• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie heisst diese Wurst (Mailänder Salami)- und wie stellt man sie her

dilldapp

Landesgrillminister
Die Wurst heißt Finocchiona und ist im Prinzip eine Mailänder Salami und wird mit Fenchelsamen hergestellt
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Die Nduja bekommt man auch in der Toskana nicht überall, würd ich mal sagen...
zumindest war das vor einigen Jahren noch so.
Zudem sieht das Foto gar nicht danach aus, nduja ist viel "röter" und eher schmierig, also fast streichfähig...
Hier bei uns in Südtirol bekomme ich Nduja fast nur im Glas, so wie Lardo...
 

kasslerkalle

Vegetarier
Moin moin


wenn du das lezte bild richtig angeschaut hast
wirst du sehen das die nduja streichfähig ist
zudem bekomme ich meine nduja aus kalabrien und nicht aus der toskana
da liegen schon welten dazwischen
in der toskana wird sehr viel paprika zu gemischt in kalabrien eben nur peperonchino, salz, kümmel

hoffe konnte helfen
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Wir hatten uns auf das Ausgangsthema bezogen ... Finocchiona (!) ganz sicher, und in Bezug auf "Verona" ... sowas "grobes" nennt am hier -in Italien- nicht Salami sondern SORPRESSA. In einem kleinen toscaner Dorfladen wirst du zudem niemals eine "Salame milanese oder veronese" finden, die verkaufen regionales von "um die Ecke", 2-3 Schinken, 1e Mortadella, und eine als "Salame tipo ungerese" ausgeschilderte Levoni ... Es gibt keine andere Region die derart auf ihre eigenen Produkte achtet und die sie auch derart schätzt und vermarktet ... Also, salame milanese oder veronese im Supermarkt (Toscana) ja/vielleicht im Dorfladen niemals.

Ihr müsst den "Denkansatz" von Salame auf Sorpressa verlegen ... dann werdet ihr wohl auch an die Rezepte kommen ... und dann eben alles ins deutsche übersetzen ... ;-)

Grüße: Hannes / Meran-Südtirol
 
OP
OP
pstimpel

pstimpel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hm, klingt ja plausibel, aber mein Google sagt mir "Meinst du Sorpresa"...wenn ich da zustimme, bekomme ich nix zum Thema Wurst *grübel*
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
"Sorpressa" = grobe -wie auch immer gewürzte- luftgetrocknete vorwiegend aus Schweinefleisch gemachte Wurst.
"Sorpresa" = Überraschung ...

warum suchst du nicht gleich nach "finocciona - Toscana" ? Aber Toscana und nicht TosKana schreiben ... sonst wird das wohl nix. zudem, wenn ich -habs grad versuchsweise gemacht- in google "finocchione/Bilder eingebe ... "Wose-isse-dein-Problem? Isse-alles-da-wos-sein -soll." ;-)
 
OP
OP
pstimpel

pstimpel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ja, die finde ich auch, aber nicht die Sorpressa :D
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Rezeptur wirst du von der sowieso keine finden ... ist ein geschütztes Lebensmittel ... so wie Morellino di Scansano, Grana Padano, Polenta di Storo, usw
Nur so viel: sie besteht aus 100% "Freilauf-Schwein, Salz, schw.Pfeffer, Knobi, und einer Mischung aus Fenchel-Samen und Fenchel-Sprossen,; "Bred-Körnung " ist normalerweise so bei 8mm. Sie wird normalerweise 6 Monate Luft-getrocknet.

Das genaue Mischverhältnis der Bestandteile untereinander ist eh "Top-Secret" und fällt unter "D.O.G.C." Viel Spaß beim "experimentieren".
 
OP
OP
pstimpel

pstimpel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
ich habe gar nicht die Chance, die Wurst so reifen zu lassen, wie das vor Ort geht ;)
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... zwischen Dezember und Februar in einen offenen, nicht isolierten zugigen Dachstuhl (in einem "Käfig" vor 2 und 4-beinigen Fress-Feinden geschützt ) hängen ... und danach ab in den Erd-Keller (Lehmboden) wie im Chianti und den "crete sienesi"... beides toscanische Regionen ... und der Ursprung der Wurst. ;-)
 
Oben Unten