• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Wie sieht es mit dem Transport eurer Eier aus? Geht dasß

andimk

Veganer
Hallo Keramikgriller,

ich interessiere mich sehr für einen Keramikgrill. Da ich oft auf Events grille, müssen meine Grills immer zum transportieren sein, wie realistisch ist das mit den Eiern?
Am liebsten hätte ich einen BGE in XL, aber dafür bekomme ich ja locker zwei Monolith, was sicher für mich sogar praktischer ist.
Aber zurück zur Frage, wie empflindlich ist die Keramik? Sonst nehme ich noch zwei UDS mit, aber solche Eier würde ich gerne für Lamm und Fisch nehmen. Was meint Ihr, soll ich das lieber vergessen oder ist der Transport machbar?

LG
andi
 
Sicher ist der Transport machbar. Man sollte aber zum Be- und Entladen mit mindestens zwei Personen arbeiten :D

Die Keramik selbst ist schon recht dick und robust. Meist geht bei Transporten eher der Kohlenkorb kaputt, aber wenn man richtig verpackt sollte auch das nicht passieren...
 
Mir wäre die Bruchgefahr und das Gewicht zu schwer.
Und je nachdem wo Du grillst sind schon mal ein paar Meter eventuell sogar Stufen und unebenes Gelände zu überwinden.
Dadurch das das Innenleben nicht fest im Ei liegt müsstest Du das extra verpacken. Beim kalten Ei geht das noch, aber bei einem heißen Ei? Durch die Keramik bleibt das auch schön lange heiß.
 
Also wir haben unsere Monos schon für einige Events genutzt. Wir nehmen immer das ganze Innenleben raus. bis jezt ist noch nichts dabei kaputt gegangen.

Bezüglich der Wärme ist es so dass wir immer nach dem letzten Gang alles zu machen bis er aus ist und dann alles auf um die Dinger abkühlen zu lassen. hat bis jetzt eigentlich gut funktioniert.

Das mit dem tragen ist halt so eine Sache.....dicke Handschuhe und dann kann man die Dinger auch tragen und es schneidet nicht so ein

Gruss
 
An Deiner Stelle würde ich mich mal nach Broil King KEG oder einer Kopie davon umsehen, da ist die Funktion ähnlich , aber der Transport ein Kinderspiel.
 
Wir nehmen immer das ganze Innenleben raus
Genau so sehe ich das auch, empfindlich sind die Feuerschale und der Ring - Das "Gehäuse" selbst ist rel. unempfindlich!

Denke aber auch das ein Broil King KEG hierfür auch gut geeignet wäre!
 
ich nehme mein MINI immer mit auf OT´s... man kann ja nie wissen...
....ob man satt wird...
 
Naja, gut verpackt.:grin:. Aber jugendfrei ist das nicht, oder ?
 
Ist halt aufwendig, geht aber. Alles Einzelteile verpacken und nach dem Grillen nehme ich alles raus zum schnellerem Abkühlen.
 
Also, wenn ich denn wollte würde das bei mir ganz einfach gehen.
Die Halterung kann man in den USA bestellen.

image.jpg


Gruß Stuka
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 930
Ne sicher bin ich mir da nicht. Habe den Aufhänger bislang auch noch bei keinem Anbieter ihr in D gesehen.
Selbst auf der deutschen Broil King Seite ist kein Hinweis. Aber cool ist das Ding schon.

Gruß Stuka
 
Hi Zusammen,
wie transportiert ihr nun eure Eier (nachdem das Innenleben herraussen ist)?
Liegenderweise im Kofferraum? Stehend aufm Beifahrersitz?

mfg Andreas
 
Inklusive Innenleben immer schön am Mann :pfeif:

prince goblin GIF


Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen :P
 
Ne sicher bin ich mir da nicht. Habe den Aufhänger bislang auch noch bei keinem Anbieter ihr in D gesehen.
Selbst auf der deutschen Broil King Seite ist kein Hinweis. Aber cool ist das Ding schon.

Gruß Stuka
Dazu kann @Kamado holly sicher was sagen, der hatte sein Kegg schon auf der AHK
 
Hi Zusammen,
wie transportiert ihr nun eure Eier (nachdem das Innenleben herraussen ist)?
Liegenderweise im Kofferraum? Stehend aufm Beifahrersitz?

mfg Andreas

Stehend auf dem Rücksitz und angeschnallt!

Noch besser, du nutzt die Reserve Egg Mulde.

IMG_20200827_194915.jpg
IMG_20200622_173256.jpg
 
Dazu kann @Kamado holly sicher was sagen, der hatte sein Kegg schon auf der AHK
Ja... aber nicht mit der original Kupplung... Die ist für Amerika gedacht...
Ich habe eine Halterung an den KEG geschraubt... Die Gewinde sind dafür vorhanden... und diese Halterung hab ich dann mit Spanngurten am Fahrradträger befestigt... einwandfreie Ladungssicherung 😁
 
Ja... aber nicht mit der original Kupplung... Die ist für Amerika gedacht...
Ich habe eine Halterung an den KEG geschraubt... Die Gewinde sind dafür vorhanden... und diese Halterung hab ich dann mit Spanngurten am Fahrradträger befestigt... einwandfreie Ladungssicherung 😁
:bilder::D
 
Zurück
Oben Unten