• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie simpel einen Pizzaofen bauen?

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich würde so gerne Pizza machen, aber es hapert am Setupt.

Darüber hinaus ist ein Pizzaofen nicht machbar, da wir ein Reetdach haben und funken aus dem Schornstein nicht so sexy sind.

Jetzt mache ich mir schon seit geraumer Zeit Gedanken darüber, wie man ganz simpel einen "Pizzaofen" bauen kann.

Um eine Pizza zu machen, braucht man ja viel allgemeine Hitze und Oberhitze.

Konnte man so etwas in einem Ölfass realisieren?

Mein Gedankengang geht dahin, das in der Mitte des Fasses ein "Loch" geschnitten wird, das eine Tür ähnelt und mit Scharniere geschlossen werden kann. Dahinter wird der Pizzastein platziert.

Unten am Fass würde man einen Rundbogen aussägen, damit man unten das Holz reinstecken und Anzünden kann.

Jetzt ist allerdings die die Frage, wie man das mit der Oberhitze macht. Oben den Deckel zuschweißen und eine Art Entlüftung einbauen?!

Ich habe schon einige Zeit gegoogelt, finde aber keine preiswerte Alternative bzw. Vorschläge.

Habt ihr eventuell eine Idee bzw. meint ihr, dass mein "Grundkonzept" Potenzial hat?
 

shofmann000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich glaub auch bei nem Faß wirst Du weiterhin Angst wegen der Funken haben müssen.
Wenn man sich ungeschickt anstellt bekommt man auch damit nen super Funkenregen hin. Das geht sogar schon mit nem AZK.

Ausreichend Abstand zum Haus sollte als Sicherheit reichen.

Mir kam da grad noch ne Frage in den Sinn.
Wie wurde das mit dem Backen früher in der Gegend gemacht?

Viele Grüße
Sven
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
moin,

goggel mal nach Lehmofen

grüssle
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Holz- oder Gaspizzaofen im Ölfass?

Gruß
Peter
 

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Konnte man so etwas in einem Ölfass realisieren?
Mein Gedankengang geht dahin, das in der Mitte des Fasses ein "Loch" geschnitten wird, das eine Tür ähnelt und mit Scharniere geschlossen werden kann. Dahinter wird der Pizzastein platziert.
Unten am Fass würde man einen Rundbogen aussägen, damit man unten das Holz reinstecken und Anzünden kann.
Ich habe schon einige Zeit gegoogelt, finde aber keine preiswerte Alternative bzw. Vorschläge.
Habt ihr eventuell eine Idee bzw. meint ihr, dass mein "Grundkonzept" Potenzial hat?
Hallo grilllicious,
ich denke dieser Bautread von Sven kommt in etwa da hin wo Du, und was Du suchst, grins
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/heute-mal-angefangen-mit-dem-bau.172847/#post1291925
find ich ne ganz witzige Idee und klasse Ansatz, viel Spaß beim Nachbauen :-D

Holz- oder Gaspizzaofen im Ölfass?
Wieso nich Peter, Du siehst man braucht nur ne gute Idee und Mut zur Lücke, zwincker
 
Zuletzt bearbeitet:

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für das Geld, was Du in den Selbstbau stecken wirst, bekommst Du in der Bucht bereits einen fixfertigen Flammkuchenofen.

Und wenn Du wirklich glücklich werden willst, investierst Du etwas mehr Geld in einen wertigen Flammkuchenofen.
Z.B., der Ofen der Fa. Ramster gibt es mit Pizzagewölbe, die Resultate sind überzeugend.

Rechne das mal auf 10 Jahre!
Nach gründlicher (und ehrlicher) Rechnung, kommt dich das am Schluss am günstigsten.

Bei meinem hatte ich noch keinen Funkenflug aus dem Kamin. Wenn man mit Buche heizt hält sich die Gefahr in Grenzen.

Nadelholz funkt mehr, ist aber auch nicht das Holz zum Pizzabacken.
 
OP
OP
grilllicious

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin,
vielen Dank für die Antworten.

Am liebsten wäre mir wirklich die Sache mit einem Ofen a la Ramster, aber wie gesagt: Funkenflug ist not funky!

Die Idee mit der Tonne geht schon in meinen "Gedankenrichtung". Nur wird da wahrscheinlich die Anzahl der Einzelteile wirklich teurer sein, als ein fertiger Ofen.

