• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie lange hält die Hitze Eurer Holzbacköfen?

ElkeR

Militanter Veganer
Hallo zusammen!
Wir haben uns einen Pizzaofen aus Portugal gekauft. Diesen, wie beschrieben mit 4cm dicker Steinwolle isoliert und dann Putz drauf.
Mein Problem...er verliert so schnell an Wärme.
1529607-1775a241403ab5bf115ebc4d44b664f3.jpg
 

robert2000

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Elke,
wie lange ein Ofen die Wärme hält hängt von verschiedenen Faktoren ab:
- die Speichermasse des Ofens (Schamottesteindicke). Aus welchem Material besteht dein Ofen ?
- wie lange wird der Stein aufgeheizt ?
- Die Isolierung. 4 cm sind meiner Meinung nach ein bisschen knapp.
- ist die Tür einigermaßen dicht ?
- kann man den Rauchabzug gut abschiebern (ganz wichtig)

Ich heize meinen Ofen in der Regel gute 2 Stunden auf. Die Temperatur liegt dann bei gut 300 Grad und fällt in den nächsten 5 Stunden auf ca. 150 Grad ab. 12 Stunden später sind es noch um die 100 Grad.

Schöne Grüße.

Robert
 
OP
OP
E

ElkeR

Militanter Veganer
Hallo Robert,
vielen Dank.
Jetzt noch eine Frage: Wann muß man den Rauchabzug schließen? Mein Mann ist der Meinung, er muß immer aufbleiben. Ich meine wenn die Hitze erreicht ist schließen.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wann muß man den Rauchabzug schließen? Mein Mann ist der Meinung, er muß immer aufbleiben.

Hallo Elke,

Ich schließe den Schieber wenn die Flammen runtergebrannt sind und ich die glühenden Kohlen auf dem Boden verteile. Nach einer halben Stunde räume ich den Ofen aus, lasse ihn weiter abstehen damit sich die Hitze innerhalb des Ofens ausgleicht - das nennt man abstehen.

Während des Backvorganges bleibt der Schieber ebenfalls geschlossen.

Dein Mann hat hier nicht recht.

Gruß
Pu.

edit sagt:
Bei Pizza/ Flammkuchen sieht es anders aus, da brauche ich Konvektion im Ofen um die nötige Oberhitze zu bekommen.

edit 2 sagt:
ich heize ca. 3h (moderat), habe dann so am Boden ca. 350°C, schiebere zu, abstehen lassen, (ca. ne Stunde), dann eventuell runterspritzen bis 250 - 280°, dann backen (ca. ne Stunde), dann hat er noch so ca. 180°C, am nächsten morgen hat er dann noch so 80-100°C
 

robert2000

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Elke,

für Pizza und Flammkuchen hat dein Mann absolut recht. Bei längeren Pizzaparzys lege ich dann auch noch etwas nach und verteile die Glut immer wieder mal auf dem Backboden.
Für Brot, Kuchen und Braten muss der Ofen ausgeräumt werden und so dicht wie möglich verschlossen werden. Hier liegt dein Mann also falsch. Wenn der Ofen gut vorgeheizt ist und das Feuer gut runter gebrannt ist räume ich aus, schließe den Schieber und lass den Ofen noch ein wenig abstehen. Dann eventuell den Boden noch etwas auswischen und das Brot oder den Braten hinen.

Schöne Grüße
Robert
 

Bernias

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo Elke.
Ich heize so 3-3,5h, dann hat der Ofen etwas mehr wie 300°.
Glut verteilen, Kaminklappe zu, Mehltest, backen.
Bei Pizzal lasse ich hinten ein kleines Feuer brennen.
Am nächsten Tag hat der Ofen dann noch ~180°, am übernächsten 90-100°.
Da kommt dann die lammkeule rein für 5 Stunden.
 

a Schwob

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also bei mein Ofen verhält sich in etwa genauso wie Johannes @Bernias es oben schon beschrieben hat.
Das was Johannes geschieben hat ist keine Seltenheit bei den HBO`s.

Nach meinen eigenen Erfahrungen hat der Johannes mit den Temperaturen eher etwas zu tief gestapelt. Ich würde die genannten Temperaturen um 20° anheben, aber es kommt darauf an wo man die Temperaturen im Ofen misst.
 

