• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welches Öl für Fondue?

hightower9

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

wir wollen an Silvester Fondue machen. Welches Öl nehme ich am besten dafür? Bisher haben wir immer Biskin oder ähnliches "Blockfett" genommen. Da das aber eine ganz schöne Stinkerei im Haus war und auch nicht unerheblich gespritzt hat möchten wir es dieses Jahr mal mit Öl probieren.
Welches Öl nehmt Ihr?
Rapsöl, Sonnenblumenöl, Erdnussöl oder was ganz anderes? Welche Vor- und/oder Nachteile haben die einzelnen Öle?

Ich bin auf Eure Tipps und Ratschläge gespannt.

Ich wünsche allen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und möge der Grill nie kalt werden :)

Gruß hightower9
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Ich nehm eigentlich Biskin - aber wenn Öl - tät ich wahrscheinlich Erdnussöl nehmen. Das ist hocherhitzbar und neutral im Geschmack.
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Alternativvorschlag: Mach ein Boullion-Fondue ... ne schöne Fleischbrühe (oder falls vegetarisch werden soll: Gemüsebrühe) ansetzen und das dann als Basis für das allgemeine Tunken verwenden.

Stinkt nicht so arg und schmeckt mMn besser als das frittieren...
(und es ist wahrscheinlich auch ein bisserl gesünder, wenn man darauf wert legt)
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sonnenblumenöl oder Rindssuppe wie oben beschrieben.
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Erdnussöl ist eine Variante. Noch besser kommt es mit Kokosfett! Falls
du dich für Fondue-Chinoise entscheidest, das mit Brühe, musst du aber
anderes Fleisch nehmen. Keine Würfel sondern fein geschnittene Scheiben.

Lindenbergi
 
OP
OP
hightower9

hightower9

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure Tipps,

leider hatte der örtliche Supermarkt nur Erdnussöl wo der Liter über 12 € gekostet hat, das war mir dann doch ein bißchen zuviel. Daher haben wir uns jetzt für Rapsöl entschieden. Ich hoffe es schmeckt alles so wie wir uns das vorstellen.

Ich wünsche allen einen schönen Jahresausklang und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

:trinkbrüder:
 
Oben Unten