• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welchen Drehspieß / Rotisserie

BBQjay

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich bin vor kurzem von meinem Weber Kugelgrill auf einen Napoleon Gasgrill umgestiegen. Jetzt möchte ich auch anfangen mit einem Drehspieß zu grillen. Ziel ist es Hähnchen, auch mal zwei auf einmal, und Schaschlik oder Rollbraten zu grillen ! Aber welchen der vielen Rotisserien soll ich mir blos kaufen ?

- den teuren Napoleon ? - ein günstigeres Produkt? Santos? BBQ Toro ?..?

Was sind die Unterschiede? Auf was muss ich achten? Könnt ihr mir etwas empfehlen? Gibt es für alle die gleichen Ergänzungen (z.B Gemüsekorb/Spieße)

Bin neu hier und habe noch keinen passenden thread gefunden. Vielleicht habt ihr das schon diskutiert? Dann würde ich mich über den thread freuen oder auch über einen Link zu einem richtigen Test.

Gruss,

Jay
 

Büschmopped

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich hab die Santos Rotisserie für meinen LEX, läuft völlig fehlerfrei. Auch die Originale könnte nicht besser sein.
 

Kuenni

Dauergriller
Ich bin auch schwer am überlegen. Gerade mit den aktuellen Prozenten käme der Santos auf knapp über 70 Euro. Der Commercial von Napoleon würde über doppelt so viel kosten. 🤔
 
OP
OP
B

BBQjay

Militanter Veganer
Stellt sich die Frage, ob nur die Namen den Preisunterschied macht ! Sind die Motoren gleich stark und die Gehäuse ähnlich robust?
Oder einfacher: Wer hat denn noch eine Santos/BBQtoro/etc Rotisserie an einem größeren Gasgrill ? Irgendwelche negativen Erfahrungen ?
 

Kuenni

Dauergriller
Nicht wirklich nur der Name.

12mm statts 8mm beim Napoleon
Edelstahl gegen Kunststoffgehäuse
Sechskant statts Vierkant
Napoleon bis 11,5 Kg Grillgut
4 anstelle von 2 Fleischforken

Aber die Frage ist ob es das wert ist. 🤷🏻‍♂️
 

Büschmopped

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Der Motor ist mit Made in PRC gekennzeichnet bei der Santos. Aber mit Metallgrundplatte und werkzeuglos aber spielfrei zu befestigen und macht einen wertigen Eindruck. Auch Regengüsse während des Betriebs haben ihm bisher nichts getan.
Der Spiess ist ein 10er Sechskant, an der anderen Auflage ist eine freidrehende Hülse und eine weitere die arretierbar ist und somit verhindert das der Spiess aus dem Motor rutschen könnte. Forken sind es leider nur zwei, das ist das einzige Manko. Aber eine Doppelkralle in der Mitte kostet nicht die Welt. Ist auch dann noch weit bis zum Preis des Napoleon-Spiesses. Ich bin rundum zufrieden damit.
 

Kuenni

Dauergriller
Okay. Auf den Bildern sieht man nämlich einmal einen mit 4 und einen mit 6 Kant. 🤔
Aber ich glaube ich werd mir den Santos holen.

Danke dir 👍🏻
 

springkuh

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich hab den Santos Spieß dran, Motor ist dauerhaft dran (steht überdacht), hat bisher gut funktioniert. Das doppelte auszugeben wäre für mich nicht sinnvoll. Sinnvoll wäre höchstens ein zweiter Satz Gabeln und evtl. Ausgleichsgewicht.
hab auch schon 2 große Hähnchen gleichzeitig mit gemacht, und hab den viereckigen Korb für Dorade verwendet.
 

Kuenni

Dauergriller
Hab mir heute den Spieß mit rundem Korb und der Baumkuchenrolle bestellt. Bei 20% Nachlass konnte ich nicht nein sagen 😬
 

Kuenni

Dauergriller
So. Heute kam das Paket an.

Es handelt sich wie in der Beschreibung um einen 4-Kant.

Macht alles in allem ein sehr wertigen Eindruck.

Testlauf kommt dann heute oder morgen.

6A0AB52E-EAAA-402D-96DE-41912479EFA9.jpeg
 

Büschmopped

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Interessant, dann gabs wohl ne Änderung. Ist aber auch 2017 gewesen, vl liegt da der Hase im Pfeffer. Ich mach morgen mal ein Bild von meinem.
 

Kuenni

Dauergriller
Erster Testlauf war absolut zufriedenstellend.

Er läuft sehr,sehr leise tut das was er soll.

Zwar sind Teile dabei gewesen die ich nicht ganz zuordnen kann aber es geht schon irgendwie.

Also ich denke es war ne gute Entscheidung und der Rest wird sich zeigen.

6932D8C4-057B-454E-99F8-4ECD355DAEE5.jpeg
 

Büschmopped

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Eins vorweg: Pass mit den Klemmen für die Lämpchen am Deckelgriff auf, die rosten und versauen damit den Griff
---------
Ich hab hier die versprochenen Bilder meines Santos-Spiesses. Gabs 2017 beim Kauf des Lex als verhandelte Draufgabe:
20201213_214512.jpg

Und hier der Übergang von Vier- auf Sechskant:
20201213_214521.jpg

Motor ist identisch mit deinem.
 

Kuenni

Dauergriller
Okay. Meiner sieht ganz anders aus. Haben sie komplett geändert. Und mit den Halterungen hab ich seit 2 Jahren keine Probleme. Kein Rost oder ähnliches.
 

Auftrags-Griller19

Militanter Veganer
Hallo,

ich bin gerade bei der gleichen Fragestellung.
Kann mir jemand sagen wo der Unterschied bei den Napoleon-Sets zwischen "Commercial" und "Heavy Duty" ist?
Klar es sind bei Commercial 4 Gabeln und ein Edelstahlgehäuse, aber was ist mit Motorleistung etc.)

VG
Dietmar
 

Tom2107

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin, die Daten unten stammen von einer anderen Grillshopseite (daher kein Link).
Wenn du schweres Grillgut drehen willst, würde ich eine stabile Version wählen.
Ich habe die Commercial Version von Napoleon, die Weihnachten erfolgreich zwei Gänse über 5 h gedreht hat.

Commercial Version:
  • 12 mm Sechskantspieß aus Edelstahl mit einer Länge von 87 cm
  • kräftiger Motor (Drehmoment von 25 kg/cm) mit 1,8 m Kabel und passender Halterung
  • max. 11,5 kg
Heavy duty
  • 8 mm Vierkantspieß aus Edelstahl mit einer Länge von 88 cm
  • kräftiger Motor (Drehmoment von 12 kg/cm) mit 1,8 m Kabel und passender Halterung
  • max. 5,5 kg
 

Auftrags-Griller19

Militanter Veganer
Vielen Dank für die schnelle Antwort
Da bei den beiden Sets nach meinen Recherchen kein Preisunterschied ist, liegt die Commercial Version nahe.
Auch wenn erstmal Spießbraten angesagt ist und die 11 kg noch nicht sofort erreicht werden :)

schönen, grilligen Jahresübergang
 
Oben Unten