• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welcher Gasgrill von WEBER

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich möchte doch vom Holzkohlegrill auf ein Gasgrill wechseln... der Komfort ist einfach besser ..

nur welches Gerät soll ich kaufen ??
Da ich von der Weber Qualität überzeugt bin frage ich mich nun, ob es ein Q320 werden soll oder doch gleich ein Genesis (Spirit)..

Mal abgesehen vom doch erheblichen Preisunterschied wäre der generelle Unterschied wichtig ??
Was kann man mit einem Genesis (Spirit) machen und mit einem Q320 nicht oder nur sehr eingeschrängt ??

Vielleicht kann mir ja der eine oder andere hier, der so eine Grill hat oder vor einer ähnlichen Entscheidung stand helfen und ein paar Tips geben...
 

Tranabo_bjoern

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Bonjour,

bevor wir Dir hier auf den Wege helfen können, verrate uns doch mal wie Du grillst, für wie viele Personen usw. Dann kommen wir auch weiter. Einfach so zu sagen, "DER Grill ist es", geht nicht. ;)
 

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich sag immer: Im Zweifelsfall den 670er-Summit. ;)

Nein, ohne genaue Infos kann man Dir da keinen sinnvollen Ratschlag geben. Jedes Modell hat seine spezifischen Eigenschaften, Vor- und Nachteile und muss deinen Ansprüchen genügen.

Wete
 
OP
OP
B

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
OK... du hast natürlich recht...

Also.. ich bin "Privatgriller" also für die Familie.
Bisher besitze ich nur einen Weber Kugelgrill, und nachdem ich so ein Weber Grillseminar besucht habe, grillen wir nicht nur wie früher Kottelets sondern viele andren Sachen (also auch Gemüse, Hühnchen, Braten) etc.

Wir haben uns auch einen WOK gekauft und benutzen den relativ oft im Grill..

Wenn man nun am Wochenende so ganz spontan grillern will, ist der Kohlegrill einfach unpraktisch. Es dauert alles zu lange und die Möglichkeiten finde ich bei Gasgrill einfach besser.

Nur wenn man umsteigen will, was kauft man dann am besten ??

Muß nicht unbedingt WEBER sein...!
 

Peter12

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich mich auch schon seit längerem mit Fragen beschäftige:
Neuer Grill, ja oder Nein ?
und
Wenn ja, was für einer ?

Ich kann Dir nur eins empfehlen:
Such Dir ein Geschäft, das verschiedene Grills dastehen hat. Schau sie an, fass sie an und vergleiche.
Wahrscheinlich gehst Du dann auch ins nächste Geschäft, z.B. andere Grill-Marke und machst dasselbe.

Irgendwann kommt Licht ins Dunkel!!

Empfehlungen ala "kauf doch am besten den "------Grill" bringen Dir m.E. nichts. Der Grill muß Dir gefallen, Du mußt ihn bezahlen und Du mußt mit ihm grillen und klarkommen.
 

