• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welcher Grill passt zum indirekten Grillen?

Commoodle

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

meine Frau und ich wollten uns jetzt zum Sommer hin einen Grill zulegen. Die Temperaturen werden immer wärmer und da wir sonst Fleisch in der Pfanne braten, wollen wir nun den nächsten Schritt wagen und einen Grillen kaufen.

Nun stellt sich die Frage: Welcher Grill ist für's indirekte Grillen optimal??? Wir wollen uns nicht auf eine Grillart konzentrieren (Holz, Gas oder Kohle) sondern uns inspirieren lassen!!

Hat da jemand Erfahrung in die Richtung???

Liebe Grüße aus Bekum!!
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
eigendlich alle die hier schon ne Weile angemeldet sind,Spass beiseite,ein Kugelgrillist sehr gut geeignet um indirekt zu grillen.Ein 57er von Weber wäre Einer oder ein Rösle oder ein Dancok oder ODC
naja die Auswahl ist gross kauff ihn nicht zu klein
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Wie Kingfisher schon sagt ein Kugelgrill ist da schon praktisch!
Nimm ruhig einen 57er oder 60er denn vor allem beim Indirekten Grillen kannst du nicht die ganze Grillfläche nutzen ! Da ja über den Kohlen kein Indirekter Bereich ist!
Des Weiteren hast du dann nach oben immer noch Luft/Fläche nach oben!
Ob es ein Weber , Rösle, ODC oder ein anderer Kugelgrill werden soll musst du selber entscheiden. Sieh dir einfach mal ein paar Grills im Baumarkt oder Grillfachhandel an! Anfassen schauen und beraten lassen ist nie verkehrt!
Dann musst du noch Schauen wieviel Geld du in die Hand nehmen magst!
Ich persönlich habe mich für den Weber entschieden weil es da dass Größte Zubehörsortiment für gibt!
Auch gibt es hier im Forum geile Eigenbauten mit denen man die Grills Pimpen kann!
Auch teilweise regulär zum Kaufen!
Schau dich einfach in den entsprechenden Bereichen mal um !
Bei den Eigenbauten oder bei den Kugelgrills!

Wenn du noch Fragen hast melde dich einfach und stell deine Fragen !

Meist wirst du eine Vernünftige Antwort bekommen !


Gruß Der Oger
 

BBQ_Balkon

Hobbygriller
Wie Kingfisher schon sagt ein Kugelgrill ist da schon praktisch!
Nimm ruhig einen 57er oder 60er denn vor allem beim Indirekten Grillen kannst du nicht die ganze Grillfläche nutzen ! Da ja über den Kohlen kein Indirekter Bereich ist!
Des Weiteren hast du dann nach oben immer noch Luft/Fläche nach oben!
Ob es ein Weber , Rösle, ODC oder ein anderer Kugelgrill werden soll musst du selber entscheiden. Sieh dir einfach mal ein paar Grills im Baumarkt oder Grillfachhandel an! Anfassen schauen und beraten lassen ist nie verkehrt!
Dann musst du noch Schauen wieviel Geld du in die Hand nehmen magst!
Ich persönlich habe mich für den Weber entschieden weil es da dass Größte Zubehörsortiment für gibt!
Auch gibt es hier im Forum geile Eigenbauten mit denen man die Grills Pimpen kann!
Auch teilweise regulär zum Kaufen!
Schau dich einfach in den entsprechenden Bereichen mal um !
Bei den Eigenbauten oder bei den Kugelgrills!

Wenn du noch Fragen hast melde dich einfach und stell deine Fragen !

Meist wirst du eine Vernünftige Antwort bekommen !


Gruß Der Oger
Na wenn der Oger schon vernünftig antwortet :P:D

Würde dir aber auch zu einer Kugel raten. Stand Anfang des Jahres vor der gleichen Entscheidung und bereue diese definitiv nicht! Ob Nackensteaks, Würstchen, Pizza, pulled pork oder Rippchen hat mein 57 Weber alles mitgemacht.:thumb1:
Die Kugel ist halt der Grill für ziemlich alles. Smoker etc. ist wieder sehr speziell...

Ob es der Weber sein muss, muss jeder selbst entscheiden...
 

XoReX

Vegetarier
Moin Coommodle,
ich habe mir dieses Jahr den Weber Q3200 (Gasgrill) gekauft. Ich habe mich für einen Gasgrill entschieden, da die Handhabung meiner Meinung nach deutlich einfacher ist gegenüber dem Kohlegrill.

Die Temperaturregelung für lobg Jobs z.b. Einmal eingestellt hält der Grill diese Temperatur konstant.

Wenn du z.b. mal eben fix ein schönes Steak braten willst, ist das Rost nach ca. 15 Minuten bereit dafür.

Mit dem Gasgrill hast du weniger Dreck und die laufenden Kosten sind niedriger. 11Kg Gas kosten ca. 12 Euro wenn man den Pfand außen vorlässt. Das reicht bei meinem Grill 24 Stunden volldampfgrillen. Man grillt ja nicht immer auf volle Pulle.

Ich habe nun schon Flach gegrillt, 7Kg Ribs gemacht (aufeinmal :)) PulledPork und ne Bacon Bomb. Die Rinderbrust wartet schon.

Wenn du sehr sehr intensiv Räuchern willst, dann könntest du mit dem Gasgrill Nachteile haben

Meine Erfahrungen ende ;)
 
OP
OP
C

Commoodle

Militanter Veganer
Hallo danke für die ganzen antworten!

