• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie bekomme ich meineThüringer Rostbrätel weich?

eckman

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich grille nun schon seit Jahren, aber mien größtes Problem ist, dass ich die Rostbrätel vom Rost einfach nicht richtig zart bekomme. Ich kaufe das Fleisch schon beim Fleischer. Ich mariniere die Scheiben vom Schweinekamm selber und gebe auch einen Schuss Essig mit dazu. Nach ca.24 Stunden lege ich diese dann auf den heißen Grill (auch den 2 Sekunden Hand übern Rost Trick nutze ich) bis sie eine schöne Grillfarbe haben. Leider sind sie dann jedesmal etwas hart und zäh. Also habt ihr mal ein paar tips, wie ich das ändern könnte? vielleicht sind sie zu lange drauf oder zu kurz? vielleicht zu viel hitze? Geklopftes oder ungeklopftes Fleisch?
Gut,dannhoffe ich mal, das ihr mir helfen könnt,denn der Sommer rückt näher...
Grüße
Der Eckman
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klopfen musst Du!

So mach ichs:

Nacken in dünne Steaks aufschneiden (max. 2 cm stark)
Klopfen was das Zeug hält.
Steaks mit Senf bestreichen
Abwechselnd mit dicken Zwiebelscheiben in eine große Schüssel geben
Mischung aus dunklem Bier, Majoran, Salz und etwas Zucker drüber geben
nach 24 Stunden Steaks etwas trocknen und ab auf den Thüros.

Nach 3 Minuten sind die Brätel gut.
 
Oben Unten