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich kann Dir ja einfach mal sagen, warum ich bzw. wir (meine Freundin und ich, keine Kinder) den Q300 genommen haben: Wir wollten einen Gasgrill, und wir wollten nicht ZUviel ausgeben. 400-500 EUR waren die Obergrenze. In Betracht kamen diverse australische Modelle (das ist, wenn ich das richtig weiß, die Bezeichnung für die Bauform wie Spirit, Esprit, Summit, Napoleon LE usw.), die Gaskugeln von Outdoorchef und die Q-Serie von Weber. Wir brauchen nicht zuviel Grillfläche, aber ich bin der Meinung: Wenn ich schon Geld ausgebe, dann lieber nicht das kleinstmögliche Modell, denn ich kann auch auf nem großen Grill wenig Zeug grillen, aber umgekehrt wirds schwierig, wenn man beispielsweise mal mehr Gäste hat als zunächst gedacht.
An den ODC-Kugeln hat mich das Trichtersystem ein wenig irritiert. Klar, das ist toll, dass man den kompletten Rost indirekt nutzen kann, aber mir wäre es lieber gewesen, wenn man sich da auch direkte Zonen schaffen könnte, ohne vom Rost auf eine Gussplatte wechseln zu müssen. Das war mir etwas suspekt, aber da können sicher andere mehr dazu sagen, die so einen Grill besitzen. In einem Geschäft konnte ich mir diverse Campingaz-Modelle anschauen, aber da hat mich die Verarbeitung nicht überzeugt, genausowenig bei den "Baumarkt-Marken", also den Gasgrills, die Obi, toom, Bauhaus und co. jeweils unter eigenem Namen vertreiben.
Blieben also Weber Q und Weber Spirit im Rennen (Napoleon und co waren einfach weit über unserem Budget.), und ganz ehrlich: Ich denke, beim Q kriegt man mehr für's Geld. Die Bleche und der Grillrost beim kleinen Spirit weckten bei mir kein Vertrauen. Und da ich ein großer Steak-Fan bin, wollte ich einen guten Gussrost - genau den haben die Qs. Dann war nur noch die Entscheidung 2xx oder 3xx, und da ich die beiden Brenner wollte, wurde es am Ende ein Q300.
Die Unterschiede zum Q320 sind:
- schwarzer Deckel beim Q320 (ist hübscher, aber kann man gut verschmerzen. Zur Not: Ofenlack!)
- elektrische statt Piezo-Zündung: Ist natürlich luxuriöser, aber bei mir funktioniert die Piezo-Zündung bisher einwandfrei.
- Grifflicht - nunja. Wer's braucht. Ich nicht. Gibts im Zubehörhandel aber auch.
- Warmhalterost: Tolle Sache, habe ich nachgerüstet.
Praktisch ist aber: Den Q300 kriegt man Baumarkt, den Q320 nur im "Fachhandel" (Weber-Exklusiv-Sortiment). Das muss man bei der individuellen Preisgestaltung beachten.

Der Q hat gegenüber den "eckigen" Grills wie Spirit und co. natürlich auch Nachteile, vor allem ist da die Größe des Garraumes zu nennen. Wenn Du also vorhast, einen Truthahn im Gasi zuzubereiten, wirst Du an einem Q keine Freude haben. Ob ein BBC reinpasst, habe ich noch nicht ausprobiert.

Soviel von meiner Seite.

Wete
 

nostradamusnoppe

Militanter Veganer
Mahlzeit Gemeinde,
Freunde von uns haben eine Outdoorchefkugel und ich muß ehrlich zu meiner Schande gestehen mir zu überlegen, meinen 57er Weber Spezial Edition zu ergänzen. Es sind 3 Leute mit dem Outdoorchef und es wird oft auf deren Balkon gegrillt. Es geht alles damit, indirekt etc. Nur smoken geht nicht wirklich gut.
 
OP
OP
B

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Mir kommt der Garraum beim Q auch ein wenig klein vor..
Sonst finde ich den super !!

Kann man darin ein Bierhähnchen grillen (also senkrecht auf einer Bierdose) oder Braten auf einem Drehspiess ??
Gibts dafür überhaupt einen Drehspiess ??

Achso... vielen Dank für Eure hilfe bisher !!:prost:
 

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
OK... du hast natürlich recht...

Also.. ich bin "Privatgriller" also für die Familie.
Bisher besitze ich nur einen Weber Kugelgrill, und nachdem ich so ein Weber Grillseminar besucht habe, grillen wir nicht nur wie früher Kottelets sondern viele andren Sachen (also auch Gemüse, Hühnchen, Braten) etc.

Stellt sich immernoch die Frage: für wieviele Personen grillst du?
Auch mit Freunden, Verwandten, Bekannten oder wirklich nur für dich, deine Frau und die Kinder?

Es mag bescheuert klingen, aber: obwohl ich in der Regel nur für mich, meine Schwester und meine Eltern grille (dafür reichte bisher der Q120) und ich auf dem Q auch schon für 8 Personen gegrillt habe (ok, mit Unterstützung eines Holzkohlefässchens ;) ) habe ich
vor ein paar Tagen den BK sovereign XL 90 gekauft.
Ja, für uns vier hätte eigentlich der kleinere Sovereign 90 oder signet 90 gereicht - aber bei dem Großen bekomme ich locker auch 2 Hähnchen auf den Spieß, bei dem kleineren passt das "gerade so" - und bei dem großen gehen Schätzungsweise 4 - 6 BBC gleichzeitig -- versuch das mal mit was kleinerem.

Außerdem hebt das die Möglichkeit, ein großes Stück Fleisch zu grillen (Braten) und evtl. Vorspeise/Beilagen gleichzeitig zu grillen.

Muß nicht unbedingt WEBER sein...!

Dann: siehe oben.

