• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wichtige Frage zu den ersten Ribs

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Kollegen!!

Seit über einem Jahr bin ich nun voll dabei wenn es heißt "...und was machen wir sonntag zum essen schatz?" Dann pack ich mein Sportgerät auf den Rasen und leg los... Aber eine Sache lastet da auf mir... Ich hatte noch nie (das fällt mir jetzt echt schwer) Ribs auf dem Rost!! :-(

Das soll sich diesen Sonntag ändern!! Und in meinem Vorhabe bin ich wieder auf die Frage gestoßen: Wieviele Ribs brauch ich denn eigentlich?

Und da würde ich jetzt die erfahrenen Rippchengriller unter euch bitten mir etwas Schützenhilfe zu geben!! Folgendes Szenario diesen Sonntag: 3 Männer (inkl. mir gute Esser), 2 Damen (naja was Frauen halt so für ne richtige Portion halten) und ein Kind. Dazu kommen noch die Großeltern, die aber beide zusammen eher für eine Person essen. Das ergibt zusammen 7 Personen (mit unterschiedlichem Essverhalten)!!

Also was meint ihr? Welche Anzahl an Spareribs muss ich meinem MGV nennen? Und was noch dazu kommt: Ich bin leider (noch) nicht im Besitz eines Smokers. D.h. ich habe einen 57er OTO zur Verfügung. Und als Zubereitungsvariante habe ich die 3-2-1 - Methode gewählt, wobei ich im zweiten Schritt ne Schwedenschale zum Einsatz bringe. Haut das alles mit der Menge an Ribs hin?

Ich wäre euch wahnsinnig dankbar wenn ihr mir ein paar Hilfestellungen geben könntet!! :rolleyes:

Natürlich kommen dazu dann auch Bilder!! :flash: Vorausgesetzt das Vorhaben ist überhaupt durchführbar!!
 

Schachtens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Gute Entscheidung! Ribs sind oberlecker.

Erstmal unterscheiden zwischen Babybacks (Kotlettrippchen) und Spareribs (Bauchschälrippen). Jeder Metzger versteht das allerdings anders. Unter Spareribs bekomme ich bei uns spitzenmäßige Kotlettrippchen.
Babybacks sind ca. 500g schwer. Spareribs deutlich mehr.

Für mich und meine Verlobte reichen drei Babybacks. Für mich und einen Kumpel würde ich 4 machen.

Mit den 3 Stunden smoken wäre ich vorsichtig. Smoked is nicht jedermanns Sache.
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Schau auch mal hier, vielleicht hilft dir das auch weiter.

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/wie-gross-sind-eure-ribs.174448/

Bei mir rechne ich pro Erwachsenen einen Strang.
Bei deiner Anzahl an leuten würde ich dann schon mal min 6 Stück rechen wenn es keine Reste geben sollte. Also schon eher auf die 7 gehen. Die Dinger schmecken meistens so Klasse dass die leute eh etwas mehr essen als sonst. Ist halt wie beim PP.

Ich habe bisher meine Ribs immer auf dem Smoker oder dem WSM gemacht, von daher kann ich dir nicht sagen ob das alles in deinem 57'er auf einmal hinhaut.
Aber man hat hier aber auch schon die verrücktesten Sachen gesehen, von daher...

Wünsche dir aber viel Glück und bin gespannt auf deine Bilder. :prost:
 

Mrs.Maiskolben

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich würde dir auch für die guten Esser jeweils 2 (Baby Back)Ribs und für alle anderen 1 Rib empfehlen. Ich gehe mal davon aus, das es auch noch Beilagen gibt und dann wird auch jeder satt.

Zur Sicherheit kannst du ja ein Rib mehr auflegen.
 

Höllerie

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Coppertop,

Rippchen sind wirklich eine gute Entscheidung und kein Hexenwerk!
Einen Smoker oder Smokenator (den meintest Du wahrscheinlich) brauchst Du nicht unbedingt.
Über die Menge an Ribs hast Du ja schon was erfahren.
Um die passende Temperatur zu erhalten, bietet sich ein Minionring an (Suchfunktion).
Die Temperaturen und Vorgehensweisen sind auch schon sehr oft erklärt worden. Gib mal 321 in die Suchfunktion ein, da kannst Du schon eine Menge lesen!
 

