• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welchen Gasgrill bis 700€

dynasti

Militanter Veganer
Hallo,

unser Weber Q1200 Gasgrill hat ausgedient.

Ich bin gerade auf der Suche nach einem Neuem. Hier die Eckdaten

ich bin aktuell kein ambitionierter Hobbygriller, sondern wir nutzen den Grill aktuell eher absolut standardmäßig um mal ein schönes Stück Fleich, Wurst, Maiskoben etc zu grillen.
Mit dem neuen Grill mit zB einer Plnacha, Wendeplatte und/oder Grillspieß könnte sich das natürlich etwas ändern

WO wird gegrillt?: Auf einer Dachterrasse

WO steht der Grill?: ganzjährig auf einer Dachterrasse

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas

WIE OFT wird gegrillt?: schwer zu sagen je nach Wetterlage - Standrad Hobbygriller Ungefähr 2-3 in der Woche bei schönem Wetter


WIE soll gegrillt werden?:

[80] % direkt -> Anteil in Prozent
[20] % indirekt -> Anteil in Prozent

WAS soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % Fleisch/Wurst -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: Meistens 4 Leute können aber auch mal 8 Leute werden wenn Gäste da sind.


Wie hoch ist dein BUDGET?: Ungefähr 700 Euro.

Welche STELLFLÄCHE steht zur Verfügung? Aufgrund der Stellfläche auf dem Balkon darf die Grundbreite nur max. 88cm breit sein.

Seitenkocher oder Klapptisch auf der linken Seite sind nicht erwünscht, da nicht stellbar. Auf der rechten Seite wäre es ok, d.h. also es sollte ein Grill mit klappbaren Seitenteilen sein, wo ich die linke Seite einfach nicht montiere.

Sizzle Zone, Seitenkocher, Heckbrenner wird nicht benötigt. Wenn ich die Maße richtig sehe würde max ein 3 Brenner passen.

Zwischen folgenden Modellen will ich mich gerade entscheiden. Vielleicht konnte ja jemand die 4 gannten sogar schonmal live beäugen oder hat damit sogar gegrillt.

Napoleon Rogue 425 - 699,-€
Hauptbrenner 3 x 4,75 kW
Gesamtleistung 14,25 kW
Hauptgrillfläche 2700 cm² (60 x 45 cm)
Grillrost 2x Gusseisen
Warmhalterost 1020 cm² (60x17cm)
Maße mit Seitenablage geklappt und Deckel geschlossen B 88cm x H 121cm x T 64cm
Material Edelstahl, Aluminum
Deckel Edelstahl
Grillwanne Aluminumguss


Weber Spirit E-310 Classic Black - 580,- € (Modell 2016)
Hauptbrenner 3 x 3,1 kW
Gesamtleistung 9,3 kW
Hauptgrillfläche 2700 cm² (60 x 45 cm)
Grillrost 2x Stahl (porzellanemailliert)
Warmhalterost 720 cm² (60x12cm)
Maße mit Deckel geschlossen (Seitenablagen nicht klappbar) B 115.6 cm (ohne Seitentische sollte die Breite < 90 cm sein) H X 132.1 cm x T 61 cm
Material Stahl (porzellanemailliert), Aluminiumdruckguss
Deckel Stahl (porzellanemailliert)
Grillwanne Aluminiumdruckguss


Weber Spirit E-315 GBS schwarz - 749,- € (Modell 2021)
Hauptbrenner 3 x 3,8 kW
Gesamtleistung 11,4 kW
Hauptgrillfläche 2745 cm² (61 x 45 cm)
Grillrost 3 (GBS) / Gusseisen (emailliert)
Warmhalterost 672 cm² (56x12cm)
Maße mit Deckel geschlossen (Seitenablagen klappbar) B 126 cm (ohne Seitentische Breite < 90 cm ?) H 116 cm x T 61 cm
Material Stahl (porzellanemailliert), Aluminiumdruckguss, Stahl (lackiert), Edelstahl, Metall
Deckel Stahl Stahl (porzellanemailliert)
Grillwanne Aluminiumdruckguss


Broil King Monarch 320 schwarz - 649,- € (Modell ab 2020)
Hauptbrenner 3 x 2,66 kW
Gesamtleistung 8,8 kW
Hauptgrillfläche 2128 cm² (56 x 38 cm)
Grillrost 2 / matt-emailliertes Gusseisen
Warmhalterost 1200 cm² (50x24cm)
Maße mit Seitenablage geklappt und Deckel geschlossen B 74 cm x H 110 cm x T 56 cm
Material Edelstahl, Aluminium
Deckel Aluminiumdruckguss
Grillwanne Aluminiumdruckguss


Anhand der Eckdaten scheint der Napoleon Rogue 425 in Punkto Leistung & Grillfläche das beste P/L Verhältnis zu haben. Der Monarch ist wohl der kompakteste hat aber auch laut Datenblatt die geringste Leistung.

