• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wikinger Brot aus dem Dopf

Kristian

Dauergriller
Unsere WuKis kamen auf die Idee wieder ein leckeres Brot zu backen.

Somit tauften wir es Wikingerbrot.

Was soll ich euch sagen, es ist super lecker.

Wir haben es in unserem 12CC gemacht aber es hätte auch wunderbar in den 10CC gepasst.

So nun das Rezept zum Wikingerbrot.
500g Dinkelmehl
100g Sonnenblumenkerne je nach Geschmack wir hatten hier nen Mix.
1P Trockenhefe
1,5 TL Salz
4 EL Honig
300ml lauwarmes Wasser.

Zuerst die trockenen Zutaten vermengen und dann das Wasser und den Honig zugeben und sehr gut verkneten.
Nun das Brot formen und in den DO an einem waren Ort Ca. 1 Std gehen lassen.
Anschließend das Brot bei Ca. 200'C ausbacken.
Ca. 1Std.
Im Zweifel Klopfprobe durchführen. ;)
Hatte zum Schluss mehr Oberhitze gegeben um eine bessere Bräunung zu erreichen.

Lasst es euch schmecken.

Gruß Kristian

image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    142,9 KB · Aufrufe: 2.281
  • image.jpeg
    image.jpeg
    128,4 KB · Aufrufe: 2.264
  • image.jpeg
    image.jpeg
    111 KB · Aufrufe: 2.255
  • image.jpeg
    image.jpeg
    360,7 KB · Aufrufe: 2.251
  • image.jpeg
    image.jpeg
    421 KB · Aufrufe: 2.277
  • image.jpeg
    image.jpeg
    158,1 KB · Aufrufe: 2.252
  • image.jpeg
    image.jpeg
    178 KB · Aufrufe: 2.258
  • image.jpeg
    image.jpeg
    253,1 KB · Aufrufe: 2.253
  • image.jpeg
    image.jpeg
    166,7 KB · Aufrufe: 2.262
OP
OP
Kristian

Kristian

Dauergriller
Werden es jetzt öfters machen.
Das ist einfach nur Saulecker.
Werde es mal in der Kastenform versuchen.

Gruß Kristian
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Der Duft von frischem gebackenem Brot und etwas Butter.
Und dann der Geschmack: Einfach erste Klasse.

Gruß
Peter
 

Volcanius

Vegetarier
Würde das Brot am Boden zu schwarz werden ohne diesen Gußrost????
 
OP
OP
Kristian

Kristian

Dauergriller
Würde das Brot am Boden zu schwarz werden ohne diesen Gußrost????

Habe es rein gelegt , da es gestern echt windig war.
Da kann ich die Temperatur nicht so genau Steuern.
Beim Backen im Dopf musst du mit wenig Unterhitze und mehr Oberhitze arbeiten.
Dann wird auch nichts schwarz.

Gruß Kristian
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Macht einen guten Eindruck. Der Teigling sieht aus, wie wenn es ein riesiger Donut werden soll. :-)
 

Nachtigall

Putenfleischesser
Sieht das gut aus :) War bestimmt lecker!
 

Nachtigall

Putenfleischesser
Wenn du mal Lust auf Bierbrot hast :) das geht im Dopf auch ganz toll :) für die Wukis auch mit Malzbier ganz toll.
 
OP
OP
Kristian

Kristian

Dauergriller
Wenn du mal Lust auf Bierbrot hast :) das geht im Dopf auch ganz toll :) für die Wukis auch mit Malzbier ganz toll.

Oh danke, das muss ich auch mal testen.
Einmal für die WuKis eins und für uns ein paar. ;-)

Finde ich ein Rezept dazu hier?
LG Kristian
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Ich habe zwei Tipps:
1. Das Brot sieht aus, als sei es nicht gewirkt worden. Wenn der Teig sein Volumen etwas weniger als verdoppelt hat, solltest du ihn falten und rundwirken, sodass außen eine gespannte Haut um den Teigling entsteht. Danach eine zweite Gare.
2. DOs sind extrem gut zum Backen geeignet, ich nutze sie oft im Backofen. Dazu sollte der DO aber leer kräftig vorgeheizt werden. 250° sind ein guter Startpunkt, ab da kann man fallend nach 200-220° backen. Insgesamt sollte ein 500g-Brot auf diese Weise nach einer dreiviertel Stunde gut sein. Nach einer halben Stunde mal den Dampf ablassen.
 

Nachtigall

Putenfleischesser
500g Mehl (ich nehm immer gerne Hälfte Weizen hälfte Egal was grad da ist) 1 Pkt Backpulver, 1El Honig oder Zucker, 1 EL Salz (bisschen nach Geschmack) und eine Flasche 330ml Bier (ich nehm mal schwarz, mal pilz, worauf ich grad Lust hab). Oft misch ich mal etwas Knoblauch, Kräuter, Röstzwiebeln etc dazu. Passt super! Dann ca 1h in den Dopf. Ich mach immer 5 unten 7 oben, klappt ganz gut :) Gut mit Wasser bestreichen vorher (oder mit Fett dann wird es noch knuspriger)

Liebe Grüße
 
OP
OP
Kristian

Kristian

Dauergriller
Ich habe zwei Tipps:
1. Das Brot sieht aus, als sei es nicht gewirkt worden. Wenn der Teig sein Volumen etwas weniger als verdoppelt hat, solltest du ihn falten und rundwirken, sodass außen eine gespannte Haut um den Teigling entsteht. Danach eine zweite Gare.
2. DOs sind extrem gut zum Backen geeignet, ich nutze sie oft im Backofen. Dazu sollte der DO aber leer kräftig vorgeheizt werden. 250° sind ein guter Startpunkt, ab da kann man fallend nach 200-220° backen. Insgesamt sollte ein 500g-Brot auf diese Weise nach einer dreiviertel Stunde gut sein. Nach einer halben Stunde mal den Dampf ablassen.


Besten Dank, werde es mal testen den Dopf vor zu heizen.

Der Teigling sah nur so aus, wollte es eigentlich wie ein Donut formen,
aber der Teig ist noch ordentlich gegangen. ;)
 
OP
OP
Kristian

Kristian

Dauergriller
500g Mehl (ich nehm immer gerne Hälfte Weizen hälfte Egal was grad da ist) 1 Pkt Backpulver, 1El Honig oder Zucker, 1 EL Salz (bisschen nach Geschmack) und eine Flasche 330ml Bier (ich nehm mal schwarz, mal pilz, worauf ich grad Lust hab). Oft misch ich mal etwas Knoblauch, Kräuter, Röstzwiebeln etc dazu. Passt super! Dann ca 1h in den Dopf. Ich mach immer 5 unten 7 oben, klappt ganz gut :) Gut mit Wasser bestreichen vorher (oder mit Fett dann wird es noch knuspriger)

Liebe Grüße


Danke :worthy:
Das hört sich sehr gut an.
Das muss ich unbedingt testen.
Ich habe noch so viel verschiedenes Bier hier.
Ui ui ui das wir ein hartes nächstes Wochenende.
Zum Glück ist es ja ein langes. :trinkbrueder-smilie_text

Liebe Grüße
Kristian
 
Oben Unten