• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Pfanne für Seitenbrenner bei Weber Spirit Original E-320 GBS?

Prinzchen79

Militanter Veganer
Welche Pfanne könnt ihr mir konkret für den o.g. Gasgrill empfehlen? Ich denke eine original Pfanne aus dem Hause WEBER muss es ja nun nicht zwangsläufig sein ;)

Das Sie natürlich für ein Gaskochfeld geeignet sein muss ist klar, aber welche max. Pfannengröße kann ich verwenden und kennt jmd. hier vielleicht sogar einen speziellen Pfannenhersteller, oder eine gute Pfanne für den Seitenkocher die er mir empfehlen kann (direkt ein entsprechender link wäre super)? :rolleyes:
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kannst eigentlich alles nehmen, wie du schon geschrieben hast, was für Gas geeignet ist! Ich nehm immer ne 28er von der Größe her, die passt gerade so drauf und nützt die Hitze der Flamme imho besser als eine kleinere, da meiner Meinung nach bei einer zu kleinen Pfanne die Hitze seitlich verloren geht.
 

fastclimber

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich mag die Lodge Pfannen. Sind unbeschichtet, robiust und preiswert. Aus Gusseisen. Die 30cm ist minimal zu groß, die stösst mit dem Pfannenrand an den Rand des Grills, dadurch kann der Kunststoff dort leiden, sollte also etwas kleiner sein. Für Fleisch, Fisch, Zwiebel, Knobi, Gemüse usw finde ich die Gusspfannen gut, für Kartoffel anbraten, Reispfanne, Käse überbacken komme ich mit beschichteten Pfannen besser klar.
 

Carl Itos

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Penny hatte neulich diese Pfanne im Angebot:

01_20160121_200250.jpg


Läuft bei mir im Haus auf dem Wok-Brenner, im Backofen und draußen auf dem Seitenkocher, oder auf dem Grillrost - - hat wimre so um die 15€ gekostet. Evtl gibt's noch Restbestände ......
 

Anhänge

  • 01_20160121_200250.jpg
    01_20160121_200250.jpg
    185,6 KB · Aufrufe: 14.930

Grill4life

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Einfach mal genau am Grill das Kochfeld messen und dann vom Durchmesser her ne passende gusseiserne Pfanne kaufen, so würde ich es machen.
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Moin,

Ich habe mir unter anderem wg dem Gasi auch eine 26er Lodge Gusseisenpfanne angeschafft. Verwende sie aber nicht nur dort, sondern auch ganz normal in der küche für alles andere. Hab sogar schon drin gebacken. Falls du dir eine nicht emaillierte Gusseisenpfanne holen solltest, dann brenne diese noch ein paar mal mit Öl ein (auch die bereits vorbehandelt sind). Je mehr du sie benutzt um so besser wird sie. Das stimmt wirklich. Ich möchte meine nicht mehr missen.

Gruß

Ramona
 
OP
OP
Prinzchen79

Prinzchen79

Militanter Veganer
Super...vielen Dank für die vielen Tipps!

Ich dachte eher an eine Pfanne mit Stiel. Habt ihr da auch eine konkrete Empfehlung bzw. was haltet ihr generell von den original WEBER-Pfannen? :suchet:
 

Carl Itos

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dann viel Spaß beim Einbrennen
 

goetz91

Militanter Veganer
Habe mir in der Metro eine Eisenpfanne mitgenommen - gibt es dort in allen Größen.
Richtig einbrennen und dann perfekt für alles zu nutzen - Bratkartoffeln werden Top.

Bei mir wurde es die mit 24cm Durchmesser und ca. 6cm hoch. Kostet um die 18€ Brutto.

Also falls du eine Möglichlichkeit hast in die Metro zu kommen würde ich dort mal vorbeischauen.

Gruß Michael
 

Karsten1961

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich habe mir vor ca. 2 Jahren mal ein dreiteiliges Gusspfannen Set in der Bucht für unter 20 Euro gekauft.Ich möchte die nicht mehr missen und reicht vollkommen aus.
 
OP
OP
Prinzchen79

Prinzchen79

Militanter Veganer
Und worin genau liegt nun der Unterschied zw. einer Schmiedeeisernen Pfanne? Was würdet ihr mir empfehlen um auf dem Seitenbrenner z.B. Bratkartoffeln, oder Fisch zuzubereiten????
 
OP
OP
Prinzchen79

Prinzchen79

Militanter Veganer
Und nochmal abschließend die Frage in die Expertenrunde bzgl. der max. Pfannengröße....:(

20160516_190236.jpg
 

Anhänge

  • 20160516_190236.jpg
    20160516_190236.jpg
    181,9 KB · Aufrufe: 15.101

fengels

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe eine 28cm schmiedeeiserne Pfanne im Einsatz. Ich würde behaupten, dass das die maximale Größe ist. Habe die Pfanne etwas näher zum Grill als zu der Plastikabdeckung stehen. Ist aber genug Spiel. Das Plastik schmizt auch nicht so schnell.
Und worin genau liegt nun der Unterschied zw. einer schmiedeeisernen Pfanne
Unterschied zu Guss ist das Material ^^ und die Stärke des Materials. Du kannst beides nehmen. Ich tendiere für den Seitenkocher zu einer schmiedeeisernen Pfanne. Diese ist sehr robust und kommt schnell auf Temperatur.
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Genau, Unterschied ist halt das Material.

:ks: an

Gusseisenpfanne = Gusseisen und schwer

Die Pfanne erwärmt sich langsam, speichert aufgrund der Materialdicke aber die Hitze sehr lange! Ist somit ideal fürs anbraten, da Pfannen durch den Kontakt (mit dem noch kalten) Lebensmittel kurzzeitig abkühlen und somit kein braten stattfindet bis die Pfanne wieder heiß ist. Da Gusseisen die Hitze speichert (wenn sie denn richtig heiß ist) passiert dies nicht. Sie ist aber auch träger was das kleiner stellen der Flamme am Herd/ Gas angeht (siehe Hitze speichern).

Eisenpfanne (geschmiedet oder gepresst)= Eisen und leichter als Gusseisenpfanne

Die Eisenpfanne wird extrem schnell heiß, kann jedoch keine Wärme speichern, da sie meist recht dünn sind (2-3mm). Sie reagiert dadurch halt schneller auf Temperaturunterschiede (Lebensmittel in die Pfanne geben, Gasregler/ Schalter am Herd kleiner stellen).

:ks: aus

Ich habe beide im Einsatz, wobei ich mich mit der Eisenpfanne noch anfreunden muss.

Großes Plus von beiden: Sie werden mit jedem Gebrauch besser!

Pflege ist übrigens bei beiden gleich. Ohne die richtige Pflege fangen beide an zu rosten.

Und die 28er Eisenpfanne passt ohne weiters drauf. Größer würde ich aber nicht nehmen.
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Gerade nochmal meine 28er nachgemessen:

DSC_0334.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0334.JPG
    DSC_0334.JPG
    139,1 KB · Aufrufe: 12.899
Oben Unten