Schau dir mal die Broil Kings an, vielleicht ist da was passendes für dich dabei.
Ich behaupte: da bekommst du deutlich mehr für dein Geld, als bei Weber.

Volker
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Da ich von der Weber Qualität überzeugt bin frage ich mich nun, ob es ein Q320 werden soll oder doch gleich ein Genesis (Spirit)..

Mal abgesehen vom doch erheblichen Preisunterschied wäre der generelle Unterschied wichtig ??
Was kann man mit einem Genesis (Spirit) machen und mit einem Q320 nicht oder nur sehr eingeschrängt ??

Also ich hatte alles von dir erwähnte, einen Q320 einen Spirit 310 und schließlich einen Genesis 310.
Ich grille überwiegend für 2-4 Personen, bin aber der Meinung zu groß gibt es nicht, daher finde ich das was und für wie viele eher zweitrangig.

Würde ich mir alle 3 Grills wieder kaufen?
Den Genesis (den ich immer noch habe) und den Q320 uneingeschränkt ja. Den Spirit nie wieder.
Warum, der Spirit ist im Gegensatz zum Genesis und auch zum Q320 irgendwie "einfach und etwas filigran". Der Spirit war sicher auch ein guter Grill, aber von der Preis-Leistung zu weit weg vom Q320 und zu dicht dran am Genesis.
Wenn du den Platz und das Geld hast würde ich dir zum Genesis raten.
Auf dem geht alles was auf dem Q3xx auch geht, er hat aber einfach mehr Platz als der Q. Ansonsten sehe ich ehrlich gesagt keinen Vorteil gegenüber dem Q3xx.
Ich habe ohne Probleme auch auf dem Q alles gemacht von gegrilltem Gemüse über Direktgerilltes bis hin zum Pulled Beef.
Das einzige, um niedrige Temperaturen zu erreichen brauchst du beim Q3xx einen regelbaren Druckminderer.
Platzmäßig reich auch der Q3xx für ne große Party, oder anders gedacht für mehrere große Braten oder auch 2 Bierdosenhähnchen.
Mit der seit kurzen zu bekommenden Rotisserie für den Q3xx ist er noch vielseitiger als früher und damit sollten (ohne den Spieß nur mit Erhöhung) 3-4 BBC gehen.
Wie gesagt, für mich währe es einzig und alleine eine Preis und Platzfrage.
Wie bereits erwähnt wurde, der Summit 670 ist natürlich immer DIE Universallösung ;).
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da man sich ja nicht jedes Jahr einen neuen Grill kauft würde ich sicherlich beim Genesis zuschlagen. Ich habe jetzt 5 Jahre auf einen Spirit 310 (aufgemotzt mit Gußrost und Rottiserie) gegrillt und war überaus zufrieden. Heuer habe ich mir einen Summit 470 geleistet und da ist natürlich in der Verarbeitung ein großer Unterschied. Ich grille auch sehr oft bei Seminaren mit einem Genesis und da ist natürlich zum Spirit ein großer Unterschied zu merken. Platzprobleme gibts beim Genesis kaum. Eine Pute mit 6 - 7 Kg ist da kein Problem. Auch für mehrere Hühner ist genug Platz. Temperaturregelung super - läuft wie eine Maschine.
Wenns vom Budget her möglich ist - den GENESIS - der Grill für viele Jahre

Rudi
 

Tama1974

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Bevor du dir nen Weber holst schau dir auch mal die Napoleons an. ;-)

Ich finde da bekommste mehr fürs Geld und zahlst nicht nur den Namen Weber. ;-)
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bevor du dir nen Weber holst schau dir auch mal die Napoleons an. ;-)

Ich finde da bekommste mehr fürs Geld und zahlst nicht nur den Namen Weber. ;-)


In der Preisregion total richtig. Der Name Weber steht aber auch für jahrelangen 1a Kundenservice.

Außerdem rate ich unbedingt auf die Haptik achten und evtl. Erweiterbarkeit (Schränkre, Roti, Grifflampe...). Deswegen: Ab zum Händler und Kandidaten befummeln.

Cheers!
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vorweg, bis zur 500€ Marke ist der Q glaub eins der top Baureihen, was du an Gasgrills bekommen kannst!

Ich habe "damals" einen Gasi mit Spieß mit Backburner haben wollen.
Mit der Voraussetzung bin ich dann zu Santos nach Köln gefahren um mir dann die Gasis auch in Live anzuschauen und noch wichtiger anzufassen.

