• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Welchen Kühlschrank in der Outdoorküche?

Leschnikoff

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus,
wer hat in seiner Outdoorküche einen Kühlschrank und kann darüber berichten?
Vielen Dank schon mal.............
 
Habe einen kleinen Liebherr Kühlschrank aus Edelstahl in meiner Küche. Im ersten Jahr habe ich ihn im Winter reingeholt. Die letzten 2 Jahre war ich zu faul....und gestern hat er wieder super seinen Dienst gemacht. Aber gemacht ist der nicht für draussen...
 
Steh momentan vor der gleichen Frage. Nachdem meine Küche aber sehr geschützt ist, wird es wohl ein Beersafe von Klarstein werden. Ob der Caso BBQ Cooler den Aufpreis wert ist, kann ich nicht sagen.
VG Flo
 
Ich hab einen "normalen" Bomann 102 Liter Kühlschrank. Jetzt 4 Jahre. Der steht aber gut geschützt und nicht sichtbar unter der Arbeitsplatte. Im Winter wird er nur ausgeschaltet, Stecker gezogen und die Tür steht ein wenig auf. Keine Probleme bisher !

Gruß Olli
 
Wir haben einen Landig LU 9000 (eigentlich Wildkühlschrank) ganzjährig in der Außenküche stehen. Beste Kühlleistung bei geringem Verbrauch, sehr zufrieden.

IMG_1643.JPG
 
Servus,
da gehen die Meinungen aber gehörig auseinander.
Wir haben uns letztes Jahr im Sommer für einen gebrauchten Kühlschrank mit Gefrierunterteil entschieden. Hab ich in den örtlichen Kleinanzeigen gefunden.
Hersteller ist Bohmann und er ist nur 50 breit und 150 cm hoch, für 70 € hab ich das gute Stück dann bekommen. Lief bisher auch über den Winter tadellos.
Verbrauch hab ich in der Jahresabrechnung jetzt nicht bemerkt, dann wird´s schon noch in Grenzen sein. Mal schaun wie lang er durchhält.
Grüße Ari Leschnikoff
 
Naja, unterschiedliche Bedürfnisse (und Möglichkeiten) schaffen unterschiedliche Meinungen - und umgekehrt. Insofern sind "Umfragen" ohne gegebene Hintergründe oft für die Katz'..
 
Ich bin auch noch auf der Suche! Das Richtige war bisher noch nicht dabei... Ich lasse mich aber gerne inspirieren.
 
Mal eine kurze Frage an die Klarstein-Beersafe-Benutzer: Lässt sich der Türanschlag umbauen? Alle Bilder, die ich finde sind mit Scharnieren rechts. Lässt sich das auf links umbauen oder gibt es irgendwo auch eine Links-Variante zu kaufen?

Die Bedienungsanleitung gibt darüber nichts preis.
 
Ich habe einen stinknormalen Tischkühlschrank. Stand im Winter auch draußen, schon das dritte Jahr. Bisher keine Probleme.
 
Mal eine kurze Frage an die Klarstein-Beersafe-Benutzer: Lässt sich der Türanschlag umbauen? Alle Bilder, die ich finde sind mit Scharnieren rechts. Lässt sich das auf links umbauen oder gibt es irgendwo auch eine Links-Variante zu kaufen?

Die Bedienungsanleitung gibt darüber nichts preis.



Das geht .
Zu bedenken ist aber das, daß Klarsteinlogo auf dem Kopf zu lesen ist.

Eine extra links Variante gibt es nicht.

Ich schick dir morgen ein Bild.
Auch was mit der Höhenangaben des Kühlschrank zu beachten ist.
 
Oh, das wäre interessant. Auch die Info zur Höhe (kann man noch was verstellen?), denn da wird es bei meiner einbausituation eng.
 
Puh, danke für den Hinweis!! 😳 das hätte in der Tat knapp werden können bei uns!
 
20190810_202104.jpg


Ich hab auch den Klarstein drin, auf links umbauen sollte möglich sein wie oben schon gesagt.
Optik mit Edelstahl und Glasscheibe is natürlich super, mir ist bei ganz heißen Tagen nur aufgefallen dass er sich schon recht schwer tut beim kühlen.
Hoffe dass sich das legt wenn ich nächstes Jahr eine Beschattung unters Dach baue.
Ansonsten bin ich mit ihm zufrieden und würd ihn auch wieder kaufen.
 
Habe einen Bahrkühltisch, 126 Liter und kühlt von 2-10*C
Kühlt auch bei den warmen Temperaturen bis auf 4*C runter (so habe ich die Temperatur eingestellt). Ist höhen verstellbar und von der Geräuschkulisse ertragbar.
234891C8-EDAC-4AE8-A6E1-580DEE17DEC8.jpeg
 
Zurück
Oben Unten