Bernias

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo Elke,
12,5cm Schamotte und ~15cm Isolierung. Genaueres musst du in meinem tread lesen.
Wolfgang @a Schwob, kannst schon recht haben, die Temperaturen habe ich aus der Erinnerung geschrieben, momentan aus dem warmen Griechenland.
 

Waterpipe73

Vegetarier
Läuft bei mir ähnlich:
Am Freitag Pizza backen, am Samstag hat er dann noch ca. 220° und am Sonntag 100-120°.
Isolierung mit Perlite zwischen 20 cm an der dünnsten und 40 cm an der dicksten Stelle.
Kaminschieber und Türe dicht schließend.
Wobei ich für Pizza mit den Temperaturen höher gehe als 300°
 

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
bei mir auch ähnlich
Schamotte 12cm, Isolierung zwischen 6 und 30 cm
aufheizen ca. 3 Stunden ergibt zwischen 400 und 450 ° Luft und Steinkerntemperatur um die 200-250 Grad
da ich meine Abgasklappe noch immer nicht fertiggemacht habe bleibt sie permanent offen, ich mache also nur die Zuluft zu.
bei Pizza bleibt die Tür offen und Glut nach hinten, immer 1 kleines Scheit am brennen (meine Backraumbeleuchtung), 2-6 Stunden Pizzasession,
nach 24 Stunden Stein ca 100-120 Grad, nach 48 Stunden ca 50Grad (kommt natürlich auf die Aussentemperaturen an.
Brot wird erst weiter probiert, ...
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich nutze meinen HBO derzeit Arbeits-bedingt "zu wenig" ... Daher muss ich ihn, wenn ich ihn befeuere 3-4 Tage vorab mit kleineren Feuern (jew. etwa 1kg Brennholz) "trocken legen". Aber wenn ich ihn dann definitiv anheize, bedeutet das 3,5 Stunden durchheizen um ihn für eine gute Pizza auf 440°c -inkl. kl. Rand-Feuerchen- "einzupendeln" ... nach der Pizza bleibt er so lange offen, bis er für's mehrstündige Brot-Backen auf 230°c abgefallen ist ... Auch da "Rand-Feuerchen" ...

Am nächsten Morgen (über Nacht geschlossen) kommen dann allerhand "Schweinereien" in die Sauna ... ;-)
Die 100°c werden im geschlossenem Zustand nach etwa 6-7 Tagen unterschritten ... Das ist die Zeit in der ich dann mein "Smoker-Holz" darin voll durch-trockne ... ;-)

Ich habe einen 90cm Schamott-Kuppelofen ( EDILMARK FR-95 ) den ich mit weiteren Schamott-Platten "gepimpt" habe ... also etwa 10 cm Wandstärke.
Wärmedämmung nach Hersteller-Empfehlung ... :

- 3 Lagen Keramikfaser-Matten direkt am Schamott
- 15 cm Steinwolle
- 15 cm Perlit-Schüttung
- 12cm Hohlziegel als Ummauerung

... brauchst nur in meinem Profil nach der Baudoku zu suchen ... bzw dich an die Tips von @Grappaschlucker zu halten ...
 
OP
OP
E

ElkeR

Militanter Veganer
Hallo Winterbauer,
haben den Pizzaofen über E**y gekauft. 120 cm Durchmesser gekostet mit Versand ca. 699 €. Haben jetzt schon 2 x Pizza darin gemacht....einfach genial.
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wann muß man den Rauchabzug schließen?

Hi,

ganz einfach:
Solange Flammen im Ofen sind, bleibt der Rauchabzug auf, wenn nur noch Glut drin ist, kann er ca. halb geschlossen werden und wenn der Ofen ausgeräumt ist, bleibt der Rauchabzug komplett geschlossen. Je dichter, umso besser.

Ein offener Rauchabzug transportiert Dir viel zu viel Wärme aus dem Ofen.

Wie lange der Ofen die Wärme hält hängt auch stark davon ab, was und wieviel gebacken wird.

Mit jedem Backdurchgang bringst Du ja kaltes Backgut in den Ofen, das Wärme aufnimmt.
Ebenso bringst Du Feuchtigkeit in den Ofen, die beim Verdampefen ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Wärmemenge aufnimmt.

Wichtig ist aber wirklich als erstes an den Rauchabzug zu gehen.

Selbst bei einem dicken alten zweistöckigen Ofen ist der Unterschied zwischen immer offen und geschlossen ein Verhältnis von 2-3 Stunden zu 2 Tagen - also immens.

Viele Grüße
Onkelchen
 
Oben Unten