• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Farbe für Holztreppe verwenden???

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin.

Die Planung zur Vollendung der Holztreppe hat fast ein Jahr gedauert.


Ne, leider nicht, hatte einfach kein Bock. Im Feb. 2017 hatte ich angefangen zu schleifen.
Zur Zeit sieht es so aus.

Das ist auch ne shice Maloche, der Staub verteilt sich schön im ganzen Haus. Da bringt das abkleben mit Folie auch nicht viel.

DSC_1614.JPG

DSC_1613.JPG


Da ich ab dem 15.01.2017 eine Woche Urlaub habe, möchte ich die Treppe fertig machen.

Zuerst die restliche Farbe entfernen und mit Holzspachtel ausbessern.

Jetzt meine Frage

Welche Farbe soll ich nehmen?? Bootslack, Treppenlack oder welche sonst.

Auf den Stufen kommen noch Stufenmatten.
15er-Set-Stufenmatten-Sisal-Naturfaser-Jaspe-28x6_1.jpg



Da ich keine Lust habe, alles neu zu machen nach drei Jahren weil die Farbe abblättert, soll es richtig gemacht werden.

Habe schon einiges nachgelesen aber so richtig schlau wird man nicht, die einen sagen Bootslack die anderen Treppenlack.

Früher hieß es immer

Je mehr die Farbe stinkt umso besser ist sie und hält.

PicsArt_01-04-03.26.23.jpg

In dem markierten Bereich ist an einigen Stufen nach all den Jahren etwas Spiel entstanden sodass die Stufen knarren, da wollte ich dünne Holzleisten nehmen zum unterfüttern.
 

Anhänge

  • DSC_1614.JPG
    DSC_1614.JPG
    229,5 KB · Aufrufe: 136
  • DSC_1613.JPG
    DSC_1613.JPG
    247,1 KB · Aufrufe: 137
  • PicsArt_01-04-03.26.23.jpg
    PicsArt_01-04-03.26.23.jpg
    258,6 KB · Aufrufe: 132

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Parkettlack auf Polyurethanbasis als 2 Komponentenlack. Auf ausreichend Schichtstärke achten. Besser zweimal lackieren mit Zwischenschliff. Diese Lacke sind leicht flexibel und eignen sich deshalb besonders für Holz. Sehr strapazierfähig.

Gruß Dingo

PS: Stinkt nach Lösemittel beim Verarbeiten.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Das ist doch schon mal ne Aussage.

Danke

Wenn ich dann mit der Arbeit beginne, muß ich nur schauen, wie ich am besten mache. Die Kinder haben Ihre Zimmer oben und wir müssen auch die Treppe benutzen. Eventuell jede zweite streichen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist doch schon mal ne Aussage.

Danke

Wenn ich dann mit der Arbeit beginne, muß ich nur schauen, wie ich am besten mache. Die Kinder haben Ihre Zimmer oben und wir müssen auch die Treppe benutzen. Eventuell jede zweite streichen.
Genau, jede zweite Stufe und Daumen drücken. Erst werden die Kinder eindringlich belehrt und dann steigt als erstes der Papa daneben.

:rotfll:

Gruß: Dingo
 

Pandomo

Still geduldeter Frauenbeauftragter
R.I.P.
Naja, mit solchen Stinkern wie 2K-Polyurethan arbeitet doch heute niemand mehr.
Und schon gar nicht in bewohnten Wohnungen mit Kindern!
Das Zeug bekommt man als Laie nicht mehr zu kaufen, aus gutem Grund!

Treppenlack? Bootslack? Was ist denn das?

Parkettböden werden heute entweder geölt oder mit wässrigen filmbildenden 1K-Lacken versiegelt.
Und genau das letztere ist das was Du verwenden solltest!
Trocknungszeiten von unter 2 Stunden, kaum Geruch, aber 4 Arbeitsgänge.
 

Pandomo

Still geduldeter Frauenbeauftragter
R.I.P.
Warum schleifst Du denn da die ganze alte Farbe ab wenn Du eine weiss lackierte Treppe haben willst?
Langeweile? :D:prost:
 

whitby

weiblich
10+ Jahre im GSV
IMG_20180104_182706.jpg Wie wäre es mit einem Kompromiss?
Trittstufe natur lassen (kommen ja eh die Teppichfliesen drauf) und Wangen und Setzstufen “nur“ weiß?
 

Anhänge

  • IMG_20180104_182706.jpg
    IMG_20180104_182706.jpg
    577,3 KB · Aufrufe: 113

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dann würde ich aber die Setzstufen mit Weiß Beschichteten Platten bekleben dann sind die Markierten Stellen nicht mehr zu sehen. Für die Stufen gibts auch Abdeckungen in Echtholz. Alternativ Aluprofile und mit Vinyl, Parkett belegen. Hab erst vor kurzem eine Treppe gebaut!;)

Mal Treppenrenovierung :goooogle: gibts genügend Möglichkeiten.

1B742FBB-D923-4CC7-A522-B9F44C0E0B84.jpeg

EE246DB0-1243-4CD8-970D-51EA9493A4A6.jpeg
 

Anhänge

  • 1B742FBB-D923-4CC7-A522-B9F44C0E0B84.jpeg
    1B742FBB-D923-4CC7-A522-B9F44C0E0B84.jpeg
    328,7 KB · Aufrufe: 110
  • EE246DB0-1243-4CD8-970D-51EA9493A4A6.jpeg
    EE246DB0-1243-4CD8-970D-51EA9493A4A6.jpeg
    296,1 KB · Aufrufe: 109

marcu

Plaudertasche
Auf stark benutzten Flächen nehme ich nur Sikkens Bootslacke. Die sind teuer, (5 Liter um 90 Euro) - aber sehr ergiebig beim Streichen, und wirklich sehr lange haltbar. Ich nehme die Lasur von denen für meine Holzfenster, offenporig - und muss erst nach ca. 4 Jahren wieder lasieren. Die Sonne schadet nicht! Und von einem 5- Liter- Eimer bleibt noch was übrig, wenn ich alle Fenster und die Haustüre lasiert habe.
Die Lacke sind ebenso gut, trocknen prima (und ich kann das hier im Fachhandel besorgen).
Mich irritieren die dunklen Flecken am senkrechten Holz, unter den Trittstufen - ist da was feucht?
Ich denke, in weiß würde die Treppe gut aussehen; wirkt dann sicherlich großzügiger.
(Ansonsten neige ich als Holzwurmstochter eher zum lasieren.)
Bootslack ist jedenfalls sehr lange haltbar - aber den besten von denen bekommst Du nicht in Bauhäusern; der Tipp von denen war aber gut.
 
Oben Unten