• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Johnnie Smoker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Tach Grillgemeinde

Nach ein paar grässlichen Regentagen verwöhnt uns die Sonne mit tollem Frühlingswetter. Perfekt für die Seele! Doch mit einem warmen Herzen wird man nicht satt - ausser es ist gefüllt und liegt auf dem Grill:-)

Damit nun auch der Magen vom Frühlingsgefühl profitieren kann, habe ich mich entschlossen wieder einmal ein PBBE (Pork-Belly-Burnt-Ends) 2-2-1 Methode auf dem Smoker zu zaubern. Gerne lasse ich eure Grill-Seele an meinen Bildern teilhaben, für den Magen müsst ihr selber sorgen.

Als Basis diente ein schöner Schweinebauch mit 3.4kg Kampfgewicht:
1.jpg


Zuerst mal die Knorpel entfernen:
2.jpg


Huch, ein nacktes Schwein, ganz ohne Lederjacke:

3.jpg


Schöne Streifen von 3-4cm geschnitten:
4.jpg


Das nenn ich mal perfekte Speckwürfeli:
5.jpg


Nun wird gerubbt. Ich verwendete Bergsalz, Zwiebelpulver, Chiliflocken, Paprika, Ingwer und zum abrunden etwas Tex Mex Mix:
6.jpg


Mit viel Liebe gemischt und ab für eine Nacht in die Kühle:
7.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    445,8 KB · Aufrufe: 1.110
  • 2.jpg
    2.jpg
    445,9 KB · Aufrufe: 1.017
  • 3.jpg
    3.jpg
    592 KB · Aufrufe: 969
  • 4.jpg
    4.jpg
    560,9 KB · Aufrufe: 969
  • 5.jpg
    5.jpg
    657,1 KB · Aufrufe: 979
  • 6.jpg
    6.jpg
    385,7 KB · Aufrufe: 1.096
  • 7.jpg
    7.jpg
    781,2 KB · Aufrufe: 984
OP
OP
Johnnie Smoker

Johnnie Smoker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Nun kam der Moment der übliche PBBE Perversion - alles schön mit Roh-Rohrzucker, Honig und Butter bestreuen:
10.jpg


Dann alles dicht verpacken, Holz auflegen und bei 150°C nochmals 2 Stunden im eigenen Saft dämpfen:
11.jpg
 

Anhänge

  • 10.jpg
    10.jpg
    951,3 KB · Aufrufe: 1.021
  • 11.jpg
    11.jpg
    613,7 KB · Aufrufe: 1.007
OP
OP
Johnnie Smoker

Johnnie Smoker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Nach 2-2-1 kam der Moment auf den ich seit 5 Stunden gewartet habe:
15.jpg


16.jpg


17.jpg


Anschnitt! Einfach geil, inklusive Smoker Rand:-)
18.jpg


Einmal mehr ein göttlicher Tag, der mit einem himmlischen Mahl vom Smoker zu Ende geht. Wir haben zu fünft zum Glück nur die Hälfte gegessen, das Glück kann morgen also weitergehen!

Happy Smoking

Johnnie Smoker
 

Anhänge

  • 15.jpg
    15.jpg
    808,7 KB · Aufrufe: 847
  • 16.jpg
    16.jpg
    855,9 KB · Aufrufe: 895
  • 17.jpg
    17.jpg
    576,9 KB · Aufrufe: 913
  • 18.jpg
    18.jpg
    224,7 KB · Aufrufe: 905

wupp_grill

Grillkönig
Wenn es nicht so weit wär ;-) hättest morgen einen Mitesser mehr ;-)
:thumb1:
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Sehr schön! Schmecken auch kalt - weiß ich aus Erfahrung ... :thumb2:
 

jack the fisher

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Sieht ja Hammer aus und ich hätte nicht weit zum mitessen:D
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
...geil!...:D...ich liebe dieses Zeug...:thumb1:

Gruß
Herr Vatska
 

Headcleaver

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
PBBE rocken total! :mosh:
Sieht gut aus :-)
 

