• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie gehts dem Dativ?

Wer ist für den Akkudativ?

  • dafür

    Abstimmungen: 4 20,0%
  • dagegen

    Abstimmungen: 16 80,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    20

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mir fällt auf, dass der dritte Fall der deutschen Sprache scheint's dem Untergang geweiht ist. Immer öfter sieht man das Wort "den" (Akkusativ) dort stehen, wo "dem" (Dativ) stehen müsste. Find's a bisserl schad um den armen Dativ. Aber nachdem Fusionen ja ganz modern sind könnte man den 3. und 4. Fall ja zum Akkudativ zusammensemmeln. Nach der Rechtschreibreform kommt die Grammatikreform

Deshalb meine nicht ganz ernst gemeinte Probe für's Volksbegehren:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Nein, brauchts auch nicht. Beim Lesen wirds mir eh mit den :pfeif: Durcheinander von den und dem immer schwindlig.
Schlimmer find ich ja dieses "nen", das da nicht hinpasst wos manche hinschreiben.

"Nen Baguette und nen leckeres Rinderfilet mit nur nen bissl Salz drauf."

Da stellts mir die Nackenfedern auf *schauder*
 

PuMod

.
5+ Jahre im GSV
Schlimmer find ich ja dieses "nen", das da nicht hinpasst wos manche hinschreiben.

"Nen Baguette und nen leckeres Rinderfilet mit nur nen bissl Salz drauf."

Da stellts mir die Nackenfedern auf *schauder*
Nur noch getoppt vom gesprochenen Plusquamperfekt:

Da war ich da gewesen und habe mir nen lecker Rinderfilet beim Lidl gekauft!

AAHHHHHHHHHH
 

timmey2k

Bundesgrillminister
Schlimmer find ich ja dieses "nen", das da nicht hinpasst wos manche hinschreiben.

"Nen Baguette und nen leckeres Rinderfilet mit nur nen bissl Salz drauf."

Da stellts mir die Nackenfedern auf *schauder*
Stimmt, korrekt wäre " 'nen ", dann kennt es sogar der Duden ;)

Gruselig finde ich falsche Präpositionen, z.B. "Wir gehen nach Aldi".

Und eine Wortschöpfung, die ich bisher nur aus diesem Forum kenne und wohl auf regionalem ;) Dialekt beruht: "Sempft" für "Senf".
Da verknotet sich meine Zunge schon beim (tschuldigung, "bei dem" :D) Lesen.

"Schakkeline, Käwwin, tut mal die Omma winken!" :D
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Stimmt, korrekt wäre " 'nen ", dann kennt es sogar der Duden ;)

Gruselig finde ich falsche Präpositionen, z.B. "Wir gehen nach Aldi".

Und eine Wortschöpfung, die ich bisher nur aus diesem Forum kenne und wohl auf regionalem ;) Dialekt beruht: "Sempft" für "Senf".
Da verknotet sich meine Zunge schon beim (tschuldigung, "bei dem" :D) Lesen.

"Schakkeline, Käwwin, tut mal die Omma winken!" :D
Der Sempft heist aber so! Sonst wärs ja schließlich kein Sempft sondern höchstens vielleicht nen Marmilade :D
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Mit "wegen dem" kann ich mich ja noch abfinden, da ist der Genitiv manchmal ein wenig steif. Aber beim Rest bin ich bei euch. Den Dativ zu verakkusativen, hat schon einen extrem legastenischen Touch.
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Hyperlative ("das einzigste", "der aktuellste"), die Rudelsatzzeichen ("wichtig!!!!!!!!!!! dringend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!") und der Deppenapostroph in allen Formen und Farben ("Klau's schöne's Schnellrestaurant Kreta's") sind ja auch solche Perlen...
 

timmey2k

Bundesgrillminister
Die Hyperlative ("das einzigste", "der aktuellste"), die Rudelsatzzeichen ("wichtig!!!!!!!!!!! dringend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!") und der Deppenapostroph in allen Formen und Farben ("Klau's schöne's Schnellrestaurant Kreta's") sind ja auch solche Perlen...
... wobei "das einzigste" dreifach ätzend ist, da "Einzigste" groß gehört und zudem "Einzige" lauten muss. :ks:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Oben Unten