BK Regal 590 noch eine 57er Weber Kugel, ein El Fuego GasSmoker und diverse Dutch Oven dazu gekommen. Meistens sind wir 4-8 Esser.

Think Big :D
 

Anhänge

  • 20141025_193336.jpg
    20141025_193336.jpg
    294,2 KB · Aufrufe: 2.190
  • 20140621_174551.jpg
    20140621_174551.jpg
    136,9 KB · Aufrufe: 2.223
  • 20140607_191828.jpg
    20140607_191828.jpg
    120,8 KB · Aufrufe: 2.179
  • 20140525_121309.jpg
    20140525_121309.jpg
    194,7 KB · Aufrufe: 2.262
  • 20140323_082233.jpg
    20140323_082233.jpg
    167,4 KB · Aufrufe: 2.188
  • 20140501_171802.jpg
    20140501_171802.jpg
    172,3 KB · Aufrufe: 2.217

fleischlein

Grillkaiser
Indirekt und direkt ist kein Problem.
Und grosse Grillfläche ist auch für
wenige Esser von Vorteil. Beilagen wollen ja auch gegrillt werden.

Anhang anzeigen 975508 Anhang anzeigen 975509 Anhang anzeigen 975511 Anhang anzeigen 975512 Anhang anzeigen 975515 Anhang anzeigen 975517

Inzwischen ist zu dem BK Regal 590 noch eine 57er Weber Kugel, ein El Fuego GasSmoker und diverse Dutch Oven dazu gekommen. Meistens sind wir 4-8 Esser.

Think Big :D
Sehr schön bebildert.
 

peter1248

Veganer
Danke für die vielen Bilder. Das mach richtig Lust und steigert die Vorfreude. :-)

Wen es interessiert: Es wird ein Baron. Schwanke nur noch zwischen 490 und 590. Haben uns den Baron 490 im Obi angeschaut, und der sieht ja schon nicht gerade klein aus. Material- und verarbeitungstechnisch braucht er sich übrigens mal gar nicht hinter dem Weber E-320 Original GBS verstecken, ist meine persönliche Meinung, der stand nämlich genau daneben. Für mich ist nur ein kleiner Sprung zum Monarch erkennbar, der auch da stand, und zwar wegen des Aluguss-Gehäuses. Wenn es nach meiner Frau geht, dann wird es der Baron 490. Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob ein vierteiliges Rost nicht vielleicht fast schon bisl arg ist. Aber eigentlich dreht sich's nur um die Grillfläche bei der Entscheidung. Naja, hab ja noch Zeit zu überlegen, bis mein Sammelheft da ist... :-)
 

x-berger

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich muss sagen, ich hab den 490er schon einige Male voll gehabt, aber ich hatte noch nie das Problem, dass ich irgendwas aus Platzmangel nicht machen konnte, der Warmhalterost bringt für alles was nicht direkt volle Hitze braucht auch noch mal wirklich viel zusätzlichen Platz. Andererseits kann man nie genug Grillfläche...ach egal...wenn du den Platz dafür hast schadet der 590er wahrscheinlich auch nicht :)
 
OP
OP
Thraxas

Thraxas

Militanter Veganer
Vielen Dank für Eure Tipps! Bei mir ist es jetzt der Signet 90 geworden. Habe diesen jetzt mal unter Volldampf laufen lassen. Die Thermonadel reichte nicht mehr aus! Über 350° Grad. Mein lieber Herr Grillsportverein dachte ich mir nur dabei! Dat is mal 'ne Hausnummer! Boa eh'! Goil!

Nun hätte ich doch noch 'ma 'ne kleene Frage zu dem schicken Teil. Links is doch die "Kochplatte" welche unten durch einen Gasschlauch versorgt wird. Dieser soll mit einer Sicherheitsklammer arretiert werden. Doch das Mistvieh lässt sich absolut nicht auf seine Funktion ein. Hat jemand Tipps wie ich dat festbekomme?

Und rechts die Ablage schließt nicht bündig. Hat jemand Rat? Eine von den vorinstallierten Schrauben weiter reindrehen etc.?
 
Oben Unten