• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weg vom Gasgrill Budget ca. 1000€ der Weber E6 ist leider nicht zu bekommen

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Ich muss sagen optisch machen die Dancook ja richtig was her.
Verbrauchen auch weniger Kohle weil die Luft vorgeheizt wird durch den Einsatz

nen 1400er wäre hier wohl das Mittel der Wahl und ne SNS um Temperaturzonen zu haben
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Würde aber wennndu schon bei Kamados warst den schon vorgeschlagenen Kamado E6 von Weber im Auge behalten
Ist die sinnigste Lösung
 
OP
OP
L

Lokalfresse

Militanter Veganer
Ich hab die Sorge das ich den Grill nicht in dem Umfang nutze mit einem Kugelgrill kann ich in die Richtung schon rumprobieren und wenn ich dann doch mehr möchte kann ich immer noch den E6 ordern. Meiner Liebsten wäre es im übrigen egal wieviel ich für einen Grill ausgebe. Mir geht's auch nicht ums Geld für den E6 wobei das zum Weber Master Touch schon ein riesen Sprung ist sondern eher darum das mich das ärgern würde wenn ich über 1000€ investiere und der dann die nächsten 10 Jahre in erster linie doch nur nacko's grillt.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich finde soooooo groß ist der Sprung zum Master Touch gar nicht.
Denn im Endeffekt kommt beim Master Touch noch einiges hinzu, um aus dem Master Touch ein ähnliche Leistung wie aus dem E6 herauszukitzeln.
Der E6 kommt der Eierlegendenwollmilchsau wohl am nächsten.

Wenn das Geld eine untergeordnete Rolle spielt, dann E6!
Grillfläche ist durch nichts zu ersetzen.
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nur so: Wenn es um stressfreie Longjobs geht, dann geht nichts über Pelletsmoker.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Denn im Endeffekt kommt beim Master Touch noch einiges hinzu, um aus dem Master Touch ein ähnliche Leistung wie aus dem E6 herauszukitzeln.
Da ist was dran... Mein Master-Touch mit meinem Lieblingssetting kostet fast so viel wie der neue E6.
Jemand der da nicht so auf den Punkt grillt kann alternativ den E6 nehmen.
Den E6 würde ich sofort kaufen zu dem günstigen Preis von 1025€. Nur bis ich Roste und Einsätze für einen wohlfühl E6 habe kostet und dauert das auch wieder. Hauptsächlich fehlt mir schlichtweg der Platz für das Projekt.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Nur so: Wenn es um stressfreie Longjobs geht, dann geht nichts über Pelletsmoker.
Ich gebe Dir recht. Aber als ich zuletzt die Hardware für meinen Dancook eingepasst habe, habe ich soviel low slow im Schlaf gemacht dass das Thema nur noch "rollende Augen" hervorruft.
Man muss sich immer fragen: wie oft kann man jemanden Rippchen oder PP vorsetzen. Wieviele Leute kapieren wenn man ihnen 200€ Brisket vorsetzt.
Pettets haben schon ihre Berechtigung, aber für den Anfang aus meiner Sicht nicht ideal. Low n slow wird rein quantitativ massiv überwertet.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Reines L&S praktiziere ich schon relativ lange nicht mehr. Ich meine damit zum Beispiel over Night.
Ich bevorzuge fast immer Hot and fast, oder eine Kombination aus L&S zum räuchern und danach erhöhe ich die Temperatur. Oder ich wickle das Fleisch auch gerne ein.

Das ist alles auf dem Kugelgrill fast genauso stressfrei möglich wie im Kamado.

Für mich ist der E6 das Beste aus beiden Welten.
Von daher würde ich nicht lange überlegen was ich mache. :anstoޥn:
 
OP
OP
L

Lokalfresse

Militanter Veganer
ich hab ja so garkeine Erfahrung was L&S in einem Kugelgrill angeht. wie lange hält so ein grill denn mit einer Ladung kohle durch bevor ich dass Fleisch rausnehmen muss um Kohle nach zu legen. und wieviel länger hält die kohle im Weber Kamado? ich geh mal nicht davon aus das da eine Ladung Kohle 12std durchhält oder?

legt man im Weber Summit auch einen Minionring?
 
