• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wer würzt seine Patties und wer nicht...

cyPetz

Landesgrillminister
Hallo,

die Patties werden auch bei mir nur mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt.

Gruß Dirk
 

Koesti42

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Burger grundsätzlich nur 100% Rind, ungewürzt.

Den fertigen Burger je nach Tageslaune mit S&P, gelegentlich Tabasco Chipottle oder wonach mir so der Sinn steht :-)
 

Optimum

Veganer
Bei mir kommt nur Rindfleisch pur auf den Grill!
Würziger Käse und meine Spezial-Sauce haben genug Geschmack.
 

HendrikH

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich bin auch für Salz und Pfeffer vor dem Grillen. Ab und zu wandert auch ein bisschen Chili mit rein.
 

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Unterschiedlich.

Ich hab einen Gewürzmischung mit Chipotle entwickelt speziell für Burger, die gibt dem Fleisch einen schönen Pepp (von der Menge her wirds da nicht übertrieben, soll nur von den Gewürzen angehaucht und nicht übertrumpft werden)

Ab und zu mag ichs "pur", dann gibts auch nur S&P.

Sehr häufig kommt Käse in die Mitte der Patties -> Top!
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Wenn ich einen Burger aus einem Grillbuch nachbaue würze ich das Hack auch dementsprechend wie beschrieben.
Wenn ich bei den Rezepten alle Paddies nur mit S&P würzen würde könnte ich mir vorstellen dass die dann auch fast alle ähnlich schmecken. Gerade in den vorangegangenen Beiträgen unterstreichen ja viele dass dadurch erst der reine "Beef-Geschmack" durchkommt.

Wenn ich nach Rezept baue will ich den Burger auch so schmecken wie er in dem Buch beschrieben ist.

Will ich einfach nur einen Standard-Burger mit Senf, Ketchup und dem üblichen Belag würde ich allerdings auch nur mit S&P würzen.
 

heckinson

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV

Mjr Tom

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei mir ist's abhängig von der Gästeliste:

- reine Männerrunde: Beef pur ohne alles
- mit Mädels und Kiddies: pro Kilo Hack 1 EL Rub dazu

Da bin ich flexibel und es kommt immer gut an :happa:

Gruß

Boris
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Nach dem ersten Umdrehen des handgepressten Rindfleisch-Pattie auf der mittleren erhitzten Heizplatte/Pfanne,
würze ich mit etwas frisch gemahlenen Schwarzpfeffer,
warte bis sich das Fleisch aufwölbt,
und drehe den Pattie dann um. Warte ein Weilchen, vielleicht etwas pressen und nochmal umdrehen,
und wenn der Pattie fertig ist, dann erst kommt Salz drauf.

Salz kommt als Letztes,
und vorher noch vielleicht eine Prise Edelsüßpaprika und ein Hauch Zucker ins Hack.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
deraaf

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hussa!

Ich wusste ja gar nicht was hier abgeht, toller Thread! Danke für alle die Antworten.

Ja, ich wolfe selbst. Wie ich feststellen muss: es gibt alles.:thumb1:

Schönen Gruss,
Peter

PS: bitte gerne weitere Ideen!
 

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus.. Also ich "oute" mich mal!

Ich mach meine Burger meist immer mit ner Art Frikadelle... Spricht: Ei, Tomatenmark, Senf, Semmelbrösel, S&P und wie ich grad lustig bin. Klar schmeckt man dann nichtmehr Beef pur, aber bis jetzt hats noch jedem geschmeckt. Je nach Laune gebe ich mir aber auch mal Beef pur als Pattie. Was ich damit sagen will: Hier gibts kein richtig oder falsch, nur ein schmeckt mir, oder schmeckt mir net :angel:
 

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Fleisch, Salz, Pfeffer
Reicht ;-)
 

mirkox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich jage das Fleisch 2 mal durch die grobe Scheibe für Burger. Vor dem 2. Wolfen mische ich 10 Gramm Salz und 4 Gramm Pfeffer (pro Kilo) zu der Masse. Dies stellt meine Grundwürze dar. Damit sind sie quasi verzehrfertig.
Bei Bedarf würze ich beim Grillen nach. Ist aber meistens nicht nötig.
 
Oben Unten