• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

White Tiger Prawns aus Deutschland

ChrisS1986

Veganer
Hallo Zusammen,

bin eher etwas zufällig drauf gestoßen beim stöbern bei Online-Händlern, dass es auch White Tiger Garnelen aus Deutschland gibt, die teilweise direkt von den Züchtern oder eben über Online-Shops zu beziehen sind.

Gerade mit Blick auf größere Garnelen kommt ja sonst der Großteil eher aus Asien und ja oftmals zumindest mit Blick auf den ökologischen Fußabdruck diskutabel bzw. auch immer eine Frage welche Qualität man da bekommt.
Hab aber im Kopf Garnelen eher nicht mit deutscher Herkunft in Verbindung gebracht daher mal eine Frage in die Runde, hat jemand Erfahrungen damit gemacht und kann etwas zu Größe und Geschmack sagen im Vergleich zu den asiatischen?

Wäre es geschmacklich und qualitativ vergleichbar würde es ja Sinn machen so etwas dann lieber aus DE zu beziehen, als es um die ganze Welt schippern zu lassen.

Besten Dank!
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter

Luteno

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wäre es geschmacklich und qualitativ vergleichbar würde es ja Sinn machen so etwas dann lieber aus DE zu beziehen, als es um die ganze Welt schippern zu lassen.

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe deutscher Züchter (Crusta Nova, Förde Garnele, Hanse Garnelen, Vita Shrimp, Cara Royal, Die Landgarnele, Neue Meere ...), da die Art einfacher in Aquakultur zu halten ist, wird soweit ich weiß immer Whiteleg Shrimp (Litopenaeus vannamei) ("Tiger" heißen eigentlich nur die Black Tiger Prawns - Penaeus monodon) gezüchtet.

Wildfang ist aufgrund der üblichen Fangmethode mit Grundschleppnetzen ökologisch problematisch, von Reusen- oder Käfigfangmethoden habe ich bez. dieser Art Garnele selten gehört. Ein Vorteil der Zucht in D ist natürlich, dass die Methoden in Asien zumindest in der Vergangenheit sehr problematisch waren, da gibt's auf Youtube abgefahrene Dokus abzurufen. Zudem verfolgen viele Züchter ein modernes Konzept (Hydroponik, Heizung mit Abwärme etc.) und durch die kurzen Wege ist die Frische garantiert (frische Ware, zum Rohverzehr geeignet, gibt's hier im Edeka, das war vor ein paar Jahren undenkbar).
Geschmacklich muss man sich selbst ein Bild machen, ich war ob der Qualitätsversprechen eher enttäuscht. An die geschmackliche Komplexität und Nussigkeit einer hochwertigen Carabinero kam bisher keine gezüchtete Weißbeingarnele ran.
 

monophil

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe deutscher Züchter (Crusta Nova, Förde Garnele, Hanse Garnelen, Vita Shrimp, Cara Royal, Die Landgarnele, Neue Meere ...),
Moin, ich habe zweimal bei Crusta Nova bestellt und war sehr begeistert, die Garnelen habe ich auch roh in ein Ceviche gepackt...
 
Oben Unten