Wie Kingfisher schon sagt ein Kugelgrill ist da schon praktisch!
Ich glaube ich kauf mir keinen kugelgrill wegen den nicht guten stoffen die sich dort entwickeln! Habe heute mittag ein bisschen gegoogelt und fand heraus das grillen mit Kohle sehr ungesund sein soll! Kann mir da jemand was zu sagen? Ich habe auf Spiegel dazu was gelesen: http://www.spiegel.de/gesundheit/er...lt-man-ohne-schlechtes-gewissen-a-906429.html

Wenn ich sowas lese dann werde ich skeptisch ob ein kugelgrill das richtige für mich und meine familie ist???
 
OP
OP
C

Commoodle

Militanter Veganer
Hallo danke für die ganzen antworten!


Ich glaube ich kauf mir keinen kugelgrill wegen den nicht guten stoffen die sich dort entwickeln! Habe heute mittag ein bisschen gegoogelt und fand heraus das grillen mit Kohle sehr ungesund sein soll! Kann mir da jemand was zu sagen? Ich habe auf Spiegel dazu was gelesen: http://www.spiegel.de/gesundheit/er...lt-man-ohne-schlechtes-gewissen-a-906429.html

Wenn ich sowas lese dann werde ich skeptisch ob ein kugelgrill das richtige für mich und meine familie ist???
https://www.gasgrill-kaufen-24.de/grillen-gefaehrlich-oder-krebserregend/

Gerade habe ich die Seite gefunden da wird von über 600 zigaretten geredet wenn man fleisch mit einem kohlegrill grillt?? Kann das sein? Wieso achtet da keiner drauf?

LG
 
OP
OP
C

Commoodle

Militanter Veganer
Moin Coommodle,
ich habe mir dieses Jahr den Weber Q3200 (Gasgrill) gekauft. Ich habe mich für einen Gasgrill entschieden, da die Handhabung meiner Meinung nach deutlich einfacher ist gegenüber dem Kohlegrill.

Die Temperaturregelung für lobg Jobs z.b. Einmal eingestellt hält der Grill diese Temperatur konstant.

Wenn du z.b. mal eben fix ein schönes Steak braten willst, ist das Rost nach ca. 15 Minuten bereit dafür.

Mit dem Gasgrill hast du weniger Dreck und die laufenden Kosten sind niedriger. 11Kg Gas kosten ca. 12 Euro wenn man den Pfand außen vorlässt. Das reicht bei meinem Grill 24 Stunden volldampfgrillen. Man grillt ja nicht immer auf volle Pulle.

Ich habe nun schon Flach gegrillt, 7Kg Ribs gemacht (aufeinmal :)) PulledPork und ne Bacon Bomb. Die Rinderbrust wartet schon.

Wenn du sehr sehr intensiv Räuchern willst, dann könntest du mit dem Gasgrill Nachteile haben

Meine Erfahrungen ende ;)
Ich habe nun auch an einem Gasgrill gedacht der scheint mir die einzig gute möglichkeit zu sein! Lohnt sich unbedingt der weber??
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo danke für die ganzen antworten!


Ich glaube ich kauf mir keinen kugelgrill wegen den nicht guten stoffen die sich dort entwickeln! Habe heute mittag ein bisschen gegoogelt und fand heraus das grillen mit Kohle sehr ungesund sein soll! Kann mir da jemand was zu sagen? Ich habe auf Spiegel dazu was gelesen: http://www.spiegel.de/gesundheit/er...lt-man-ohne-schlechtes-gewissen-a-906429.html

Wenn ich sowas lese dann werde ich skeptisch ob ein kugelgrill das richtige für mich und meine familie ist???
Lese bitte noch mal etwas hier im Forum.
Beschäftige dich mit grillen. Und laß dich hier mal inspirieren.
Und nach ein paar Wochen reflektierst du bitte noch mal den Artike und deine Entscheidung.
;)

Gruß Marcus

:anstoޥn:
 

XoReX

Vegetarier
Lohnt sich unbedingt der weber??
Ich habe mir Campingnaz, Weber und alle Gasgrills bei Hornbach angeschaut. Ich habe als Voraussetzung min. 2 Brenner, geringes Gewicht und eine anspechende Optik gehabt. Du musst dir ein Kopf machen was du mit deinem Grill alles tun willst. Aber ich denke mal das es auch gute andere Firmen geben wird. Nur habe ich keine Ahnung welche, da ich eigentlich von vorneherein den Weber haben wollte.
 

BBQ_Balkon

Hobbygriller
Hallo danke für die ganzen antworten!


Ich glaube ich kauf mir keinen kugelgrill wegen den nicht guten stoffen die sich dort entwickeln! Habe heute mittag ein bisschen gegoogelt und fand heraus das grillen mit Kohle sehr ungesund sein soll! Kann mir da jemand was zu sagen? Ich habe auf Spiegel dazu was gelesen: http://www.spiegel.de/gesundheit/er...lt-man-ohne-schlechtes-gewissen-a-906429.html

Wenn ich sowas lese dann werde ich skeptisch ob ein kugelgrill das richtige für mich und meine familie ist???
Such mal danach was bei Alufolie und säurehaltigen Marinaden passiert...soviel zur Seriosität des Berichts. o_O
Ist bestimmt an allem n bisschen was dran, aber für mich hört sich das deutlich übertrieben an.
Sonst kann ich dir empfehlen n paar Euro mehr für Kohle auszugeben, das reduziert schonmal die Qualmentwicklung beim zünden.
 
Oben Unten