Ich habe hier noch einen Thüros Toronto. Heute kam mir unter der Dusche die Idee, dass man eine Art "Firefighter Aufsatz" für den Toronto bauen könnte.

Halt eckig - vorne eine Klappe und oben drauf die BBQ Haube. So etwas müsste auch funktionieren, oder verliert man zu viel Hitze an der Seite und oben beim Deckel?
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Auf die Schnelle:

Warum nicht so, Fass quer legen, Füße und mittig Rost/Boden einbauen,
Steine auf den Mittelrost drauf,
Kleiner Kamin hinten oben hin, und Fassdeckel als Tür mit Scharnieren.
Unter dem Rost/Stein das Holzfeuer, könnte klappen.

fass.jpg


Oder einen UDS mit Pizzastein.


Gruß
Peter

EDIT: Sehe gerade erst, MAZE hatte die gleiche Idee, und Sven schon nur viel früher.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...Darüber hinaus ist ein Pizzaofen nicht machbar, da wir ein Reetdach haben und funken aus dem Schornstein nicht so sexy sind.
...
Hattest du schon mal über einen Funkenfänger am Kamin nachgedacht?
hab mal gegoogelt:

Such einfach mal nach Funkenfänger!


Wöhler Funkenfänger | Wöhler MGKG GmbH
Zitat von der HP:
Wöhler Funkenfänger
Zur Brandverhütung, bei Bebauung nahe am Waldrand oder bei Reetdächern wird ein Funkenfängerkorb eingesetzt


Allgemein würde ich mir gut überlegen, was du an Arbeit (Zeit) und Geld in das Projekt investierst. Ein fertigen Pizza / Flammkuchenofen ist dann hochgerechnet nicht teuer!

Es sei denn der Weg ist dein Ziel... dann natürlich viel Spaß und Erfolg!

Solltest du auch Spaß dran haben Brot(e) zu backen, würde ich bei >5kg Brot / Backvorgang eher auf einen (selbst) gemauerten HBO gehen.
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

ich habe es beim Le Grand zwar geschafft daß die Manschette des Ofenrohrs geschmolzen ist - Funken habe ich nicht fertiggebracht.

Gruß Johannes
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
kann auch beim öffnen der tür passieren, oder aber der ramster hat einen besseren zug im kamin .....

er wird es wohl nicht direkt am dach machen !?
 
OP
OP
grilllicious

grilllicious

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen vielen Dank bis hier her.

Mir wäre eine mobile Lösung am liebsten, da ich nicht weiß, wie lange ich hier noch verweile.

Aber extra eine Weber Kugel nur für das Pizzavergnügen anzuschaffen, wo ich mit meinem Thüros Toronto so zufrieden bin.

Das Funkenflugding ist eine klasse Sache. Aber ob das wirklich so viel bringt?
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vielen vielen Dank bis hier her.

Mir wäre eine mobile Lösung am liebsten, da ich nicht weiß, wie lange ich hier noch verweile.

Aber extra eine Weber Kugel nur für das Pizzavergnügen anzuschaffen, wo ich mit meinem Thüros Toronto so zufrieden bin.

Das Funkenflugding ist eine klasse Sache. Aber ob das wirklich so viel bringt?
Hallo,

an einen Flammkuchenofen wie ein RAMSTER kommt in dem Preissegment nichts ran. (Auch keine Weber-kugel mit Pizzaaufsatz). Das heißt ja nicht dass du dein Toronto verkaufen / nicht mehr nutzen sollst, die Anwendung / Anforderung ist aber bei Pizza ne andere!

Das "Funkenflugding" bingt auf jeden fall was, da die Strömungsgeschwindigkeit verlangsamt wird und die Funken erst mal gegen das Dach und dann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit noch mal gegen das Gitter kommen. Bei Metallkontakt wird sehr viel Energie an das Metall abgegeben und die "Glut" geht aus...

Ein gewisses Restrisiko wird aber wahrscheinlich bleiben. Wenn du aber ein Grill hast, bei dem die Flammen alleine schon im Ofen 3mal umgelenkt werden, sinkt die Wahrscheinlichkeit bei einer normalen Nutzung schon sehr.

Wenn du es mit der Feuerung aber übertreibst und unvorteilhaftes Brennmaterial nutzt (papier ist ein gutes Beispiel) dann ist es nicht ausgeschlossen, dass trotz Ofenkonstruktion und Flugding was glühendes durchkommen kann....
 
Oben Unten