• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche gusseiserne Pfanne ist die Richtige?

mleix

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Servus zusammen,

hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer gusseisernen Pfanne für unseren Induktionsherd.
Seid ich auf meinen Grills entwender eine Gussplancha oder den Deckel meines DOpfes verwende, bin ich absolut von Gusseisen überzeugt. Super Ergebnisse und total leicht zu reinigen.
Unsere "Indoor"-Pfanne wird uns zu klein und deshalb suche ich nach einem Ersatz. Die Pfanne soll auf jeden Fall Platz z.B. für 6 Schnitzel haben. Unsere Induktionsplatte wo ich die Pfanne nehmen möchte hat 215 mm Durchmesser.
Mit den Petromax Pfannen habe ich schon geliebäugelt. Der Ralf von Royal Spice hat mir aber bei der Benutzung auf Induktion abgeraten, da die Petromax Pfannen auf der Unterseite rau sind.
Ich habe mir auch die Le Creuset Pfannen angeschaut, nur bin ich mir wegen der Emaillebeschichtung nicht sicher. Beim Stöbern auf Am... bin ich noch auf die Ecence Pfannen gestoßen, hat da jemand Erfahrungswerte?

Ich freue mich auf ein paar Vorschläge bzw. Tipps!

Danke und Euch noch allen schöne Weihnachten!
 

FalkoRamone

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich benutze seit Jahren ne Loge, ne kleine noname-Pfanne und nen Dopf, bei dem ich selbst die beine abgeflext habe auf meinem Ceranfeld. Es ist noch nicht ein Kratzer entstanden, also brauchst du dir wegen der rauen Oberfläche glaub ich kein Kopf machen. wenn da nicht grade n Grad dran ist wird wohl jede Pfanne funktionieren.....
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Unsere "Indoor"-Pfanne wird uns zu klein und deshalb suche ich nach einem Ersatz. Die Pfanne soll auf jeden Fall Platz z.B. für 6 Schnitzel haben. Unsere Induktionsplatte wo ich die Pfanne nehmen möchte hat 215 mm Durchmesser.

...ist halt - unanhängig von der Pfannenwahl - die Frage, ob du mit einem 215-er Durchmesser auf dem Herd 6 Schnitzel gleichzeitig geregelt bekommst. Meiner Meinung nach bräuchtest dafür mind. eine 32-er, besser 36-er. Dein Herd lässt aber unten am Boden nur ca. 22 -23 cm zu, also max. 32 cm oben. Und bereits eine 32-er Guss ist gewichtstechnisch nicht so ganz "mädelsfreundlich", das sind schon ein paar Kilo. Alternativ vielleicht über ne geschmiedete Version mit Gegengriff nachdenken. Oder die Schnitzel auf 2 Pfannen verteilen.
 

Schwammal

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

wit haben seid ein paar Jahren eine Carl Victor. Die hat 28cm. Für eine Pfanne mit 6 Schnitzel reicht der Platz in der Küche nicht. Die ist auf dem Hockerkocher und hat 80cm
 

Thiel

Veganer
Le Creuset ist gut aber kostet dafür auch was. Ist eine Anschaffung fürs Leben - wie ein gutes Küchenmesser.
Wenn ich daran denke, wie viele billige Pfannen meine Eltern schon gekauft und auch wieder entsorgt haben...

Die Le Creusets sind allerdings sackschwer und reagieren auch entsprechend auf die Hitze - langsames aufheizen aber langes abgabe der Hitze. Sehr pflegeleicht!
Garantie gibt es auch. Wenn man das Budget hat, spricht nichts gegen diese Pfannen.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Solltest du noch keine Pfanne gefunden haben.
Hier mal mein Tipp.

Ich verwende Lodge und Petromax.
Dann auch noch ein paar No Name Pfannen.

Wirklich rau ist keine davon.
Bis jetzt hatte ich auch noch kein Problem am Kochfeld.

Bei der Größe wird es allerdings schwierig.
Eine 35er/40er Pfanne benötigt schon ein ordentliches Kochfeld.
Da würde ich eher zu zwei Pfannen greifen.
Ab einer gewissen Größe wird es schwierig sie gleichmäßig heiß zu bekommen und auch zu halten.
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Ich bin ja ein lodge Fan und habe mir daher eine Vollausstattung zugelegt. Ich möchte keine missen. Habe allerdings schon Adoptionsangebote bekommen, da ich die sicher mal vererben kann. Für Deinen Einsatz empfehle ich Dir die 32er. Alle lodge haben einen glatten ebenen Boden. Der Renner auf jedem Induktionsfeld. Nur mit Deiner Schnitzelanzahl wirds mit einer Pfanne eng.

lodge.jpg
 

Anhänge

  • lodge.jpg
    lodge.jpg
    309 KB · Aufrufe: 2.105

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... und wennst den "Deckel" der gusseisernen Peka (die ohne Deckelchen) umdrehst, hast einen gusseisernen Wok.
Ein Pott, drei Anwendungsmöglichkehten.
 

Grill1904

Fleischtycoon
Die Pfanne soll auf jeden Fall Platz z.B. für 6 Schnitzel haben. Unsere Induktionsplatte wo ich die Pfanne nehmen möchte hat 215 mm Durchmesser.
Moin,

Eisen und Gusseisen ist eine sehr gute Wahl.
Aber 6 Schnitzel in einer Pfanne macht keinen Sinn.
Wenn Du ein Schnitzel perfekt braten möchtest brauchst du im Bratenfett 160 -170 Grad. Mit zwei Schnitzel bist Du schon am Limit der Abkühlung unterhalb der Norm Temperatur.
Zudem ist der innendurchmesser der Induktionsplatte nicht groß genug für eine solch große Pfanne.

Viel Freude.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Hmm. Eine Alternative: 65er Bartscher Guss Pfanne und Paellla Brenner 16 kW drunter. Da haben die sechs Schnitzel schön Platz.

Also was ich unter Schnitzel verstehe. Und einen Temperatur Einbruch gibt es auch nicht.

20A4E0E2-C131-40D6-B684-BE1450B29EA4.jpeg
 

Grill1904

Fleischtycoon
Also was ich unter Schnitzel verstehe. Und einen Temperatur Einbruch gibt es auch nicht.
Jo, das glaube ich sofort. :thumb2:
Aber nicht auf Induktion mit dem unteren Durchmesser.

Viel Freude.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Jo, das glaube ich sofort. :thumb2:
Aber nicht auf Induktion mit dem unteren Durchmesser.

Viel Freude.
Dann halt nur zwei oder drei Lappen in kleinerer Pfanne. Aber die Induktionsplatte ist zu klein und hat zu wenig Leistung.
 
Oben Unten