• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Weltuntergangsgrillen 2012] Hähnchenschenkel nach Art der Maya

Whisky

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi Leute,
auch wir haben überlebt.
Wir haben versucht, ein Gericht zu finden, wie es auch der Maya an sich gegessen hätte.
Das hier ist dabei rausgekommen:

Hähnchenschenkel mit Tomate, Zwiebel und Chili.

Die Chilis (Ein bunter Mix aus Habanero, Jalapeno, und anderen...) wurden in der Pfanne angebraten und dann in Wasser eingeweicht. Nach ca. 10 min. das ganze püriert.

Dann einen Hähnchenschenkel, eine dicke Scheibe Tomate und angeschmorte Zwiebelringe in ein Stück Jehova wickeln (Der Maya an sich hätte hier ein Bananenblatt genommen) und mit der Chilisoße übergießen.

IMG_2516.JPG


Nach ca. 1,5 Stunden indirekt auf dem Grill
IMG_2520.JPG


Und Tellerbild
IMG_2523.JPG


War seht lecker. Mal was anderes. Danach gab es noch einen Tequila und alle waren zufrieden.

Und da sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute :sun:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Etwas blass - sonst aber bestimmt gut
:2prost:
 

Burn_out

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Mayas waren der Zeit schon immer voraus. Die hatten damals schon dieses dünne Walzmetall.


Gruß Klaus
 
OP
OP
Whisky

Whisky

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ihr habt ja recht... Es war sehr blass.... Die Haut konnte man kaum essen. Aber wo soll die Farbe auch herkommen? Direktes Feuer haben sie nicht gesehen. Dafür ist das Fleich vom Knochen gefallen. Und geschmacklich war es echt gut!

Gruß
Whisky
 
Oben Unten