Die Frage ist jetzt halt, ob die Leistung laut Datenblatt auch der in der Praxis wiederspiegelt.

Ich freue mich auf euer Feedback.
 

wirt1982

Fleischesser
Schau dir mal den Signet 320 an. Müsste mit abgeklappten Ablagen auch passen

https://www.coobinox.com/broil-king-signettm-320-modell-2018.html

Die haben meiner Schwester das aktuelle Modell zum gleichen Preis verkauft. Unterschied ist aber nur der Deckelgriff.
Sehr guter Grill mit Alugusswanne und Alugusseeckel.
Klasse Grill für den Preis. Bei Vorkasse gibt es noch 2% Skonto.

Ich selbst hab den Signet 390. Bin auch sehr begeistert von dem Grill.

Vorher hatte ich einen Weber Spirit. Mir gefällt der Signet besser, da er mehr Hitze ans Rost bringt, was wichtig ist zum Direktgrillen.

Die Brennerleistung würde ich nicht überbewerten. Der Signet bringtmehr als genug Hitze. 400Grad sind kein Problem.
 

Andy04

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Also vom Spirit E 310 würde ich dir abraten, da das Grillrost und die Flavorizer Bars nur aus emailliertem Blech sind...mein Dad hat diesen und er ist nicht so ganz zufrieden damit.
Weber Rogue 425 ist ein Top Grill, denn ich selbst 3,5 Jahre hatte. Im Vergleich zum 310 wirkt dieser viel wertiger.
Den 315 kenne ich nicht, aber er liest sich ganz gut....hat ein Gussrost und Edelstahl Flavorizer Bars 👍
Zum Broil King kann ich dir nichts zu sagen, da ich noch nie mit einem gegrillt habe und auch niemanden kenne, der einen besitzt.
Ich würde den Rogue nehmen, da man da ein Rost gegen eine Plancha austauschen kann, was mit einem GBS nicht möglich ist.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Warst Du denn grundsätzlich mit dem Q nicht zufrieden oder brauchst Du mehr Fläche? Wenn ja würde ich die Q3xxx Reihe auch in die Auswahl mit einbeziehen, insbesondere wenn Du 80% direkt grillst und an den Q Standard gewöhnt bist.
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Erstmal vielen Dank für die ersten Feedbacks.

Der Weber ist dann mal raus

jetzt ist die Frage ob der Rogue 425 oder Broil King Signet 320 .

Auf den Signet war ich noch nicht gestoßen . Der kommt dem Napoleon Von der Grillfläche, Stellfläche und Leistung sehr nahe.

Optisch finde ich den Napoleon black etwas schicker. Aber Optik ist halt nicht alles. Das Zubehör scheint beim Broil King etwas günstiger zu sein.

Was die Hitze angeht habe ich jetzt einiges an Problemen beim Rogue gelesen. Beim BK eher nicht.

wie sind da eure Erfahrungen

PS auf den Bildern sehen die Abstände beim Napoleon Grillrost sehr groß aus. Fallen da längs Nürnberger Würstchen durch oder täuscht das?
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Schau dir mal den Signet 320 an. Müsste mit abgeklappten Ablagen auch passen

https://www.coobinox.com/broil-king-signettm-320-modell-2018.html

Die haben meiner Schwester das aktuelle Modell zum gleichen Preis verkauft. Unterschied ist aber nur der Deckelgriff.
Sehr guter Grill mit Alugusswanne und Alugusseeckel.
Klasse Grill für den Preis. Bei Vorkasse gibt es noch 2% Skonto.

Ich selbst hab den Signet 390. Bin auch sehr begeistert von dem Grill.

Vorher hatte ich einen Weber Spirit. Mir gefällt der Signet besser, da er mehr Hitze ans Rost bringt, was wichtig ist zum Direktgrillen.

Die Brennerleistung würde ich nicht überbewerten. Der Signet bringtmehr als genug Hitze. 400Grad sind kein Problem.

der Signet 320 sieht echt interessant aus. Es wird nicht leichter 😇🤔
 

wirt1982

Fleischesser
Beim Signet wirst du wegen der Hitze begeistert sein. 400Grad Deckeltemperatur ist kein Problem. Am Rost selbst bringt er auch sehr viel Hitze, so dass direktes grillen wunderbar funktioniert. Zudem sorgen die speziellen Brenner von Broil King für eine gute Hitzeverteilung.
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Beim Signet wirst du wegen der Hitze begeistert sein. 400Grad Deckeltemperatur ist kein Problem. Am Rost selbst bringt er auch sehr viel Hitze, so dass direktes grillen wunderbar funktioniert. Zudem sorgen die speziellen Brenner von Broil King für eine gute Hitzeverteilung.
Schwer die Entscheidung aus der ferne zwischen dem Rogue 425 und Signet 320
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Der Rogue 425 liegt preislich bei 699,-€ (habe noch keine Aktion oder Rbattcode gefunden)

Den Signet 320 (neues Modell) habe ich als unbenutztes Retoure Modell für 649,-€ oder neu inkl 2 Edelstahlroste für 749,-€ gefunden
 

wirt1982

Fleischesser
Was ich zu Signet noch raten würde, wäre die Fettschiene gleich mit auszuhandeln.

