• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E-3xx Original als Steakmaschine geeignet?

Stef2015

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen,
Ich wollte mich bei euch nach den Qualitäten des Spirit E-3xx mit Gussrost als Steakmaschine erkundigen. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der Spirit kein besonders schönes Branding hinbekommt.

Da der Grill jedoch zu mind. 80% für Burger, Würstchen und Steaks herhalten soll, ist mir ein schönes Branding sehr wichtig.
:kugel:
Habt ihr Erfahrungen oder sogar Fotos, die mir meine Entscheidung - weg vom kleinen Q, hin zum größeren Bruder Spirit- erleichtern können?
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kannst du -- kein besonders schönes Branding-- deffinieren ?
Beziehungsweise deine Ansprüche an schöne Brandings.

Ich bin rundum zufrieden mit meinem Spirit. Wenn du hier mitliest, solltest du schon irgentwo mal gelesen haben, daß die Weber Q-Serie als Steak Maschiene gelobt wird.

Oder eben der Beefer
 

fleischlein

Grillkaiser
Hallo Stef2015, mit einer Gusseisenplatte werden Steaks besonders lecker, die durchgehende Kruste ist schmackhafter als diese Dekostreifen die so mancher Gusseiserne Rost auf die Steaks malt. Da es bei Weber ziemlich sicher eine Gusseisenplatte für den Spirit gibt, denke ich wäre das optimal. Auch für Burger ist eine Platte geschickter als ein Rost (finde ich).
Für die Würstel geht ja der normale Gussrost.
 
OP
OP
Stef2015

Stef2015

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wenn du hier mitliest, solltest du schon irgentwo mal gelesen haben, daß die Weber Q-Serie als Steak Maschiene gelobt wird.
Ja, darüber habe ich hier schon öfter gelesen. Daher auch meine Frage, ob der Spirit dem Q in dieser Disziplin in nichts nachsteht.

Ein schönes Branding ist für mich ein kräftiges, dunkles Rautenmuster.
Ein weniger schönes Branding wären dann blasse Streifen.
Ich kanns leider nicht genauer definieren.
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da mußt du warten bis wer antwortet, der beide Sportgeräte hat und sie so vergleichen kann.
 

BurgerLover

Fleischesser
Ich wollte mich bei euch nach den Qualitäten des Spirit E-3xx mit Gussrost als Steakmaschine erkundigen. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der Spirit kein besonders schönes Branding hinbekommt.

Da der Grill jedoch zu mind. 80% für Burger, Würstchen und Steaks herhalten soll, ist mir ein schönes Branding sehr wichtig.

Kenne beide Grills. Der Spirit ist sicher für viele Sachen geeignet, aber als Steakmaschine würde ich ihn nicht bezeichnen, da fehlt einfach die Power. Direkt grillen ist nicht unbedingt die Stärke des Spirit. Meiner Erfahrung nach bekommtst du ein anständiges Branding auf einer Seite, wenn du ziemlich lang bei geschlossenem Deckel vorheizt. Während des Grillens musst du zwischem dem Wenden den Deckel auch immer wieder akribisch schließen, damit die Hitze ausreicht.

Eine Gussplatte würde ich persönlich nicht empfehlen, denn dann kann ich auch eine Pfanne nehmen und es fehlt der "flame kiss".
 

BurgerLover

Fleischesser
Das ist nur romantik, der Fettbrandschmatzer schmeckt entweder einfach nur bitter oder nach nichts, aufkeinen Fall trägt er zur Qualität der Kruste bei. ;-)

Das ist sicher Geschacksache und ich weiss, dass sich daran die Geister scheiden. Es gibt aber einfach definitiv einen wahrnehmbaren Unterschied zwischen mit/ohne "flame kiss". Gerade bei Burgern ist das für mich essentiell und ich würde einen über Flamme gegrillten Burger immer einem auf einer Stahlplatte gegrillten Burger vorziehen. Wenn Platten viel besser wären, warum würden dann 90 Prozent der Leute hier auf Grillrosten und nicht auf Grillplatten grillen? Denke das ist eine Diskussion, die wir hier nicht führen sollten.

Zurück zum Thema: Der Spirit ist keine Steakmaschine!
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich würde "flame kiss" nicht mit Fettbrand gleichsetzen.
 

dreamdarts

Militanter Veganer
Also mein Spirit bekommt bei 8 Grad aussentemperatur und Windböen um die 70 km in 15 min 290 Grad hin. Und wenn du dann Steaks oder Burger auf den Gussrost legst ist das Branding perfekt. 90 sek Grillen mit geschl. Deckel dann um 90 Grad drehen und weitere 90 sek. Grillen dann wenden und das gleiche wiederholen. Dann nur noch einen Brenner auf halb an und die Steaks indirekt auf gew.,Temperatur ziehen. Das geht mit mind. 6 großen Steaks gleichzeitig.
 

BurgerLover

Fleischesser
Also mein Spirit bekommt bei 8 Grad aussentemperatur und Windböen um die 70 km in 15 min 290 Grad hin. Und wenn du dann Steaks oder Burger auf den Gussrost legst ist das Branding perfekt. 90 sek Grillen mit geschl. Deckel dann um 90 Grad drehen und weitere 90 sek. Grillen dann wenden und das gleiche wiederholen. Dann nur noch einen Brenner auf halb an und die Steaks indirekt auf gew.,Temperatur ziehen. Das geht mit mind. 6 großen Steaks gleichzeitig.

Das erste Branding nach dem Vorheizen ist sicher nicht schlecht, das habe ich ja geschrieben. Aber nach mehrmaligem Öffnen des Deckels sieht es dann schon anders aus und für eine Kruste zwischen den Roststäben ist die Hitze doch zu gering, darauf kommt es aber auch an. Wenn man, wie auch oben geschrieben, den Deckel stehts akribisch schließt, dann kann man schon Steaks grillen, aber eine Steakmaschine mit perfekten Ergebnissen ist der Spirit nicht unbedingt. Das können Grills mit mehr Power und/oder Keramikbrennern einfach besser.
 
Oben Unten