Aschewolke

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV

elitekampfsau

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst Frauen locker 2 Leitern vertilgen, außer sie sind wirklich pingelig, wenn es um viel essen geht. Würde auch Kotelettrippchen empfehlen, wenn man nicht sicher weiß, ob die Esser der Knorpel usw bei den Schälrippen stört. Kotelettrippchen sind auch einfacher in der Zubereitung (Silberhaut abziehen) und sehen einfach schöner aus.
Ich selbst packe gut und gerne 3 Leitern ... also, ca. 1,5kg Ribs. Esse aber wenig Beilagen und kann generell viel essen.

Wir haben auch schonmal 2-2-Fire Ribs gemacht, wobei mein Kumpel für Phase 1 gar kein Holz zum Smoken hatte :D Man hat schon nen unterschied geschmeckt, aber ich würde es nicht übertreiben mit dem Rauch, ein dezenter Rauchgeschmack macht genug her.

Bei Phase 2 in der Schwedenschale kann die Temperatur ruhig hoch sein, wir hatten auch schon 160-170°C im Smoker und die waren perfekt. Wir bevorzugen mittlerweile übrigens 3-2-Fire-Ribs, nach der Schwedenschale nur noch einpinseln und über Glut direktgrillen ...
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich würde die Rippchen maximal ne halbe Stunde räuchern.
Das wird sonst viel zu intensiv.

Einen Minion-Ring brauchst du eigentlich auch nicht bauen. Der Texaner (Black Forest BBQ, amerikanisches BBQ und Grillen | Der Texaner im Schwarzwald zeigt dir wie du authentisches amerikanisches BBQ und Grill Gerichte machen kannst. Barbecue, Grillen und amerikanische Rezepte.) hat eine super Anleitung für Ribs als Video auf seiner Seite.

Da du die Ribs ja eh 2 mal aus dem Grill nehmen musst, kannst du in dieser Zeit auch Kohle nachlegen.

Ich hatte bisher nur Spareribs und wir haben zu zweit jeweils 2 Rippen verputzt.

Mach also lieber mehr.

Mit der 57er Kugel gibt es von der Menge keine Probleme, höchstens in der Schwedenschale wird es dann ein bisschen eng.

Willst du die Ribs glazen? Dann musst du die Stränge nach und nach "abarbeiten".

Gruß und gutes Gelingen :prost:
 
OP
OP
C

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wow, danke erstmal an alle für die aufmunternden Worte!! Ihr habt mich echt motiviert und am Sonntag gibt es definitiv Ribs!! :thumb1:

Mein Vater hat mir Spareribs von seiner Arbeit besorgt ("Was machst du am Sonntag?" - "Ripperl... " - "sag halt was... hab ich doch in der Arbeit eingefroren" ;)) Die müsste ich halt dann allerdings zuschneiden... Morgen werd ich mal schauen ob ich noch zwei Leitern auftreiben kann... Es sind zwei Leute abgesprungen, d.h das müsste dann reichen!!

Der Texaner hat eine super Anleitung für Ribs als Video auf seiner Seite.

und genau von Ihm hab ich mich auch inspirieren lassen!! :thumb2: Werd den MD Rub von Ihm benutzen und für die Glaze seine "6th Street Red & Wet" Sauce!! Bin schon gespannt...

Willst du die Ribs glazen? Dann musst du die Stränge nach und nach "abarbeiten".

Wie hast du das mit dem abarbeiten gemeint sick?

@ aschewolke: Wenn meine Ribs danach genau so aussehen wie deine dann bin ich zufrieden!! :sun:

Eine Frage hätte ich da noch: Mein Vater hat gemeint ich sollte die Silberhaut dranlassen... Er hat sie noch nie runtergetan und bei Ihm haben die Dinger immer geschmeckt... Allerdings hatte er Sie noch nie auf dem Grill!! Hat wer Erfahrung damit was passiert wenn die Silberhaut noch dran ist?

Vielen vielen Dank nochmal Kollegen für die zahlreichen Hilfestellungen!!

Grüße
Coppertop
 
G

Gast-lgYQr

Guest
... Eine Frage hätte ich da noch: Mein Vater hat gemeint ich sollte die Silberhaut dranlassen... Er hat sie noch nie runtergetan und bei Ihm haben die Dinger immer geschmeckt... Allerdings hatte er Sie noch nie auf dem Grill!! Hat wer Erfahrung damit was passiert wenn die Silberhaut noch dran ist?
...

