• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Summit vs. Napoleon P500 Langzeiterfahrungen

Grillschwein68

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen

ich stelle die Überlegung an, mir einen Grill mit Backburner anzuschaffen, da ich gerne mit Drehspieß arbeite und mein Gasgrill hierfür zu klein ist. Wie ihr seht muss ich den Rost entfernen.
image.jpg

Zur Zeit habe ich den Spirit E320 und habe gute Erfahrungen gesammelt.
Ich habe mir zwei Modelle von Weber den Summit 470 GBS und von Napoleon den Prestige P 500 angeschaut.
Ich kann mich nicht entscheiden.
Könnt ihr mir bitte eure Langzeiterfahrungen mitteilen.
Danke schon mal im voraus.
 

Anhänge

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo - bevor es hier gleich wieder los geht: die Weberfans die Qualität des Summit loben und die Napi-Benutzer den P500 dagegenhalten.

Beide Grills sind sehr gute Grills. Nehme den, der dir am besten gefällt und befinger beide bei einem Händler in deiner Nähe.

Und jetzt Feuer frei:

LG
Lorenz
 
OP
OP
Grillschwein68

Grillschwein68

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe beide schon befingert.
Hat jeder seiner Vorteile
Wie gesagt, mich interessieren die Langzeiterfahrungen.
Danke für dein Feedback
 

JuergenN

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich hab meinen Napi vor gut zwei Jahren geholt, da fand ich das Preis-Leistungsverhältnis beim Napi etwas besser.
Weber macht aber sicher auch keine schlechten Grills - wie oben schon geschrieben, ist das Geschmackssache.

Mache Dir eine Liste:
- welches Weber-Zubehör hast Du schon, das Du weiterverwenden möchtest? Passt das auch beim Napi? Sind diese Zubehörteile für Dich wichig?
- Welche Unterschiede gibt es zwischen den beiden Kandidaten? Welche davon sind für Dich wichtig?
- hast Du einen Händler vor Ort? Welche Modelle / welches Zubehör hat der? (im Falle einer Reklamation / eines Problems ist ein Händler vor Ort sicher hilfreich, auch wenn die grösseren Online-Händler beim Service sicher auch nicht schlecht sind)

Jürgen
 

western-bbq

Veganer
Ich versuche hier mal zwei Tips zu geben, die eventuell hilfreich sein können :

-Beim Napoleon bekommst du die geniale Sizzle Zone für UVP 1899 €

-der Weber kostet ca. 600-700 € mehr und hat bis auf die Sizzle Zone die gleichen Features. Das Preis-Leistungsverhaltnis ist hier bei Weber schlechter...

Ich glaube hier hilft nur anfassen und sich selbst überzeugen, welcher besser passt ;-)
 

biene111

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mir hat beim Befingern der Weber am besten gefallen.
Auch der Weber hat ne Sear Station.
Hier kann der Kopf nicht entscheiden. Überlass das deinem Bauch.
 

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hier habe ich mal Bilder von meinem 2 Jahre alten P500 gepostet. Vielleicht hilft dir das ein wenig. Für mich war auch der P500 der Preis/Leistung-Sieger.
 

MIKE48

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
1 Jahr - ich kann die Erfahrungen von Markus bestätigen.:thumb2:
 

Zorro44de

Militanter Veganer
Hallo Markus,

leider sind die Bilder nicht mehr zu sehen. Da ich im Moment auch den Gedanken habe mir den P 500 zukaufen, wären die Bilder hilfreich.

Grüßle Karl-Heinz
 

MIKE48

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Bilder sind doch da...:confused:
 

ribber

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Habe eine P500 seit Mai 14 und bin sehr zufrieden damit. Habe erst einen alten PT750 von Napoleon hergerichtet, alles aus Edelstahl, da geht nix kaputt.

Vorteil beim P500 ist dass die Sizzle außerhalb ist, somit geht's einfacher mit den temperaturbereichen.
 

Zorro44de

Militanter Veganer
Doch blond eher hellblond, hatte den Link nicht erkannt.

LG Karl-Heinz
 

troschan

Metzgermeister
@Grillschwein68
Was ist es denn bei Dir geworden?

Ich stimme meinen Vorrednern völlig zu:
es sind beides tolle Grills mit denen man nichts falsch macht.
Weder beim P500 noch beim Summit.

Preis-/Leistung gewinnt der P500 auf Grund des günstigeren Preises.
Haptik gewinnt bei mir der Weber.

Das einzig richtige ist:
beide anfassen und dann ein paar Tage drüber schlafen und dann
weißt du welchen der beiden du willst :) und den kaufen ohne
sich zu hinterfragen, man ärgert sich sonst nur später drüber.
 

Zorro44de

Militanter Veganer
Mache morgen ein Napoleon-Grillseminar, werde mich dann vermutlich für den kleinen Kaiser entscheiden.
Meine Frau meinte für einen Grillanfänger ist die Ausgabe viel zu hoch.

LG Karl-Heinz
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Keiner hier wird Langzeiterfahrung mit Beiden Grills haben schätze ich. Da hier in einigen Beiträgen die "so geniale Zizzelzone" hervorgehoben wird möcht ich zu den drei Brennern von Weber (Searsstation) nur anmerken das dort mehr Hitze entsteht als man benötigt. Klar ist der Summit teuerer aber in dem Preissegment wird das dem Käufer auch egal sein.

Ist wie bei BMW und Mercedes. Kauf den der Dir besser gefällt. Und wenn Dir Beide gleich gut gefallen kauf den billigeren und dazu ordentlich teure Steaks

Gruß Dingo
 

Zorro44de

Militanter Veganer
Vollblond ist zu hart, bin ja noch drauf gekommen. :sun:

Gruß Karl-Heinz
 
Oben Unten