• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

welcher BBQ-Smoker?

dotdotdot

Militanter Veganer
hallo liebe Community,

ich bin neu hier und würde gerne mal auf euer wissen und eure erfahrung bauen und hätte einige fragen, da ich wirklich kein Experte bin, vielleicht könnte mir ja jemand helfen :-)

ich will mir endlich ein "professionelles Grillgerät" anschaffen und da ich auch großer fan der smoking-idee bin, und das gerne ausprobieren würde, habe ich hiermit an ein Kombinationsgerät gedacht, einen smoking-grill bzw.barbecue-smoker quasi.

denkt ihr generell, es gibt gute Kombinationsgeräte oder sollte man von solchen eher die Finger lassen?

Da ich von den Produktbeschreibungen her die Kombinationsidee gut gefunden habe, habe ich mich umgesehen und was leistbares in meiner preiskategorie (bis 350€, daher leider kein Farmergrill o.Ä.) wäre zum Beispiel der "Grill’n Smoke Barbecue Star 7502" oder auch "Grill’n Smoke Barbecue Classic 7440", die haben eigentlich sehr gute Bewertungen (zumindest für mich als Laien hört sich das ganz gut preisleistungsverhältnistechnisch an)..die meisten haben nämlich geschrieben dass man bei vergleichbaren Weber-Geräten eigentlich nur die Marke mitbezahlt und dass diese Geräte eine gute Alternative für kleinere Budgets sind.

Dann habe ich auch noch gelesen, dass es auch "water-smoker" gibt, und wollte euch fragen, was ihr davon haltet?
Dabei bin ich über den Weber Smokey Mountain gestolpert und auch über den "Water Smoker "Apollo" (3-in-1)".


Es wäre wirklich super hilfreich, wenn ihr mir eure Meinung dazu mitteilen könntet, da das für mich eine große und auch wichtige Anschaffung ist und ich vorhabe, mich mit dem Grillen und Räuchern jetzt mal richtig intensiv außereinander zu setzen und dazu hätte ich gerne ein vernünftiges Gerät ;-)

danke im Voraus und schönen Donnerstag noch!
ganz liebe Grüße!
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Wie Du selbst schon ausgeführt hast, passt ein Watersmoker à la

WSM 57
ProQ Excel
Apollo

gut zu Deinen Vorgaben.

Ein "richtiger Smoker" ist schwer zu bedienen (da braucht es Frustrationstoleranz),
und lässt sich nicht mal eben schnell nach der Arbeit anwerfen (zeitaufwändig).

Mit Holzkohle und Chips lässt sich auch auf einem Kugelgrill Fleisch smoken / low and slow zubereiten.

Ebenso kann man bspw. den Weber Smokey Mountain Cooker - mit Abstrichen - auch zum Grillen verwenden.

Manch einer hier ist auch mit einem Chari (such mal danach) glücklich geworden.
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/hab-jetzt-auch-nen-chari.95479/


Viele Wege führen nach Rom.
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Erstmal willkommen im Forum dotdodot.

Inder preisklasse um 350,-- bist du mit apollo oder proq sehr gut bedient.

Der scout barbecue star fällt ab, da er mehr eine horizontale grilltonne mit einer schön großen grillfläche ist.
Schau dir mal den smoking star an.

Gruß
Markus
 
OP
OP
D

dotdotdot

Militanter Veganer
alles klar, danke schonmal für den Input und eure meinungen ;-)

also ist so ein water-smoker prinzipiell eine gute Sache?
was ist genau der Unterschied dann (qualitativ/geschmacklich) zu den non-water-smokern?

danke für die tips, hab ich mir angesehen, und ich finde die ProQ wirklich sehr ansprechend, weiß wer von euch warum der Frontier mit scheinbar denselben Features und nur 5 kg weniger Gewicht um 100€ billiger ist als der Excel?
wisst ihr vielleicht einen Qualitätsunterschied oder ist der Frontier einfach nur kleiner und daher für 2 Personen auch ausreichend?


Dann hätte ich noch eine Frage, die vielleicht blöd klingt, aber ich wollt mal eine Expertenmeinung dazu hören:
in der Beschreibung der ProQ steht, dass sie als portabler Kugelgrill verwendbar sind, sind das im Prinzip qualitativ hochwertige Griller, die einfach noch zusätzlich diese smoking-funktion dabei haben, oder ist ein "einfacher" Griller leistungstechnisch besser im Vergleich?
Da der Hauptfokus natürlich auf dem Grillen liegt, ist das wichtig für mich.

Vielen Dank an dieser Stelle und schönen Abend noch :-)
 
OP
OP
D

dotdotdot

Militanter Veganer
p.s.

und an dieser stelle hab ich hier auch noch vergessen, euch zu fragen ob und was ihr zu dem " El Fuego" Smoker Grill sagen könnt?
der hat eigentlich durchwegs recht gute bewertungen (zumindest für mich Anfänger klingt das positiv) und ist auch recht günstig mit ca.145€, was mich selber wundert.

was wären denn die Vor- bzw.Nachteile eines water-smokers zu einem solchen Gerät ohne diese water-smoking funktion?

tut mir leid dass ich euch so viele fragen stelle, aber mein Studentenbudget ist knapp und ich will das Geld gut investieren in einen guten Grill, mit dem man auch smoken kann und der natürlich kaum Nachteile hat ;-)

ich danke euch :-)
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Zu frage eins:
Einer der beiden hat ein kleineren durchmesser und hat entsprechend ein kleiners Volumen.
Der größere ProQ ist baugleich mit dem napoleon apollo.

Du kannst water-smoker als grill verwenden wie einen normalen kugelgrill, in dem du die stacks, etagen entfernst, die durch schnappverschlüsse gesichert werden. Du kannst auch einzelen stacks, etagen dazu kaufen um das Volumen zu erhöhen.

Geschmacklich habe ich keinen unterschied zwischen smoker und wsm festgestellt.

Die Handhabung vom watersmoker ist etwas leichter zu beginn (temperatursteuerung, brennmaterial, etc.)

Bei weiteren fragen kannst du auch eine pn senden

Gruss
 
Oben Unten