• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weihnachtsplätzchen meiner Oma Maria - Nusstaler

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Ein berühmtes Zitat sagt: «Wissen ist der einzige Rohstoff, der sich bei Gebrauch vermehrt.»

Ich möchte daher hier in loser Folge Rezepte von Weihnachtsplätzen meiner Oma teilen. Die Rezepte sind zum Teil an die 100 Jahre alt.
Ich kenne (und esse) sie seit rund 50 Jahren.

Nach dem Tod meiner Oma hat meine Mutter die Rezepte neu geschrieben, weil man die Handschrift meiner Oma nur schwer entziffern konnte!

NUSSTALER
Zutaten
375 gr. Mehl
125 gr. Speisestärke
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
250 gr. Zucker
3 Tropfen Bittermandelaroma
2 Eier
250 gr. kalte Butter
250 gr. Haselnüsse in Scheiben (gehobelt)

Zubereitung
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf den Tisch sieben.

In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, Zucker, Bittermandelaroma und Eier hineingeben und mit den Händen und einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verrühren.

Darauf die in Stücke geschnittene Butter und die Haselnüsse geben.

Alles zu einem Teig verkneten.

Den Teig in gleichmäßig dicke Rollen formen (5 Mark Stück).

Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag in ca. 1/2cm dicke Scheiben schneiden.

Im Ofen bei starker Hitze ca. 10 Minuten backen.
 
OP
OP
Mi-Pi

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Gekneteter Teig
ABF75740-8FFD-4A91-9FCE-111E34C20343.jpeg


Teigrollen
9BF4F118-B76A-40DC-87D6-23FE3AA5B646.jpeg
 

Anhänge

  • ABF75740-8FFD-4A91-9FCE-111E34C20343.jpeg
    ABF75740-8FFD-4A91-9FCE-111E34C20343.jpeg
    441,1 KB · Aufrufe: 1.149
  • 9BF4F118-B76A-40DC-87D6-23FE3AA5B646.jpeg
    9BF4F118-B76A-40DC-87D6-23FE3AA5B646.jpeg
    415,1 KB · Aufrufe: 1.136

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Schöne Idee ..die Rezepte hier vorzustellen. Schön wäre ein Bild vom fertigen Platzerl
 
OP
OP
Mi-Pi

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Darauf die in Stücke geschnittene Butter und die Haselnüsse geben.

Alles zu einem Teig verkneten.

Foto v. diesem Arbeitsschritt ging nicht! Der Teig ist am Anfang bröselig und scheint viel zu trocken, um jemals zu einem geschmeidigen Teig zu werden. Einfach tapfer immer weiter kneten - das wird schon wenn die Butter durch die Handwärme weicher wird.
 
OP
OP
Mi-Pi

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Mit etwas Verspätung hier noch die Fotos der fertigen Nusstaler

08DB3D05-EC9C-4CAF-A1C8-7CF7B6F0C8BC.jpeg

88E0AB66-3B06-4435-B22F-D837AF852A16.jpeg


Lecker! ( so wie die letzen Jahre auch :D)
 

Anhänge

  • 08DB3D05-EC9C-4CAF-A1C8-7CF7B6F0C8BC.jpeg
    08DB3D05-EC9C-4CAF-A1C8-7CF7B6F0C8BC.jpeg
    184 KB · Aufrufe: 1.079
  • 88E0AB66-3B06-4435-B22F-D837AF852A16.jpeg
    88E0AB66-3B06-4435-B22F-D837AF852A16.jpeg
    379,6 KB · Aufrufe: 1.063

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
5+ Jahre im GSV
Da schau ich gern rein bei den nächsten 99 Rezepte :D
 
OP
OP
Mi-Pi

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Auch ein traditionelles Rezept erlaubt feine zeitgemäße Anpassungen.
Die Nusstaler schmeckten bei meiner Oma immer sehr lecker, aber auch etwas pappig.
Ich habe daher schrittweise die Speisestärke durch mehr ersetzt und mische nun so:

415 gr. Mehl
85 gr. Speisestärke
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Ein berühmtes Zitat sagt: «Wissen ist der einzige Rohstoff, der sich bei Gebrauch vermehrt.»

Ich möchte daher hier in loser Folge Rezepte von Weihnachtsplätzen meiner Oma teilen. Die Rezepte sind zum Teil an die 100 Jahre alt.
Ich kenne (und esse) sie seit rund 50 Jahren.

Nach dem Tod meiner Oma hat meine Mutter die Rezepte neu geschrieben, weil man die Handschrift meiner Oma nur schwer entziffern konnte!

NUSSTALER
Zutaten
375 gr. Mehl
125 gr. Speisestärke
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
250 gr. Zucker
3 Tropfen Bittermandelaroma
2 Eier
250 gr. kalte Butter
250 gr. Haselnüsse in Scheiben (gehobelt)

Zubereitung
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf den Tisch sieben.

In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, Zucker, Bittermandelaroma und Eier hineingeben und mit den Händen und einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verrühren.

Darauf die in Stücke geschnittene Butter und die Haselnüsse geben.

Alles zu einem Teig verkneten.

Den Teig in gleichmäßig dicke Rollen formen (5 Mark Stück).

Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag in ca. 1/2cm dicke Scheiben schneiden.

Im Ofen bei starker Hitze ca. 10 Minuten backen.


Hallo, die Haselnüsse hab ich jetzt bekommen. Ich werde den Teig heute Abend herrichten -mit u.g. Mehlmenge -also 415 und 85 Speisestärke. Wie "heiss" ist starke Hitze - mehr als 200 Grad? U-Oberhitze oder besser Heissluft?
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Danke, der Teig ist sehr gut zu arbeiten, hab leider nur 2 Packerl Haselnüsse gekauft - hab kurzerhand 50 g durch Mandelblättchen ersetzt. Morgen wird dann gebacken
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
So, sind gebacken, und schmecken gut! Ich hab mir eingebildet noch Haselnuss-Guss draufzumachen, nicht viel - nur so bissi, leider ist mir der Guss geplatzt im Behälter, ausschauen tun sie jetzt ned wirklich schön. Dann noch paar mit einem Rest Guss dunkler Schoki nur mit der Kuchengabel verteilt...also einen Schönheitspreis gewinne ich sicher keinen, aber sie schmecken - das ist das Wichtigste. Danke für das Rezept.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oben Unten