• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie 1kg Rumpsteak grillen

Hot

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich hab gestern schon ausgiebig in der Rezeptdatenbank gesucht, bin aber nicht fündig geworden.

Was hab ich?
Ich hab gestern beim Aldi 1kg Rumpsteak für 20€ gekauft.
Ich würde es gerne an den Feirtagen mal machen, habe aber keinen Plan wie ich so ein großes Stück Fleisch handhaben soll.

Ich dachte mir, ich lege is irgendwie ein, oder streue irgend ein Rub darüber und lass es einen Tag im Kühlschrank ziehen.
Dann würde ich es in meinen Gasi legen, Tempfühler reinstecken und bei niedriger Hitze indirekt durchgrillen/-gaaren lassen. Vielleicht zum Schluß noch bei hoher Hitze die Oberfläche direkt angrillen???
Dann wollte ich das ganze in Scheiben schneiden und den Gästen servieren.

Da ich aber noch NIE so ein großes Stück fleisch zubereitet habe und ich ungern für 20€ Schuhsohle produzieren will, bin ich auf euch angewiesen.

Ist mein Vorgehen so in Ordnung? Wenn ja, dann wäre interessant, welches Rub oder welche Einlegeflüssigkeit zu verwenden ist.
Dann wäre gut zu wissen, bei welcher Umgebungstemperatur ich grillen soll, und bei welcher Temperatur das Fleisch schön zart ist.
Es soll rosa sein, aber nicht blutig, sonst isst mir das keiner.
Und dann halt noch die Frage, ob die Aufschneiderrei Sinn macht. Da gibt's doch was, mit den Faserrichtungen.

Ich weiß, mein Problem ist für euch sicher totaler Kindergarten, aber wie gesagt, ist mein erstes wirklich großes Stück Fleisch, und ich will ungern diese 20€ in den Müll schmeissen müssen.


TAUSEND mal Danke im Vorraus
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Am besten Du investierst nochmal 20 Piepen und probierst es aus.

Dann kannst du die Gefahr minimieren, dass du dich vor deinen Gästen blamierst.

Selbst wenn du dir einen guten Plan aussuchst, dann ist die Gefahr immer noch groß, dass du es vermasselst, wenn du nicht weßt, wie es geht.

Ich würde es am Vortag mit Kräutern und Öl marinieren und indirekt bei bei 110° auf die gewünschte KT ziehen.

Diverse Kerntemperaturen mit Bild findest du hier:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/kerntemperaturen-mit-bild.115017/
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich hab zwar mit Gasgrill keine Erfahrung - aber so hab ichs im BGE gemacht

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/roastbeef-vom-angus.165001/

Einlegen tue ich auch gerne damit:

5-6 getrockneten Tomaten
in Öl - klein geschnitten
1 TL scharfes Paprikapulver
1/2 TL Pfeffer aus der Mühle
4-6 Zweige frischer Thymian
4 -6 EL gutes Olivenöl


Alles mischen und das Fleisch 1-2 Tage marinieren. Vor dem Grillen oder anbraten etwas abstreifen und salzen.
 
OP
OP
Hot

Hot

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank euch allen.

Die Links sind echt super.

Wir sind 4 Personen und davon sind meine Sis und meine GöFr eh keine so großen Esser.
Wenn man dann dazu Bratkartoffel oder Karteffelspalten und etwas Salat macht, dann denk ich sollte das schon passen.

Nochmal 20€ will ich nicht investieren. Das wird probiert und sollte auch klappen. Bei 120° im Gasi und bis zur KT=56°C ziehen lassen.
Ein Stück Kohle und viel Räucherholz in die Räucherbox (Jippiiiiieeee jetzt wird sie eingeweit), dann sollte das mit dem Raucharoma auch klappen.
In Jehova und dann noch 15min bei 70°C in dien Ofen.
Da ich ein Thermometer habe, "sollte" es klappen.

Gabs am Montag bei Aldi Süd zur "Deluxe" Themenwoche. Ich war Abends gegen 19Uhr bei nem abgelegenen Aldi und es waren nur noch 4 Stück vor Ort.
Mit viel Glück gibts noch was.


Tausend Dank.
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Siehste.... ich würde erstmal einen Probelauf machen.

Ich z.B. finde zu viel Rauch am Rind eher :puke2:

Das schmeckt auch grauslig, wenn du es kalt aufschneidest. Deshalb lasse ich Rauch beim Rind völlig weg.
 

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Mit dem Fleisch vom Aldi kann man eh keinen beeindrucken, daher ist der Rauch wohl auch egal. An Weihnachten macht man am besten Rezepte die man schonmal gemacht hat, sonst ist man gerade an diesen Tagen enttäuscht.
 

Mjr Tom

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin Hot,

ich hatte letzten Samstag Roastbeef zum 1. Schneegrillen.

1,3 kg über 2h bei 110° mit 2 faustgroßen Stücken Buche für den Rauchgeschmack. KT 56° und dann 20 min in Jehova.

Ergebnis:

RB.jpg


Gruß + viel Erfolg!

Boris
 

Anhänge

WILD HOGS

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Boris , das sieht ja lecker aus , hat mir persönlich aber zu wenige Röstaromen aussen rum !!

Ich mochte dies ganz gern :
Roastbeef.jpg


so sah es dann fertig aus , mit Kartoffelgratin, Schmorzwiebeln und Soßen!

Teller.jpg


Stefan
 

Anhänge

Oben Unten