OP
OP
L

Lokalfresse

Militanter Veganer
ich will ja nicht an Meisterschaften teilnehmen. ich will einfach Freunde und Familie mit leckeren Fleischgerichten verköstigen. nach dem was ich mir jetzt so angelesen habe wäre ich ja mit diesen Edelstahlschalen aus dem Schwedischen Möbelhaus eine Weber Master Touch einem Vernünftigem Thermometer mit Garraumsonde und vernünftigen kohlen schon ganz vorne mit dabei oder?
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
ich will ja nicht an Meisterschaften teilnehmen.
Ich glaube nicht, dass sich sogenannte Meisterschaftsgriller grilltechnisch von dem unterscheiden was wir hier machen. Wenn ich Salzwiesenlamm mit 56 Grad essen will wird das bei 56 gegessen. Da lasse ich mich doch nicht von jemand anderem bekochen.
 
OP
OP
L

Lokalfresse

Militanter Veganer
Der Weber Summit E6 würde mir schon Zusagen, aber ich hab mir selbst ein Budget von ca. 1000€ und mit einem neuen Grill Alleine ist es ja eigentlich nicht getan. Beim Master Touch bliebe noch reichlich Geld für etwas Zubehör. Die Grill's von Dancook hab ich mir auch angesehen rein optisch gefallen die mir sogar Besser ( vor allem den 1900 mit dem Tischchen ) als der Weber aber irgendwie schnall ich nicht so Recht wie das bei denen mit der Luft funktioniert.
Bei nem Kugelgrill wäre halt noch reichlich Luft für Zubehör wie einen Pizza Ring und co.

Wenn ich mir so den Summit ( der günstigste Preis der auch lieferbar ist liegt bei 1099€) so zusammenstelle mit Thermometer anzünd Kamin bin ich schon bei 1200€

Beim Weber master Touch bleibt noch reichlich Geld übrig um sich nen kleinen Kohlevorrat in die Garage zu legen und vieleicht so einen Gourmet Ring oder ähnliches gleich mit zu bestellen.

Und wenn man dann in einem Jahr sieht: OK der wird doch in einem Recht Großem Umfang genutzt könnte man immer noch einen E6 Ordern.

Unabhängig davon was wäre denn das Minimum an Zubehör das ich für den E6 oder den master Touch bräuchte?

Die Ikea Wannen sind vorhanden dicke Hitzeschutz Handschuhe auch.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Dancook ist in meinen Augen der beste Grill den man so direkt ohne großes direkt out of the Box nutzen kann.
Viele Features die man bei anderen Grills für teuer Geld nachrüsten kann, sind beim Dancook im Grundkonzept schon integriert.

Nur so als Beispiel.
Dancook 1900 kostest irgendwas um die 300€
Stahlblech als zone divider anfertigen lassen ca 40€

von anderem Zubehör wie Grillthermometer, Handschuhe usw. reden wir jetzt mal nicht.

Weber One Touch Premium kostet auch um die 300€
um die gleiche Leistung aus dem Grill zu holen, bräuchtest du theoretisch noch das SnS Preisspanne je nach Model 70€ bis 120€
Dazu noch eine auf den Kohlenrost angepasste Servierplatte 15€
Besser wäre hier die DnG Kostenpunkt 100€
Seitentisch ca 50€

Zu berücksichtigen wäre dann noch die Langlebigkeit der Grills. Hier sehe ich den Dancook ganz klar vorne.
Ebenfalls was die Sparsamkeit betrifft.
Und im Dancook kann man Longjobs mit Holzkohle fahren. Das finde ich sehr sehr angenehm.

