• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie und wann wird die Temperatur geregelt?

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

das Woken wird bei mir immer aktueller, so dass ich mir einen Brenner zulegen werde. Dazu ein anderer Fred.

Die Rezept pdf Datei mit den Links, so dass man beim Draufklicken sofort in den Rezeptfred der aufgelisteten Speise kommt, ist perfekt. Danke an die Ersteller.

Z.B. dieses Rezept:

Es werden perfekt die Zutaten angeführt, sogar in einer Bildgeschichte die Reihenfolge der Zugabe gezeigt. Super!
Nur, wie ist das mit der Hitze, wann gibt man Dampf, wann weniger, wie lange und so weiter.
Beim OT Schluchtengriller habe ich beobachtet, dass der die Flamme oft klein war, gebrannt hat es nie.
Wie gehe ich da heran bei ersten Woken, wie habt ihr das gemacht? In Wokbüchern wird ja meinstens tolles erstellt, aber immer auf normalen Herden, das ist ja nicht mit dem Brenner vergleichbar. Ich will ja irgendwie zum
Wok-Hei kommen.

Ich danke euch.

OLI
 

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Probier es einfach aus und Du wirst Deine Erfahrungen damit machen. Am Anfang war ich auch sehr sehr vorsichtig, inzwischen Faucht der Wokbrenner bei mir auch schon wie ein Drache und nicht mehr wie Grisu der lieber Feuerwehrmann werden wollte :-)
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Wok-Star
Yupp, beste Tip wo gibt.
Da kann man keine allgemeingültigen Regeln aufstellen. Koch und Herd müssen sich aneinander gewöhnen.
Das dauert m.E. nicht so lange. Wenn man kräftig wokkt, sagen wir mal 2x die Woche, gib dir mal drei Monate. Macht Spaß!
 

leedrag

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Probier es einfach aus und Du wirst Deine Erfahrungen damit machen. Am Anfang war ich auch sehr sehr vorsichtig, inzwischen Faucht der Wokbrenner bei mir auch schon wie ein Drache und nicht mehr wie Grisu der lieber Feuerwehrmann werden wollte :-)

Same here. Einfach 1,5-2bar anlegen und dann vorsichtig am Brenner regulieren.
Und bedenke, je voller der Wok desto mehr darfste "Gas geben".
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Wok-Star
Ein RD hat kein veränderbarer Druckregler, so glaube ich.
Kann man ja dranpappen, ist jedoch absolut nicht nötig. Der mitgelieferte mit festen 1,5 bar ist genau richtig, und entgegen immer wieder hier aufkommender Prosa ist der Druckminderer nicht zur Flammregelung zu verwenden, sondern ausschließlich das Regelventil am Brenner und natürlich der Koch, der den Wok in Bewegung hält (sehr wohl kann man am Regelventil des Brenners auch geringere Hitze einregeln, auch wenn man anfangs immer wieder etwas nachregeln muß).
 

Rheinlandglut

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hab den KB5, am Anfang hatte ich auch meine Probleme mit dem Schub. Mittlerweile läuft er mit 2,5 bar und ich nutze sehr oft die volle Leistung . Das kommt alles mit der Zeit. Am Anfang hatte ich auch Kohle produziert . Jetzt kann ich die power am Geräusch einschätzen . Mach dir keinen Stress, einfach probieren. Es wird von mal zu mal besser und es wird immer mehr Spaß machen.
Wok Hei kommt von ganz alleine dann auch irgendwann .
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe an dem KB5 einen fest auf 2,5 Bar eingestellten Druckminderer. Den hatte ich noch von einem Lötbrenner.
Die Flammregelung am Regelventil des Brenners ist einwandfrei. Der Druckminderer soll ja nur den Maximaldruck begrenzen.
Am normalen Campingkocher oder am heimischen Gasherd verändert man ja auch nicht ständig den Gasdruck sondern arbeitet schön mit den kleinen Reglerchen an der Vorderseite des Herdes.

Einfach mal mit einem bisschen zarterer Flamme anfangen. Wenn man mehr Dampf braucht kann man die Flamme ja aufdrehen, wenn es zu viel ist wieder zurückdrehen, oder den Wok kurz runter nehmen usw.
Am Regler des Brennerventils kann man ja bequem und schnell die Flamme regulieren. Das ist genauso wie beim sonstigen Kochen.

Viele Grüße
Onkelchen
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Okay, warum hat ein RD um viel Geld einen fixen Druckregler, andere nicht?
Hat das Vor- bzw. Nachteile?
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Wok-Star
Bei der Entwicklung des X76 (aus dem vorhandenen X72) haben Wok-a-holic und MANNIU meiner Erinnerung nach zusammengearbeitet. Das Ding ist für 1,5 bar gerechnet und gemessen, so weit ich weiß. Warum überhaupt mit unterschiedlichen Drücken rumspielen? Siehe @Onkelchen 's Post über deinem. Da ist doch alles gesagt. Mehr Druck sorgt nur dafür, daß die Keramik Inlays abheben. Weniger Druck sorgt möglicherweise für schlechtere Mischung in der Mischkammer und evtl. für Verschwendung von Gas (pure Vermutung). Das Geldargument zieht hier nicht, denn der Unterschied fest <-> regelbar ist im Verhältnis zum Gesamtprodukt marginal.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
......okay, kaufen, nix rumbasteln. Ich habe verstanden.;)
 
Oben Unten