Es stirb niemand wenn die Silberhaut dranbleibt. Kenne die auch noch von den "Rippchen" aus der Pfanne die es früher bei uns zu Essen gab. Da hat man die mitgegessen.
Ich denke mal eher dass der Rub bzw. die Gewürze besser einziehen können. Auch wenn ich doch grundlegend falsch liege.
Aber auch gerade beim Essen ist es schöner einfach abzubeißen ohne dass sich da was abzieht.
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mit "abarbeiten" meine ich, dass du die Ribs halt bei ner größeren Menge in 2-3 Schritten glazen müsstest.

Der Grill hat ja nur begrenzt Platz und normal werden die Ribs in Phase 3 nicht mehr im Ribhalter gemacht, sondern liegend auf dem Rost. Einfach damit man leichter Moppen kann.

Wenn du jetzt z.B. 8 große Leitern hättest, passen die ja nicht alle drauf.
Also erstmal 4 fertig machen und dann die nächsten 4 auf den Grill zum moppen.

Viel Spaß wünsch ich dir schon mal und :bilder:
 
OP
OP
C

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
Aber auch gerade beim Essen ist es schöner einfach abzubeißen ohne dass sich da was abzieht.

ok isn Argument!! ;) Wie gesagt es sind Mädls anwesend und ich weiß ned wie die drauf reagieren!! Mein Vater lässt sie wie gesagt dran, aber er macht ja auch die bayerischen Ripperl - bei mir besser bekannt als "Borndlfleisch".

Die habe auch immer geschmeckt... Aber die Sache mitm einziehen des Rubs geht mir ein!!

Gruß
 
OP
OP
C

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
@sick: Achso!! Ok, aber würdest du die slabs dann in der letzten Phase noch ne ganze Stunde drauf liegen lassen? Reicht dann dafür ne halbe auch zum glazen? Sonst werd ich nicht fertig mit der letzten Phase...

Und die Bilder folgen!! :thumb2::flash:

Gruß
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich lasse meine auch nie ne ganze Stunde drauf.
Gar sind sie ja schon nach Phase 1. Du musst halt ca. 30-45 Minuten rechnen bis der Zucker karamellisiert bei den geringen Temperaturen.

Ich denke mit ner halben Stunde dürftest du hinkommen.

Gruß
 
OP
OP
C

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
Es ist vollbracht!!

Hey Kollegen!!

Das war gestern absoluter Hammer!! Hat wunderbar funktioniert und wunderbar geschmeckt!! Und wie Höllerie schon gesagt hat, die Dinger sind echt kein Hexenwerk!!

Aber seht selbst:

CIMG0493.jpg


Das da oben war eines von drei Seiten die mir mein Vater von der Arbeit mitgenommen hat. Da war ich grad dabei die Teile in die richtige Form zu schneiden. Ugf. Größe: knapp 40cm lang und an manchen Stellen bis zu 4cm dick!!

CIMG0494.jpg


nochmal in Seitenansicht

CIMG0496.jpg


so sahen die Teile gerubbt aus. Natürlich mit dem MD des Texaners!!

CIMG0495.jpg


und eingepackt!! Also von diesen Teilen hatte ich drei!! Alle ziemlich gleich in Ihrer Größe und Beschaffenheit. Vom Supermarktdenmanhiernichtnennendarf hab ich mir noch ein paar zusätzliche Ribs geholt, die konnten gegen die Oschis aber nicht mithalten.

CIMG0498.jpg


am nächsten Tag (also gestern) eine Stunde vorm grillen eine Handvoll Hickory-Chips eingeweicht.

CIMG0499.jpg


Mein Set-up, aber wie sich später herausgestellt hat war das einfach zu viel des Guten. Musste am Anfang einige brennende Briketts wieder herunternehmen weils einfach zu viel Hitze war. Hab mich dann aber perfekt zwischen 110 - 130 °C eingependelt und musste eigentlich nur einmal eine Handvoll nachlegen.

CIMG0500.jpg


ab auf den Grill damit!! Die kleineren sind die vom Supermarkt.

CIMG0502.jpg


andere Ansicht...

CIMG0503.jpg


nach beenden von Phase 1 (3 Stunden indirekt bei ca. 115 °C) unter Zugabe von einer Handvoll Hickory am Anfang der Phase...

CIMG0504.jpg


nochmal ne andere Ansicht...