Beim Anfassen sind schon gleich einige Geräte ausgeschieden.

Final wollte ich dann noch die Sizzle Zone haben, da ich den Gasi für das Thema Spieß und mal gerade ein schnelles Steak nutzen wollte.
Und was gibt es besseres als ne Sizzle Zone für ein schnelles Steak?
Da ich nicht ein zweites Mal hinfahren wollte, bin ich mit einem Napi im Kofferraum heim gefahren.

Von daher drei Tips:
1) Sei dir im klaren, was der Gasi können soll (und verkaufe ja nicht die Kugel)
2) Fläche gibt dir Möglichkeit mit den Zonen zu spielen und Reserven wenn Besuch kommt
3) Fahre in ein Laden und schaue dir die Grills an und sei dir im Vorfeld im Klaren wo die preisliche Obergrenze liegt. (vor Ort wandert die von alleine hoch...)
 
OP
OP
B

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Vorweg: Die Kugel werde ich nie verkaufen, da ich dazu einiges an Zubehör besitze einschließelich des WOK..
Da bin ich schon begeistert !!
(hatte vorher keine Ahnung, erst durch ein WEBER Grillseminar bin ich auf den Geschmack gekommen..)

Aber... jedesmal Grillkohle anzünden, warten bis die richtige Temperatur ansteht... das nervt doch. Insbesondere wenn man hungrigen Besuch erwartet.

Also daher einen Gasgrill.

Das mit dem richtigen Händler ist so eine Sache.. die meisten führen nur WEBER Gasis oder eben englische Exoten ab 2000 Euro aufwärts.
Da ist man dann doch leicht frustriert..
Im Netz gibts diverse Geräte nur kann man die nicht anfassen ...!!

Hier so ein Beispiel:

I&O4S 4 Brenner Edelstahl US style Gasgrill I&O4S - I&O Monster-Trading Shop

Von der Beschreibung, der Optik und dem Preis erscheint der Grill genau richtig..

Ein Genesis kostet das doppelte.. ist der aber den enormen Aufpreis wert ?
Der Vorteil eines Webers ist einfach sein Bekannheitsgrad und das es so ein Teil bei jedem besseren Baumarkt gibt (übrigens immer zum selben Preis natürlich !).

Der Q von Weber ist mir irgendwie zu klein, obwohl ich das Handling toll finde. Erscheint mir aber eher was für den "Balkongriller" zu sein.

Irgendwie bin ich überfordert ... Mist:sad::sad:
 

lv2007

Metzgermeister
Aber... jedesmal Grillkohle anzünden, warten bis die richtige Temperatur ansteht... das nervt doch. Insbesondere wenn man hungrigen Besuch erwartet.
Deshalb habe ich mir als Zweitgrill den Q300 gegönnt. Mit diesem grille ich meistens unter der Woche oder bei schlechtem Wetter. Die Kohle zum glühen bringen ist doch mittlerweile schon ein Ritual, diese Zeit lässt sich wunderbar mit einem oder auch zwei Paulaner überbrücken:beer:

gesendet von meinem Sony Ericsson Xperia arc S
 

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Im Netz gibts diverse Geräte nur kann man die nicht anfassen ...!!

Hier so ein Beispiel:

I&O4S 4 Brenner Edelstahl US style Gasgrill I&O4S - I&O Monster-Trading Shop

Von der Beschreibung, der Optik und dem Preis erscheint der Grill genau richtig..

Ich bin ja jetzt nicht sooo der Kenner der norddeutschen Tiefebene, aber Du schreibst, dass Du in/bei Hamburg wohnst. Und dieser Monster-Shop da ist in Osterrönfeld, und auf ihrer Homepage schreiben sie, dass sie eine Ausstellung haben (klick!). Mach doch einfach mal einen Ausflug und befinger das Teil selbst. Kannst ja vorher anrufen, ob sie den da und aufgebaut haben. Pix nicht vergessen!

Wete
 

lv2007

Metzgermeister
Mach einen Tagesausflug nach Dänemark und fahr zum Davidsen, dort sind jede Menge Weber ausgestellt zu einem guten Kurs. Q300 mit Abdeckhaube oft für 335 EUR zu haben. Genesis gab's auch schon um die 920 EUR. Das würde ich an Deiner Stelle machen.

gesendet von meinem Sony Ericsson Xperia arc S
 
Oben Unten