1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Welche Brenner für Niedrigtemperatur?

Dieses Thema im Forum "Indirekt mit Gasgrills" wurde erstellt von dexdiver, 30. Mai 2010.

  1. dexdiver

    dexdiver Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo zusammen,
    ich hatte am Wochenende die Gelegenheit, mein erstes Pulled Pork zu genießen (wen es interessiert: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/16kilo-geburtstags-pulled-pork-fuer-samstag.128705/

    und es war traumhaft!

    Nun wurde in diesem Fall mit einem Napoleon Grill gearbeitet, bei dem die Brenner ja jweils links und rechts zu- oder abschaltbar sind.
    Ich habe hingegen einen Weber Spirit E-320, bei dem die 3 Brenner quer zum Rost liegen. Um mit der niedrigst möglichen GT zu arbeiten, stellt sich nun die Frage, ob es einen Unterschied macht, wenn der vordere oder alternativ der hintere Brenner auf niedrigster Stufe benutzt werden (z.B. weil sich die Hitze vorne oder hinten stauen könnte?).

    Bei nächster Gelegenheit werde ich es auch mal ausprobieren, aber vielleicht weiß ja jemand auch direkt etwas dazu zu sagen?
    Schon mal vielen Dank vorab und viele Grüße
    Volkmar
     
  2. Fegefeuer

    Fegefeuer Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Das ist eine sehr gute Frage und ich bin ebenfalls gespannt auf die Antworten. Ich habe hier schon so viele Threads mit PP gelesen und war absolut begeistert und ich möchte mich auch in kürze damit versuchen.

    Kann man den Spirit überhaupt so niedrig herunter regeln oder muss man da schon mal mit teilweise geöffneter Klappe arbeiten?
     
  3. lucky sob

    lucky sob Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich nehme dann immer den vorderen Brenner und habe das Gargut hinten (dort entweicht ja auch die heiße Luft).
     
  4. OP
    dexdiver

    dexdiver Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich werde es ausprobieren

    Da ich einen Rollbraten im Kühlschrank liegen habe, der in den nächsten Tagen gegrillt werden soll, werde ich einfach die Gelegenheit nutzen, während des indirekten Grillens die verschiedenen Varianten mal durchzuprobieren. Ist ja egal, ob der Rollbraten 10 min früher oder später fertig ist.
    Ich werde dann an dieser Stelle über meine Beobachtungen berichten.
     
  5. harryhirsch79

    harryhirsch79 Veganer 5+ Jahre im GSV

    *jippi* Rollbraten, wann soll ich zum :essen!: vorbei kommen???

    Natürlich nur damit ich dein Testszenario live mitverfolgen kann, zu studienzwecken sozusagen.

    :anstoßen:

    Gruß
    André
     
  6. OP
    dexdiver

    dexdiver Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Rollbraten-Testszenario

    André, der Test findet morgen, am Feiertag statt. Habe den Rollbraten gerade gewogen - 975 g - somit absolut ausreichend, zumal
    a) die Göga heute 2 Zähne gezogen bekam und deshalb eine dicke Backe hat :sad:
    b) es dazu Gemüse vom Grill gibt (Paprika, Zucchini, Aubergine)
    c) für den Notfall auch noch Hühnerbrüste da sind
    d) für den allerschlimmsten Notfall auch noch jede Menge (allerdings gefrorene)
    Hüftsteaks da sind
    e) Fäßchenbier angestochen ist :anstoßen:

    Also gib Bescheid, ob Du mit der GöFreu vorbei kommst damit ich weiß, wann angefeuert werden kann.
    Viele Grüße
    Volkmar
     
  7. Urbadener

    Urbadener Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo
    ich habe auch den 320er und ich benutze nur die hintere Flamme, da ich dort auch mein Rauchpaket liegen habe .Diesen Brenner kannst du dann individuell einregeln und am Anfang halt volle Power bis das Rauchpaket qualmt und dann runter mit der Temp. bis die Garraumtemp. stimmt.

    Grüßle
    Hajo aus Baden :gs-rulez:
     
  8. OP
    dexdiver

    dexdiver Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Niedrigst mögliche Temperatur auf dem Spirit E-310

    Ooops - gerade gesehen, daß ich ja einen E-310 habe (nicht E-320). Aber technisch sind die ja wohl identisch.
    Wie auch immer - ich habe es heute ausprobiert:
    Nach dem Anfeuern blieb nur noch der hintere der 3 Brenner in Betrieb (gekennzeichnet mit Nr. 3) - und zwar auf kleinster Stufe.
    Anschließend ließ ich den Deckel über längere Zeit geschlossen, um der Garraumtemperatur Gelegenheit zu geben, sich langsam anzupassen. Ergebnis: Nach einer Weile lag die GT bei 105° C und blieb konstant.
    Somit dürfte auch ein Pulled Pork problemlos machbar sein.
    Ich werde es sicher bald einmal probieren.
    Viele Grüße
    Volkmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2010
  9. seppelchen

    seppelchen Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi,

    bin gerade dabei ein PP mit dem E-310 zu räuchern - werde euch zeitnah über die Ergebnisse Informieren...

    LG
    Marcus

    :happa:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden