• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welchen Pizza Ofen würdet ihr mir raten???

Dammerl

Militanter Veganer
Hallo beisammen!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Pizza-Ofen. Ich beschäftige mich mit dem Thema schon ziemlich lange und habe viele Einträge hier gelesen. Aufgrund der relativ speziellen Erforderisse stelle ich es trotzdem neu ein und bin auf die Empfehlungen gespannt.

Kurz zu mir:
Bin südlich von München, nutze für meinen Teig Farina di manitoba, habe derzeit einen Ramster Ofen. Dieser ist innen mit allen möglichen Schamotte Aufrüstungen ausgestattet. Der Ofen ist bald zehn Jahre alt und langsam schon etwas abgenutzt. Außderdem habe ich das Problem, dass die Oberhitze zu gering ist und die Unterhitze meist zu stark, sodass oft Bleche genutzt werden müssen :/
Leider muss auch zwischen den Pizza oft nachgeheizt werden, während dessen ist Backen nicht möglich. Nutze feinstes Buchenholz handverlesen.
Der neue Ofen muss:
-ortsveränderlich sein (habe mehrere Terrassen) (Entsprechendes Gestell erforderlich)
-eine außenbreite von 80 bis 90 nicht überschreiten (Engstellen)
-Ober- / Unterhitze durch Heizverhalten steuerbar
-absolut Wetterfest sein
-Thermometer haben
-Ersatzteilversorgung sollte auch über einen längeren Zeitraum gewährleistet sein.

Schön wäre:
-Holz und Gasfeuerung in einem Gerät möglich
-mehrere Rauchrohre mit einer gewissen Höhe
-Brot und Braten (Pute, Ziege, Spanferkel (kleines)) möglich
-Backraum nicht zu klein und zu groß
-Feuer rechts oder links, besser nicht hinten
-lieferbar binnen der nächsten Wochen/Monate

Abholung (z.B. in Norditalien) ggfs möglich.

Hatte ursprünglich einen Eigenbau/Bausatz in Erwägung gezogen, aber aufgrund von Zweifeln, ob dieser die Anforderungen erfüllen kann wieder verworfen.

Was sind Eure Erfahrungen? Welche Marke, Modell und Größe würdet ihr nehmen?
 

aldy

Landesgrillminister
Hi Dammerl,
dann würde ich dir einen Alfa One empfehlen oder wenn du Bock auf was neues hast den Gozney Dome. Der zweitere ist aber noch nicht erhältlich, dauert noch etwas, ist aber ein echter Hingucker...
 

Mr.John

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Der Dome sind wirklich super aus! Aber etwas entäuschend: Daten/ Informationen bekommt man kaum darüber. Backfläche wird auch nicht angegeben. Das Teil ist kleiner als man auf dem Foto glauben könnte! Das Holz auf den Fotos geht woanders als Anzündhölzchen durch! Zubehör ist teilweise erst 2022 erhältlich!
Vom Internetauftritt so ähnlich ambitioniert wie Ooni.
Da ist mir der Alfa One das ehrlichere, bodenständigere Produkt! Und die Firma wirkt auch sehr sympatisch!

Ich werde mir einen Alfa kaufen!
 

AczEr

Militanter Veganer
Der Dome sind wirklich super aus! Aber etwas entäuschend: Daten/ Informationen bekommt man kaum darüber. Backfläche wird auch nicht angegeben. Das Teil ist kleiner als man auf dem Foto glauben könnte! Das Holz auf den Fotos geht woanders als Anzündhölzchen durch! Zubehör ist teilweise erst 2022 erhältlich!
Vom Internetauftritt so ähnlich ambitioniert wie Ooni.
Da ist mir der Alfa One das ehrlichere, bodenständigere Produkt! Und die Firma wirkt auch sehr sympatisch!

Ich werde mir einen Alfa kaufen!
550x470cm. Laut Homepage.

@ Threadstarter: Was möchtest du denn ausgeben? Ich würde noch den Clementi Family (ohne Gestell) oder Pulcinella (mit Gestell) ins Rennen werfen. Ich habe mir letzte Woche einen 80x60cm Pulcinella mit Gas & Holz Feuerung für etwas unter 2k € bestellt.
 

Mr.John

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ja Danke, jetzt habe ich es auch gefunden. Habe nur ganz oben unter Description gelesen. Aber man muss bis ganz nach unten scrollen!
 
OP
OP
D

Dammerl

Militanter Veganer
Was möchtest du denn ausgeben? Ich würde noch den Clementi Family (ohne Gestell) oder Pulcinella (mit Gestell) ins Rennen werfen. Ich habe mir letzte Woche einen 80x60cm Pulcinella mit Gas & Holz Feuerung für etwas unter 2k € bestellt.
Preislich dachte ich an 500-1000€; So waren die Bausätze gelagert. Dass ich da nicht weiter komme war mit schnell bewußt, ich liebäugle zb mit einem Valoriani.
Folglich werde ich das notwendige Geld in die Hand nehmen!
Besonders wichtig sind mir genau die drei Punkte: Feuerbarkeit Gas und Holz; mittlere Speicherkapazität mit Oberhitze; beschränkte Transportabilität.
Pulcinanella habe ich noch nicht als Gasausführung gesehen. Wie, aus welchem Material ist die Kuppel innen? Wo lohnt es sich zu kaufen?
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Servus,

bei dem Anforderungsprofil auf jeden Fall zu einem Kuppelofen aus Schamotte raten - sofern das mit Brotbacken eine Rolle spielt. Mit jedem "Blechofen" wird man zwar irgendwie ein Brot backen können, aber da hat nie den Anspruch auf Perfektion.

Neben dem Valoriani wären da auch noch die ZioCiro Öfen zu nennen. Die liegen preislich unter Valoriani, sollen aber auch nicht so wertig verarbeitet sein. Vermutlich wäre es das beste, sich die beiden Öfen mal anzusehen.

Mit 500-1000,00 € wirst du aber nicht weit kommen.
 
OP
OP
D

Dammerl

Militanter Veganer
dann würde ich dir einen Alfa One empfehlen oder wenn du Bock auf was neues hast den Gozney Dome
Hi Aldy!
Das Aussehen spielt keine wichtige Rolle, nur die Erhältlichkeit und Funktion.
Gruß


bei dem Anforderungsprofil auf jeden Fall zu einem Kuppelofen aus Schamotte raten
Servus Alex!

Drum hatte ich versucht so gut, wie es mir möglich ist, zu beschreiben, was den Ist-Zustand und den Soll-Zustand betrifft. Blechbüchse hab ich schon, trotz ca 100kg Ausbausätze ist es ein Energiefresser, der die Wärme nicht halten mag und an die Umgebung abgibt.
Den Zio-Ciro-Subito cotto hab ich auch im Visir, bin allerdings mit der Größe etwas zögerlich weil die 60 cm zu klein und die 80 möglicher weise zu groß sind. Gerne würde ich das mal in Natura ansehen, nur keinen blassen Dunst wo beide auf einmal stehen könnten. Darüber hinaus keinerlei Informationen über die Brenner: Leistung, Verbrauch, Gasdruck, notwendige Flaschengröße, erreichbare Temperaturen.

Geld liegt bereit, Budget wurde erhöht.

Gruß
Dammerl
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hi,

es gibt hier ja auch diverse Threads zu Valoriani und der @pepsicosmos meine hat sich unlängst einen ZioCiro geholt. Ich kann zu beiden Öfen nicht so viel beisteuern. Wenn du mit Holz heizen willst, wird vermutlich aber ein 80er besser sein.
 

aldy

Landesgrillminister
Ggf. Solltest du bei Lafiamma nen Blick werfen... gibt auch User hier im Forum...
 
OP
OP
D

Dammerl

Militanter Veganer
Hi Alex,
Ich habe einen Händler gefunden, bei dem kann ich mir das ZioCiro in 60 und 80 live ansehen kann. Leider ist gerade kein Valoriani am Lager. Gehe davon aus, dass ich keine Kompromisse machen werde, da ich sonst nochmal Kaufen werde...

Gruß
Dammerl

P.S. Wir sind gar ned so weit auseinander...
 

pepsicosmos

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi Alex,
Ich habe einen Händler gefunden, bei dem kann ich mir das ZioCiro in 60 und 80 live ansehen kann. Leider ist gerade kein Valoriani am Lager. Gehe davon aus, dass ich keine Kompromisse machen werde, da ich sonst nochmal Kaufen werde...

Gruß
Dammerl

P.S. Wir sind gar ned so weit auseinander...
Ich nehme an du hattest mit Kuppelofen kontakt, die sind mit Zio gut aufgestellt! Für Valoriani musst du zu La Bottega Toscana fahren, da sind die wiederum Hauptimporteur.
Grundsätzlich kann ich dir den Zio Ciro wirklich empfehlen, ein spitzen Ofen und mit dem Facelift eine richtige Augenweide meiner Meinung nach. Die gehen gerade auch förmlich durch die Decke, man liest auch auf anderen Plattformen (pizza für alle auf fb) und anderswo überall von Zio Ciro, liegt vielleicht auch an Vito Iacopelli, der auch ein paar Stück davon hat...
 

pepsicosmos

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
wegen der Optik wurde der Ofen auch sicher nicht gekauft, ist aber trotzdem toll wenn einem auch gefällt welchen man ständig im Garten oder auf der Terrasse stehend auch sieht.
Bei Zio Ciro bekommst du einen klasse Brenner verbaut (Avanzini) und hast Speicherkapazität, im Gas-Betrieb sind die dafür aber hungrig, das liegt in der Natur der Sache (viel stein viel Energie). Falls du spezifische fragen hast, einfach raus damit!

Ein Tipp! als aller erstes sollte man sich über die Größe Gedanken machen, dann erst weiter ins Detail gehen!
 
OP
OP
D

Dammerl

Militanter Veganer
Ich nehme an du hattest mit Kuppelofen kontakt, die sind mit Zio gut aufgestellt! Für Valoriani musst du zu La Bottega Toscana fahren, da sind die wiederum Hauptimporteur.
Grundsätzlich kann ich dir den Zio Ciro wirklich empfehlen, ein spitzen Ofen und mit dem Facelift eine richtige Augenweide meiner Meinung nach. Die gehen gerade auch förmlich durch die Decke, man liest auch auf anderen Plattformen (pizza für alle auf fb) und anderswo überall von Zio Ciro, liegt vielleicht auch an Vito Iacopelli, der auch ein paar Stück davon hat...

Leider hat mich der Händler etwas hängen lassen; angeblich war der 80ziger mit Gas plötzlich reserviert (und das seit letztem Jahr) für jemanden der überhaupt erst ein Fundament betonieren muss...
So richtig schien er auch nicht zu wissen, was im Lager steht. Die neue Lieferung sollte auch erst im April erfolgen :/

Zum Glück hat es schneller funktioniert und einen sehr großen Vorteil hatte es auch noch: das Pendant von Valoriani war nun zum direkten Vergleich auch vorort. Das hat mir die Entscheidung deutlich leichter gemacht. Nun steht seit einigen Wochen der Zio 80ziger bei mir, zuerst in der Garage (mit Gasbetrieb). Für den Garten musste ich zuerst das Tor abnehmen und andere Teile demontieren (Valoriani hätte durch gepasst...). Dennoch bin ich sehr zufrieden und würde erst recht wieder so entscheiden; nicht kleiner nicht größer.

Nicht nur herrliche Pizzen sondern auch Gockel, Lammkottlett und an Ostern ein ganzes Lamm wurden darin schon zubereitet :))))

Tatsächlich wäre etwas mehr Wärmespeicherung wünschenswert; kann auch an den Außentemperaturen liegen...

Vielen Dank an alle, die mit Rat und Erfahrung zur Seite standen!

liebe Grüße


P.S. Der Hauptgrund für die Entscheidung war der Stein der Backfläche. Dieser erschien mir beim Zio für meine Belange besser geeignet.
 
Oben Unten