CIMG0505.jpg


weils so schön ist noch eine...

CIMG0506.jpg


nach beenden von Phase 2 ...achja... das mit der Schwedenschale konnte ich übrigens vergessen!! Die Teile waren einfach zu groß für die Schüssel!! Also einzeln in Folie gepackt und mit Apfelsaft + Apfelessig gemoppt!!
Man kann bereits sehen das sich das Fleisch schon lösen will... hier hab ich dann auch die Sauce aufgetragen ( 6th Street Red&Wet) zum glasieren. Habs dann auch so gemacht wies Sick gesagt hat.

CIMG0507.jpg


CIMG0509.jpg


Das fertige Teil wartet bereits darauf zerteilt zu werden!!

CIMG0510.jpg


noch ne andere Ansicht

CIMG0511.jpg


Der zweite Teil beim Glazen...

CIMG0512.jpg


ab hier wurde es schon schwer nicht einfach so davon abzubeißen!!

CIMG0514.jpg


ein etwas überbelichtetes Tellerbild


CIMG0515.jpg


und hier nur eine Schüssel von den bereits geteilten Ribs. Der Rest (eine zweite Schüssel selbigen Volumens) stand zum warmhalten mit Alu überdeckt im Backofen.

Danke nochmal an alle die mich motiviert haben!! Hat wahnsinnig lecker geschmeckt und werd ich definitv wieder machen!! :cook::messer::messer::messer:

Grüße

Coppertop
 

Anhänge

  • CIMG0493.jpg
    CIMG0493.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 325
  • CIMG0494.jpg
    CIMG0494.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 322
  • CIMG0495.jpg
    CIMG0495.jpg
    47 KB · Aufrufe: 315
  • CIMG0496.jpg
    CIMG0496.jpg
    38 KB · Aufrufe: 318
  • CIMG0497.jpg
    CIMG0497.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 79
  • CIMG0498.jpg
    CIMG0498.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 319
  • CIMG0499.jpg
    CIMG0499.jpg
    51 KB · Aufrufe: 319
  • CIMG0500.jpg
    CIMG0500.jpg
    62,1 KB · Aufrufe: 316
  • CIMG0501.jpg
    CIMG0501.jpg
    43,8 KB · Aufrufe: 82
  • CIMG0502.jpg
    CIMG0502.jpg
    54,7 KB · Aufrufe: 310
  • CIMG0503.jpg
    CIMG0503.jpg
    59,1 KB · Aufrufe: 314
  • CIMG0504.jpg
    CIMG0504.jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 312
  • CIMG0505.jpg
    CIMG0505.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 314
  • CIMG0506.jpg
    CIMG0506.jpg
    62,4 KB · Aufrufe: 311
  • CIMG0507.jpg
    CIMG0507.jpg
    53,4 KB · Aufrufe: 318
  • CIMG0509.jpg
    CIMG0509.jpg
    42,6 KB · Aufrufe: 313
  • CIMG0510.jpg
    CIMG0510.jpg
    40,6 KB · Aufrufe: 351
  • CIMG0511.jpg
    CIMG0511.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 314
  • CIMG0512.jpg
    CIMG0512.jpg
    52,1 KB · Aufrufe: 309
  • CIMG0513.jpg
    CIMG0513.jpg
    50,5 KB · Aufrufe: 89
  • CIMG0514.jpg
    CIMG0514.jpg
    41,5 KB · Aufrufe: 306
  • CIMG0515.jpg
    CIMG0515.jpg
    46,2 KB · Aufrufe: 321

Aschewolke

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Siehste, sind doch prima Ribs geworden!! :cook:
 
OP
OP
C

Coppertop

Veganer
5+ Jahre im GSV
Siehste, sind doch prima Ribs geworden!!

Ich sags dir ganz ehrlich: Ich war heilfroh als ich die Dinger runter hatte!! Aber die Euphorie dabei ist einfach der Hammer!! Eigentlich müsste ich ja jetzt konsequenterweise noch ein PP machen.... einfach aus Prinzip!! :thumb2:
 

Aschewolke

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Nur zu! Es ist eine Herausforderung, aber es macht spass! ;-)
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sehen sehr gut aus deine Ribs.

Vorallem ist da mal ordentlich Fleisch dran. Sehr schön!

Ich glaub ich mach die Tage auch mal wieder welche :D

Gruß :prost:
 
Oben Unten