• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wieviele Pizzen das wohl werden ???

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Oh mein Gott Gestern abend mit einem Freund noch gesprochen, das ich nirgendwo das Tipo 00 herbekomme bei uns hier aus der nähe.Eben klingelt es an der Tür und jetzt seht selbst.
P1080207.jpg

:ola::rotfl::ola:
 

Peppo70

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmm, ich tippe mal so an die 150 Pizzen könnten es schon werden :-) Auf, auf, gleich ran ans Werk.
 

schwenkbär

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Alex

Du hast aber einen richtig guten Freund.

150 Pizzen wird es wohl geben.

mfG

Reiner
 

Neonium

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wenn man aus 1kg Mehl 6 kriegt dann kriegt man aus 25kg wohl das 25fache :D wie schon erwähnt 150 :)
 

Bauch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
bei mir werden es genau 200 Stück.

1.- kg = 8 Stück
25.- kg = x

x=8*25/1 = 200

Alles klar?

Bauch
 
OP
OP
baser

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Rezepte......ich will Rezepte :happa:
Teigrezept
1000 g Pizzamehl
550 g Wasser, je nach Wasseraufnahmefähigkeit des Mehls
10 g Backhefe
30 g Olivenöl
30 g Meersalz


Zubereitung
Mehl und Wasser mischen, Hefe von Hand verreiben, zugeben, weitermischen, Öl zugeben, am Ende der Mischzeit das Salz zugeben und den Teig dann schonend auskneten.Mischzeit: 3-4 Minuten. Knetzeit: 4-5 Minuten im Spiralkneter.

Stockgare
Gut zugedeckt, 15-20 Minuten, dient zur Entspannung des Teiges und dem Aktivieren der Hefe.

Ausformen der Teigkugeln

200g Stücke vom Teig abschneiden. mit flacher Hand und Druck runde Kugeln wirken. Der Teig darf weder Löcher noch Risse aufweisen. Anschliessend locker in eine Haushaltfolie oder einen ausreichend grossen Plastikbeutel einschlagen, Teig geht noch auf. Sofort in den Kühlschrank stellen.

Stückgare
mindestens 24 Stunden, max. 48 Stunden bei 2-5 °C. (Kontrolle). Längere Lagerzeit bis max. 72 h gehe nur mit Mehl, das beste Glutenqualität aufweise. Dann muss aber auch die Hefemenge im Rezept reduziert werden.

AufarbeitenTeig
Vor dem Aufarbeiten ca. 60 Minuten temperieren lassen. In Weichweizen-dunst wenden und von Hand auf ca. 30 cm ausziehen. Anfänger tun sich leichter, wenn sie die Teigkugel mit dem Rundholz zunächst soweit flachwallen, dass beide Hände auf der Teigplatte Platz finden. Danach mit beiden Händen unter Drehbewegungen im Uhrzeigersinn auseinanderziehen. Dabei dürfen die Teigmitte und der Rand nicht zusammengedrückt werden. So entsteht automatisch ein leicht gewölbter Rand ohne dass die Mitte zu dünn wird. Reisst der Teig, wird das Loch geflickt. Die fertige Teigplatte zwischen den Händen hin- und herwerfen um das Mehl abzuschütteln (Daraus ist die Pizza-Artistik hervorgegangen).
 

bestgrills

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Es kommt eben doch auf die Grösse an!

Wir haben letztes Jahr mit 125 kg Mehl 1485 Pizzarohlinge zu je 130g gemacht. Der Durchmesser der Pizzen lag bei ca. 25 cm. Dieses Jahr haben wir zum 10. mal unser Pizzafest. Am 15. & 16. August in Brüttelen, Schweiz.
 

the_maniac

Militanter Veganer
dachte anfangs auch immer Teig und Mehl wären entscheidend für ein gute Pizza, doch dem ist nur bedingt so.

Nach Original italenischem Rezept sind die Zutaten Mehl, Wasser Salz und natürlich Hefe. Olivenöl, Zucker und was da sonst noch alles so reingehaun wird macht die Pizza nicht grundlegend besser (hab schon viele Variationen probiert).

Hab mir dann mal Spezial Pizzamehl gekauft, aber ehrlichgesagt keinen Unterschied zum 29Cent/kg Mehl geschmeckt und als ich vor meiner Pizzeria ums Eck eine ganze Palette von dem Penny Markt billig Mehl gesehen habe hat sich meine Theorie bestätigt.

Bei einer Pizza kommts zu 90% auf den Ofen an !
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Interessant, Tipo 00 aus einer deutschen Getreidemühle?!
Nimmt der Müller dann Weizen aus italien? Ich dachte immer Tipo 00 entspricht unserem 405er, nur der Weizen sei wegen dem klimatischen Bedingungen in Italien irgenwie ein wenig anders?!

Hoffe auf Erleuchtung.
 
1, Die Type bezieht sich immer auf den Ausmahlgrad des Mehles und ist von Land zu Land unterschiedlich.

2, es gibt viele verschiedene Weizensorten, nicht nur eine. Die Sorten unterschieden sich oftmals grundlegend in ihren Eigenschaften

3, Die Aufgabe des Müller´s ist es aus vielen verschiedenen Weizensorten aus vielen Anbaugebieten (auch international) ein besonders gut backfähiges Mehl zusammenzustellen und zu mahlen.

Der Müller kann also in der Weizenzusammenstellung einiges variieren und auf bestimmt Produkte abstimmten. Z.B. für Brötchen (universal), Baguette oder auch Pizza.

Ob jetzt da Type 00 oder 550 draufsteht ist total wurscht, Hauptsache es ist gut für Pizza geeignet.

Im übrigen muss bei "Typo 00" aus einer deutschen Mühle auch irgendwo unsere Type draufstehen, also 550 oder auch 405.
 
Zuletzt bearbeitet:

carlin

Militanter Veganer
Also wie viele Pizzen das werden ist doch nicht so wichtig. Viel wichtiger ist doch wie lange so ein 25kg Sack reicht.
Bei uns hat der erste Sack so 3-4 Monate gereicht. Irgendwie macht man mit einem HBO mehr Pizzen als vorher.

Grüße
Carsten
 
OP
OP
baser

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Also wie viele Pizzen das werden ist doch nicht so wichtig. Viel wichtiger ist doch wie lange so ein 25kg Sack reicht.
Bei uns hat der erste Sack so 3-4 Monate gereicht. Irgendwie macht man mit einem HBO mehr Pizzen als vorher.

Grüße
Carsten
Das stimmt 5Kg sind schon weg:rotfll:
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten