• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Kräuter mache ich an Baguettes? Nächster Versuch !

G

Gast-dxrJao

Guest
Hallo,
ich habe schönen Rosmarin bekommen und wollte ihn in Baguettes verarbeiten. Was passt denn noch dazu? Evtl. Thymian, den habe ich auch noch frisch da. Und weiter? :confused:
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Marita,
sicher? Rosmarin sind doch diese kleinen Abschnitte vom Nadelholz? :P
Also hart und da will auch keiner drauf beißen.
Bleibt das Zeug als Pulver. => Mörsern.
Dazu der ganze Kräutergarten der Mittelmeerländer.
Möhre (Karotte), Sellerie, Knoblauch sind auch nicht zu verachten.
Und wohin sollt die Reise gehen? Vielleicht doch noch Chillies? :ballballa:
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
An Lavendel habe ich auch schon gedacht. Oregano habe ich auch im Garten. Klingt gut. Ja, natürlich werde ich den Rosmarin fein abzupfen und dann mörsern. Chilies wäre auch eine Option, da ich nicht sooo viele habe. Und vielleicht noch ein wenig Knoblauch.
Ich danke Euch für die Ratschläge! :D
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich misch nicht soviele Kräuter, finde das zu durcheinander.
Lieber nur eins, zwei:
Rosmarin - Knoblauch
Thymian - Zitronenabrieb
Basilikum - getrocknete Tomate
Salbei - Parmesan
Finde ich leckerer als wilde Mischungen, weniger ist mehr.

Gruß Jens
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
So, ich habe dann heute mal angefangen: Baguette fast royal
In Anlehnung an das Baguette Royal von MuhKuhMuh habe ich losgelegt.
500 g Mehl 550
300 g Mehl 00 (Pizzamehl)
275 g irgendein anders Mehl (könnte 630'er Dinkelmehl sein, habe die Deklaration vergessen)
ca. 690 Ml Wasser
4 EL Weizensauerteig
Dann Mehl und Wasser mischen, ca. 1 Std. ruhen lassen.

IMG_20170925_142328.jpg


Dann 4 lange Zweige Rosmarin und 4 kurze mit 20 g Meersalz und 2 Knoblauchzehen erst kleinschneiden und dann mörsern. Damit es etwas besser flutscht, noch ein klein wenig Olivenöl dazu. Ebenso kommen dann noch 4 klein geschnittene Tomaten, die ca. 2 Std. im Dörrautomaten verbringen durften, hinzu.

IMG_20170925_153632.jpg


Dann die Kräuter/Salz/Knoblauch-Mischung und die Tomaten mit dem Sauerteig mischen, dann das Ganze mit dem Mehl/wasser- Teig mischen.
Dann kam das alles in die MUM zum Kneten, ca. 10 Minuten auf Stufe 1 - mit dem Knethaken. Dann noch kurz auf Stufe 2 und dann raus auf's bemehlte Brett. Ordentlich falten, 20 Minuten ruhen lassen, erneut falten, ruhen lassen und dann ab ins Gärkörbchen und in die Kälte.
Wie es morgen weiter geht ? Ich melde mich wieder.
IMG_20170925_160808.jpg


Ob es allerdings ein Baguette wird oder "nur" Weissbrot, weiss ich morgen erst. Auch von einem Misserfolg werde ich Bilder liefern, selbstverständlich auch von der Geschmacksprobe.
 

Anhänge

  • IMG_20170925_142328.jpg
    IMG_20170925_142328.jpg
    299,4 KB · Aufrufe: 387
  • IMG_20170925_153632.jpg
    IMG_20170925_153632.jpg
    822,2 KB · Aufrufe: 347
  • IMG_20170925_160808.jpg
    IMG_20170925_160808.jpg
    288,9 KB · Aufrufe: 355
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
So, weiter geht's. Jetzt erst mal aus der Kälte geholt und klein geschnitten. Nun dürfen sie sich noch ein paar Stunden aufwärmen, dann geht es weiter.
IMG_20170926_124057.jpg


Bis später!
 

Anhänge

  • IMG_20170926_124057.jpg
    IMG_20170926_124057.jpg
    395,3 KB · Aufrufe: 326
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
Weiter geht es. Schon mal in Rollen gelegt, kann sich weiter aufwärmen.
IMG_20170926_141247.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170926_141247.jpg
    IMG_20170926_141247.jpg
    328,6 KB · Aufrufe: 317
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
So, weiter geht's: Anheizen!
IMG_20170926_161003.jpg

IMG_20170926_161015.jpg

Für's Warten gibt es erst mal eine Belohnung:
IMG_20170926_161050.jpg

Ab in den Ofen:
IMG_20170926_164035.jpg

Nach einer Weile:

IMG_20170926_173259.jpg


Fertig!
IMG_20170926_174211.jpg

Der Boden ist sehr "kross"! Die Kruste oben fehlt. Aber es schmeckt! Wobei die Aromen des Rosmarin, der Tomaten und des Knoblauchs wenig zu schmecken sind.
IMG_20170926_174249.jpg


Anschnittbilder:
IMG_20170926_210753.jpg


Leider haben zwei Brote den Abend schon nicht überlebt!
Schade aber auch!
Danke für's Reinschauen.
 

Anhänge

  • IMG_20170926_161003.jpg
    IMG_20170926_161003.jpg
    352,5 KB · Aufrufe: 342
  • IMG_20170926_161015.jpg
    IMG_20170926_161015.jpg
    243,2 KB · Aufrufe: 302
  • IMG_20170926_161050.jpg
    IMG_20170926_161050.jpg
    287,4 KB · Aufrufe: 323
  • IMG_20170926_164035.jpg
    IMG_20170926_164035.jpg
    331,5 KB · Aufrufe: 311
  • IMG_20170926_173259.jpg
    IMG_20170926_173259.jpg
    475,5 KB · Aufrufe: 298
  • IMG_20170926_174211.jpg
    IMG_20170926_174211.jpg
    475,1 KB · Aufrufe: 297
  • IMG_20170926_174249.jpg
    IMG_20170926_174249.jpg
    376,7 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_20170926_210753.jpg
    IMG_20170926_210753.jpg
    551,9 KB · Aufrufe: 295
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
Dankeschön, ja, sie schmecken auch ganz gut. Nein, ich habe nur oben einen Stein, auf dem ich backe. Das restliche Schamottgedöns werde ich im Oktober ordern. Dann muss auch noch die Isolierung ran. Ich weiß nur nicht, wie. Der Ofen soll mobil bleiben. Ich hatte bei knapp 300 Grad eingeschossen, aber die Temperatur war schnell auf 120°C runter. Von daher waren die Brote ein Stündchen im Ramster. Da der Stein ca. 240°C hatte, sind die Baguettes unten etwas sehr kross und stellenweise dunkel.
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow ... interessante Variante.

Aber ganz ehrlich ...

Ich hätte wahrscheinlich ein klassisches Baguette gemacht, so wie nach Plötz mit 72 Stunden Gärzeit usw. und aus den Kräutern eine leckere Kräuterbutter die dann auf's Baguette kommt. :-)

Aber es wäre ja langweilig, wenn man immer nur das Gleiche macht. :-)

BTW: Achte beim nächsten Mal auf gleichmäßigere Wärme im Ofen. Ggfs. mehr Zeit nehmen.

Viele Grüße
Onkelchen
 
Oben Unten