Vorteil Weber höherer Deckel, mehr passendes Zubehör.
und natürlich Prestige im Garten oder auf der Terrasse :blah:
 
OP
OP
L

Lokalfresse

Militanter Veganer
Der Dancook ist in meinen Augen der beste Grill den man so direkt ohne großes direkt out of the Box nutzen kann.
Viele Features die man bei anderen Grills für teuer Geld nachrüsten kann, sind beim Dancook im Grundkonzept schon integriert.

Nur so als Beispiel.
Dancook 1900 kostest irgendwas um die 300€
Stahlblech als zone divider anfertigen lassen ca 40€

von anderem Zubehör wie Grillthermometer, Handschuhe usw. reden wir jetzt mal nicht.

Weber One Touch Premium kostet auch um die 300€
um die gleiche Leistung aus dem Grill zu holen, bräuchtest du theoretisch noch das SnS Preisspanne je nach Model 70€ bis 120€
Dazu noch eine auf den Kohlenrost angepasste Servierplatte 15€
Besser wäre hier die DnG Kostenpunkt 100€
Seitentisch ca 50€

Zu berücksichtigen wäre dann noch die Langlebigkeit der Grills. Hier sehe ich den Dancook ganz klar vorne.
Ebenfalls was die Sparsamkeit betrifft.
Und im Dancook kann man Longjobs mit Holzkohle fahren. Das finde ich sehr sehr angenehm.

Vorteil Weber höherer Deckel, mehr passendes Zubehör.
und natürlich Prestige im Garten oder auf der Terrasse :blah:
Schonmal danke für die Erklärungen.

SnS und DNG sind mir jetzt leider keine Begriffe.

Ich mit dem Zone divider für den Dancook könnte ich jetzt nichts anfangen aber wenn es sich da "nur" um ein Blech handelt hätte ich ein außreichend großes Stück Edelstahl Blech noch in der Garage etwa 4 oder 5 mm stark und einen Plasma Schneider kann ich mir auch Borgen.

Der Grund warum ich hier im Forum so viel Nervige Fragen stelle ist einfach ich hab da nicht genug Ahnung von und möchte natürlich von den Profis profitieren.

Was das Weber Prestige angeht das ist mir. Eigentlich komplett egal. Beim Weber sehe ich lediglich den Vorteil daß es da von Weber selbst wie auch von Drittherstellern unheimlich viel passendes Zubehör gibt.

Ich hab zb. Gelesen das der Petromax ft9 ( Dutch Oven sind für mich auchh noch Neuland) exakt in das Loch vom GBS passt und zwar einerseits der Topf selber und der Deckel auch einzeln. So bekommt man für etwas über 80€ einen Dutch und kann den Deckel im Grill noch als Pfanne oder Planca Verwenden.

Bisher mach ich zb. Pulled porc. Mit den Ikea Dingern und hab damita ich gute Erfahrungen gemacht auch wenn das im bisherigen Gaßgrill eher eine Tortur war.
Prinzipiell hätte ich das in einer Kugel auch wieder so gemacht aber scheinbar gibt es da ja bessere Lösungen.

Ich will halt versuchen innerhalb von meinem Budget das bestmögliche Rauszuholen.

Der E6 wirkt erstmal sehr beeindruckend aber ich könnte mir vorstellen das man mit einer Kugel Durchaus Vergleichbare Ergebnisse erreichen kann.

Man lernt in so einem Forum ja auch viel dazu. Für mich war es unvorstellbar das man mit einer Kugel pulled porc machen kann ohne Kohle nachzulegen. Ich bin einfach davon ausgegangen das da alle paar Stunden neue Kohle rein muss.

Wie gesagt bin ich ganza m Anfang mich mit dem Thema Kugelgrill auseinander zu setzen und in Anbetracht das ja auch noch Zubehör dazu gehört scheint mir der E6 einfach zu teuer.

Nach einer Liste zb. Zum E6 braüchtest du zusätzlich dies und das und jenes hier sind links. Oh und zum master Touch Premium bräuchtest du das und das trau ich mich schon garnicht zu fragen.

Allerdings freue ich mich mit wieviel Einsatz sich die Mitglieder hier um die unwissenden Einsteiger kümmern.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Oben Unten