Der Signet hat ein sehr schönes, großes Ablagerost. Dieses schwengt beim Öffnen des Deckels nach hinten weg. Ich finde das echt klasse und würde dieses so nicht mehr missen wollen. Nur ein kleines Problem gibt es dabei. Es kann Saft vom Fleisch in den Deckel und dann auf den Boden Tropfen. Abhilfe schafft diese Fettschiene, die evtl. Troper aufhängt.

https://www.coobinox.com/broil-king-fettschiene-signet-serie.html
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Was ich zu Signet noch raten würde, wäre die Fettschiene gleich mit auszuhandeln.

Der Signet hat ein sehr schönes, großes Ablagerost. Dieses schwengt beim Öffnen des Deckels nach hinten weg. Ich finde das echt klasse und würde dieses so nicht mehr missen wollen. Nur ein kleines Problem gibt es dabei. Es kann Saft vom Fleisch in den Deckel und dann auf den Boden Tropfen. Abhilfe schafft diese Fettschiene, die evtl. Troper aufhängt.

https://www.coobinox.com/broil-king-fettschiene-signet-serie.html
Das mit dem Ablagerost scheint tatsächlich praktisch. Fleischsaft im Deckel und das man dafür eine seperate Schale braucht (vor allem man die selber zahlen soll) finde ich jetzt nicht so toll. Demnach müsste man auch noch den Deckel sauber machen. Es ist ja eher bei der Konzeption ein kleiner Fehler unterlaufen, wo man eigentlich den Leuten diese Fettschale gratis mitgeben sollte.

Konntest Du mal den Rogue 425 testen?
 

wirt1982

Fleischesser
Hatte keinen Rogue. Hab meinen Weber Spirit gegen den Signet eingetauscht.
Wollte nämlich schon immer einen Signet.

Die Fettschiene gibt es anscheinend nur bei uns in Deutschland. Den Amerikanern stört das anscheinend nicht.
Mein Deckel ist eigentlich nicht stark verschmutzt. Den kleinen Makel mit der Fettschiene nehm ich gerne für das schöne Ablagerost hin. Das ist Ideal, wenn man mal für mehrere Leute Grillen muss. Zudem kann man auch einen Pizzastein darauf legen.
 
OP
OP
D

dynasti

Militanter Veganer
Auf den Rösle BBQ Videro G3 Pure Schwarz Modell 2020 bin ich auch gerade gestoßen:

Preis 449,- € inkl. Abdeckhaube (270,- € günstiger als der Rogue 425, hmm)

Hauptbrenner 3 x 3,5 kW
Gesamtleistung 10,5 kW
Hauptgrillfläche 2700 cm² (60 x 45 cm)
Grillrost 2 / Gusseisen emailliert
Warmhalterost 960 cm² (60 x 16 cm)
Maße ohne Seitentische sollte passen
Material Edelstahl
Deckel Edelstahl
Grillwanne Edelstahl

Rösle Gasgrill BBQ-Station Videro G3-S VARIO+ schwarz inkl. Abdeckhaube r25520 - Modell 2021 729,-€​

wie oben
+ Sizzle Zone
+ Seitenkocher
+ Grillrosthalter
+ Vario Grillrostsystem
+ Seitenteile klappbar

 

wirt1982

Fleischesser
Der kleine Napoleon wiegt gut 10kg mehr. Der Signet auch, trotz weniger Ausstattung.
Dass kann auch ein Qualitätsmerkmal sein. Möchte aber den Rösle nicht schlecht reden. Ich kenn den nämlich nicht. Hab ihn nur ein paar mal im Baumarkt stehen sehen.
 

wirt1982

Fleischesser
Hier eine Zitat, aus einem anderen Thread, welches ich gerade gelesen habe :

"Zur Höchsttemperatur bei meinem Napoleon Rogue 425 Modell 2020 kann berichten, dass er NIE heißer als 315-320Grad war"
 

Nixblicker

Grillkaiser
Der Signet hat hier viele positive Resonanzen hier im Forum bekommen.
Ich würde zu dem 320 raten, der geht dann aber nur mit abgeklappten Seitenteilen und hat dann die geforderten 88 cm.
 
Oben Unten