• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Küchenreiben könnt ihr empfehlen?

infernal-fire

Wok-Großmeister
Hallo Sportsfreunde,

welche Erfahrungen habt ihr mit Küchenreiben gemacht und welche könntet ihr empfehlen.

Für die Kleinigkeiten hab ich ja meine
Microplane.jpg
und möchte sie auch nicht mehr missen.

Diese z.B. täte mir schon zusagen: http://amazon.de/Microplane-34006-Vierkantreibe-schwarz/dp/B000W8AMOO

aber einige beklagen sich wohl über mangelnde Qualität der Plastikteile.

Ihr wisst sicher mehr,

Gruß Jens :prost:


Microplane.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pjotr

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nimm die Börner-V-Reibe,

die ist sehr universiell, zumindest für uns.

Ist zwar auch auch Kunststoff, aber die hält bei uns schon ewig.

LG

Peter
 

toc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich habe die GEFU Multireibe
Gefu Raspini Multireibe ER: Amazon.de: Küche & Haushalt@@AMEPARAM@@http://ecx.images-amazon.com/images/I/21XGSWH85XL.@@AMEPARAM@@21XGSWH85XL

Möchte von dem Teil ausdrücklich abraten. Durch die gebogene Form ist die Benutzung sehr unpraktisch, auch die Reinigung ist nicht unbedingt schön, weil die Reibe zu viele Kanten hat. Wenn man senkrecht reiben will, rutscht sie recht leicht weg. Schärfe ist in Ordnung, aber das Preis-Leistungsverhältnis (hat damals fast 40 Euro gekostet) ist zu schlecht.
 

Tranabo_bjoern

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben eine so ähnliche wie den V Hobel. Da man einen Halter hat der das zu schreddernde Lebensmittel hält schnitzt man sich nicht so leicht die Finger weg.

Viele Dinge schreddern wir mit einem Universalzerkleinerer von Bosch oder einer kleinen Bosch Küchen Maschine MC2.
 
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
:hmmmm: ja ich kenne die V-Hobel, wir hatten selbst schon einen. Unserer Meinung nach wieder zu viele Teile und unpraktisch beim reinigen. :hmmmm:

Die "Mutti" will kein V-Teil mehr. :nönönö.:

Diese hier macht uns noch 'nen guten Eindruck http://amazon.de/Gefu-89037-Vierkantreibe-Laser-verschlie%C3%9Fbarem/dp/B004B3AOPI

ist lasergeschnitten. :nachdenken.: wenn ich mich nicht täusche ist bei den Microplans mit Fotoätztechnick geschnitten oder so, gibt es da Unterschiede.

Ein bekannter hat die Rösle und ist überhaupt nicht zufrieden, ist aber das einzigste Teil von Rösle wo er sich wohl verkauft hat.

@alle: Danke schon mal für die Tipps. :Klingel:



Gruß Jens :prost:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

toc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich weiß nicht, ob Du da im Verhältnis zu den etwas breiteren Microplane-Reiben wirklich einen Vorteil hast. Viel breiter sind die Reibflächen an den breiten Seiten der Reibe ja auch nicht, dafür versaust Du Dir immer das ganze Gerät, obwohl Du nur eine der Reiben verwendest. Sieht irgendwie unangenehm aus, wenn man die Kiste saubermachen will.
 
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
Ich weiß nicht, ob Du da im Verhältnis zu den etwas breiteren Microplane-Reiben wirklich einen Vorteil hast. Viel breiter sind die Reibflächen an den breiten Seiten der Reibe ja auch nicht...

Stimmt allerdings auch wieder.


...dafür versaust Du Dir immer das ganze Gerät, obwohl Du nur eine der Reiben verwendest. Sieht irgendwie unangenehm aus, wenn man die Kiste saubermachen will.
Naja, man braucht es meist ja nur gründlich ausspülen oder ein wenig mit der Spülbürste nachhelfen.
 

toc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Naja, man braucht es meist ja nur gründlich ausspülen oder ein wenig mit der Spülbürste nachhelfen.
Na ja, wie oben erwähnt: meine Erfahrungen mit einer anderen Reibe des Herstellers sind anders. Viel zu verwinkelt, um das Ding mal schnell in 10 Sekunden unterm Wasserhahn zu spülen. Aber die "Schneidleistung" dürfte, wenn es sich um die gleichen Reiben wie bei meiner handelt, recht gut sein.

Die bauen sehr schöne Produkte, die Qualität paßt auch; aber ich finds trotzdem unpraktisch.
 

Mrs.Shelby

Bundesgrillminister
ich habe schlicht und einfach diese:

http://amazon.de/WMF-0644416030-Vierkantreibe/dp/B00008XX8F

in meinen beiden Haushalten, ich finde sie gut, da keine Kunsstoffteile,
spülmaschinengeeignet und praktisch in der Handhabung.

Liebe Grüße von der Pack
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

schmock

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die WMF kommt auch hier zum Einsatz. Prinzipiell ein brauchbares Gerät. Was mir an der Reibe allerdings nicht taugt, ist das Messer zum Scheiben schneiden. Für Gurken etc. in Ordnung, aber für "härteres Material" wie z.B. rohe Kartoffeln unbrauchbar, da zu "wabbelig". Ansonsten: klare Empfehlung.
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

wir habe 2 vom selben Typ wie die WMF - nur vom Billighersteller (2 verschiedene, eine ist Landmann, die andere weiß ich nicht mehr).

Beide sind seit über 10 Jahren im Einsatz (im 5-Personen-Haushalt).
Dazu haben wir noch einen Börner V, einen Börner Dekohobel und einen weiteren Dekohobel in VA (seit dem letzten Weihnachtsmarkt).

Die Kastenhobel sind die Alltagshobel, von Gelberüben für den Salat über Käse (auch Parmiggiano) oder mal schnell Semmelbrösel (wenn man vergessen hat das Vorratsbehältnis aufzufüllen). Reinigung: Spülmaschine (deshalb haben wir auch 2).
Besonders praktisch ist es, dass sie (z.B. bei Hartkäse) fest auf einen Teller gestellt werden können und man dann mit viel Kraft gegen die Küchenarbeitsplatte arbeiten kann ohne hohe Haltekräfte.

Börner V: Kommt nur für Gurkenscheiben, Chips, Zwiebeln und ähnliches "weiches" zum Einsatz, also deutlich seltener, da kleine Mengen mit dem Messer geschnitten werden und der Hobel wegen des Reinigungsaufwandes nur bemüht wird wenn mal Zwiebelsuppe ansteht.

. . . und ja, die Scheibenhobelseite des Kastenhobels ist Müll. Verwendet wird (Reihenfolge) Grob, Fein, Reibe.

Gruß Johannes
 
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
Danke Euch für die WMF/WMF typgleichen- Beschreibungen. :Klingel:

Ich werde mir die WMF auf jeden Fall mit bestellen, ist ja nicht besonders teuer.

Was mich an der Microplane so fasziniert ist die unheimliche Schärfe und das spezielle Verfahren der Herstellung. :hmmmm:

Weiß da einer mehr drüber?



Gruß Jens :prost:
 
Oben Unten