• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wind- und Wetteranfällugkeit des Primo XL

mse1971

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

vor einigen Jahren habe ich mir einen Napoleon Gasgrill gekauft. Grundsätzlich bin ich aus sehr mit dem Grill zufireden, habe aber das Problem, dass ich aufgrund des Stellplatzes (es geht leider nicht anders) keine long-Runs machen kann. Meine Grillecke ist nicht überdacht, und hat auch keinen Windschutz. Da wir dann auch noch in einer zugigen Gegend wohnen, pfeift der Wind gut in den Grill rein, so dass ich kaum eine gleichmäßige Temperatur über einen langen Zeitraum hinbekommen kann.
Nun hoffe ich auf einen Keramikgrill (mein Wunschgrill ist nach tagelangem Studieren der Primo XL) in Verbindung mit einem BBQ Guru, um endlich auch mal Pulled Pork machen zu können - ohne die Nacht über die Temperatur nachregeln zu müssen.

Meine Fragen vor der endgültigen Entscheidung lautet nun
  • Wie windanfällig ist der Primo XL - gerade, wenn sich die Windverhältnisse ändern.
    Der Wind würde direkt von vorne auf den Grill treffen
  • Kann der Grill abgedeckt das ganze Jahr über draußen stehen bleiben?
    Wie gesagt, ich habe keine Überdachungsmöglichkeit

Welche Erfahrungen habt ihr so gemacht - habt ihr evtl. sogar vergleichbare Verhältnisse?

Danke schon einmal.

Gruß
Matthias

IMG_20160131_132034913_HDR.jpg
 

Anhänge

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ohne jetzt den Premio genau zu kennen,
würde ich sagen, das wird nichts.

Um mit dem BBQ Guru zu arbeiten brauchst du ein komplett geschlossenes System und so etwas bietet ein Flachgrill nun mal nicht, auch wenn er ein Garhaube hat.
 
OP
OP
M

mse1971

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Oh sorry, wenn ich mich falsch ausgedrück habe.
Es geht um den Kauf eines Primo Oval XL, den ich neben dem Gasgrill stellen möchte. Und diesen möchste ich gerne mit dem Guru betreiben.
Die Frage ist nun, ob das klappen kann, wenn der Wind daraufweht?
Ich gehe mal davon aus, dass es mit den "normalen" Lüftungsklappen auch beim Primo häufiges Nachregeln geben würde.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Gegebenheiten sind auf deinem Gelände natürlich nicht optimal.
Aber ein Keramikgrill wird die Aufgabe sehr gut meistern.
Wobei ein kleiner Windschutz ja auch schnell gebastelt ist. Der Wind soll ja nur nicht direkt auf die Lüftungsklappe treffen. Die Keramik an sich ist da unempfindlich

Ganz sorglos wirst du im Auge des Sturms wohl nur mit einem Pelletgrill smoken. Der brauch dann einfach nur mehr Pellets, wenns sehr heftig windet
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

meine Vermutung, da das Ei über die Keramik auch etwas "isolierend" wirkt, ist der Effekt der Temperaturschwankung bei Wind gegenüber einem Kugelgrill / Gasgrill natürlich um Welten geringer.
Wenn du aber gar keinen Windschutz hast. wird das nicht ganz sooo gut sein, wie wenn er noch windgeschützt steht.
Mein Ei stand auf einem Balkon. die Holz Seitenablagen waren nach 4 Jahren... nicht mehr schön. alles andere war noch i.O.

Den Guru, habe ich nicht und bin auch der Meinung, dass ich den für mein Mono Classic nicht benötige.
Ich habe zumindest noch nie Probleme mit dem Classic gehabt.
Wenn dir der Wind allerdings direkt auf die Zuluft drückt, könnte es gewisse Vorteile haben, die Zuluft zu regeln...

Nichts desto trotz, würde ich für die Zukunft den Bereich etwas überdachen / etwas windgeschützter anlegen ;-)
 
OP
OP
M

mse1971

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dankschon einmal für eure Hinweise.
Alles in allem habt ihr mir Mut gemacht, dass ein Keramikgrill gehen könnte.
Ein Windschutz ist schon recht schwierig an der Stelle zu bauen, da ich nur 1,6 m Tiefe insgesamt habe. Mit Grill, und Windschutz bleibt da nicht mehr wirklich viel Platz zum stehen.
Ich bin schon am überlegen, wie man da etwas hinbekommen kann. Eine andere Stelle hätte ich gerne, wid aber leider nicht gehen. und ein Wegreißen der Blumenbeete .... - ich glaube damit brauche ich nicht kommen:)
Eine Überdachtung wird kommen, aber die wird bei Wind auch nicht helfen,da er genau von Hinten in Richtung Garage drückt, also somit recht nutzlos wäre.
Die Idee ist es eine herunterrollbare Plane an der Überdachung zu befestigen.
Mal sehen, vielleicht finde ich noch einen findigen Handwerker mit guten Ideen.
Das soll dann aber ein Thema für einen anderen Thread sein.

Gibt es denn evtl.noch Erfahrungsbericht von Mitgrillern, die ähnliche Probleme haben?
Welche Lösungen habt ihr so gefunden?

Vielen Dank
Matthias
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenns bläst wie Sau, bau dir einfach irgendetwas davor auf. Holzplatte, oder ähnliches, fixiert mit Steinen zum Testen. Schnell aufgebaut, schnell weggeräumt
 

Hubert_69

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
hab den Party Guru am Keramik Ei. Ob es zwischen durch regnet, schneit oder windet, ist vollkommen egal. Der Party Guru über nimmt die Temperaturkontrolle zuverlässig. Hauptsache genug Kohle ist im Grill. Wenn sehr kalt wird müssen die Batterien nach ca. 10Std. getauscht werden, da die Temperatur anzeigte abweicht mit leeren Batterien. Im Sommer heben die Batterien/ Akku locker einen Long Job durch.
 
G

Gast-1jZqf6

Guest
Wie windanfällig ist der Primo XL - gerade, wenn sich die Windverhältnisse ändern.
wesentlich weniger als ein Gasgrill - also mit BBQ Guru bekommt man das in den Griff...

Kann der Grill abgedeckt das ganze Jahr über draußen stehen bleiben?
ja

Wie gesagt, ich habe keine Überdachungsmöglichkeit
müsste aber ohne viel Aufwand an die Garage anzubringen sein
 
Oben Unten