AndyMlr

Bundesgrillminister
Sehr geil, das steht (leider bisher noch unerledigt) auf meiner Liste:thumb2:
 

Abupapa

Militanter Veganer
Hi,
Hab die heute auch mal probiert zu machen. Bei Dir sahen die sehr lecker aus. Meine waren zum Schluss zwar schön zahrt
Und auch würzig, aber irgendwie waren die mir noch zu fettig. Klar hat Bauch viel Fett aber es hätte gerne mehr auf dem Smoker dahinschmelzen können. Vielleicht hat ich die Tep. Etwas niedrig. Werd ich aber noch mal probieren bei Gelegenheit.

Gruß
 

Headcleaver

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
aber irgendwie waren die mir noch zu fettig. Klar hat Bauch viel Fett aber es hätte gerne mehr auf dem Smoker dahinschmelzen können.
Das hatte ich beim ersten mal auch. Das kommt natürlich auf den Bauch an, aber auch auch die größe der Würfel. Wenn du sie kleiner schneides, tropft in der ersten Phase mehr Fett ab. Und ich schraube mittlerweile in der ersten Phase die Temperatur was höher. 140-145°C und dann 2,5- besser noch 3 Stunden. So wird es nach meinem Geschmack am besten. Und die Würfel schneide ich so 3cm*3cm groß.
 

Abupapa

Militanter Veganer
Das hatte ich beim ersten mal auch. Das kommt natürlich auf den Bauch an, aber auch auch die größe der Würfel. Wenn du sie kleiner schneides, tropft in der ersten Phase mehr Fett ab. Und ich schraube mittlerweile in der ersten Phase die Temperatur was höher. 140-145°C und dann 2,5- besser noch 3 Stunden. So wird es nach meinem Geschmack am besten. Und die Würfel schneide ich so 3cm*3cm groß.

Danke, guter Tip. Werde ich auf jeden Fall noch mal versuchen. Hatte gerade eben Reste Kaltaufbereitung Brötchen. War echt lecker hab halt ein Büschen Fett weggeschnitten. Und ich glaube ich kann beim zweiten Mal etwas großzügiger mit Zucker und Honig sein.
 

SassenBurger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,
Also das sieht so lecker aus dass PBBEnds fuer Sonntag auch auf meiner "Nachmach-Liste" stehen...
Schweinebauch ist schon bestellt :-)
Da ich es auch weniger fettig mag bzw das Fett fuer mich schoen ausgebacken und knusprig sein soll werde ich wohl 3-2-1 mit 120 bis 130 Grad in Phase 1 und 3 und 140 bis 150 Grad in Phase 2 probieren...

Frage an die Experten: hat das schonmal jemand mit Ruebensirup statt Honig probiert? Oder soll ich lieber "auf Nummer sicher" gehen?

Danke an alle fuer die leckeren Anregungen!

Gruss,
Michael
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Rübensirup kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich hatte auch Ahornsirup statt Honig. Hat auch super gepasst. Aber wenn ich mir das geschmacklich so vorstelle - ich glaube, ich nehme beim nächsten Mal auch Rübensirup :-)
 

SassenBurger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,
kurze Rückmeldung zu meinem "Erstversuch":
- Ich habe die Schweinebauchwürfel mit "Los Ribbos" gewürzt
- 3 Std. mit Hickory geräuchert
- danach mit Rohrzucker bestreut, Butter dazu, Rübensirup und für ein bisschen "Bums" Flying Goose Sriracha Chilisauce
- 2 Std. gedämpft
- 1 Std. glasiert

Fazit:
- das mit dem Rübensirup und der Chilisauce hat genial geklappt und war echt lecker
- insgesamt bin ich zufrieden mit dem Ergebnis - es ist aber noch Luft nach oben. Insbesondere mit dem Ausgangsmaterial war ich nicht so zufrieden, das sah lange nicht so gut aus wie hier gezeigt, demzufolge waren die Würfel auch sehr ungleichmäßig...

To be continued :-)

Gruß,
Michael
 
Oben Unten