• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wine Butt Chicken, das etwas andere Sitzhuhn

Haardt Griller

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich in einem Fred gelesen hate, es gäbe im Bauhaus einen Ausverkauf der ODC-Doppelthermometer für GT und KT mußte ich da hin, fand aber leider keins mehr. Dafür aber: Tataaaaa klappbare Edelstahl- Hühnersitze. Sofort mitgenommen für ca 5 - 7 Euronen. Und noch schnell nach Schweden.

WBC1.jpg


Danach zum GmV und ein Schlemmerhuhn gekauft und einmal Probesitzen

WBC2.jpg


danach ab in die Badewanne mit einer abgeriebenen Zitrone (die Schale trocknete da schon für in den Rub zu wandern) 0,5l Apfelsaft und 0,3l Wein

WBC3.jpg


Sitz vorbereiten, standesgemäß mit Wein

WBC4.jpg


Huhn rubben uuuuund: Bitte Platz nehmen!

WBC5.jpg


Ab in die Kugel, mit einem ganzen AZK Grittketts-Brekkies (ich hatte zwar Weberbrekkies gekauft, aber doch die Finger von denen gelassen, nach den Testergebnissen im Kohlentest-Fred! Unter der kleinen Schweden-Schale sitzt nur eine flache Keramikschale, sonst wäre die Kugel nicht zu gegangen. Es kommt hald DOCH auf die Größe an ;-)

WBC6.jpg


50 min. später Holz zum Räuchern dazu

WBC7.jpg


Ach ja das Schwedenthermnometer funzt, hatte es mit kochendem Wasser vorher "kalibriert".

WBC8.jpg


Dann ein Regenschauer, und noch einer und noch einer!

WBC9.jpg


Luft oben sowieso und auch unten voll auf, trotzdem: GT geht von 150 vor den Schauern auf 100, schnell noch einen halben AZK Kohle als Rettungsversuch angezündet, in die Kugel damit damit, GT geht kurz auf 120 dann eine Weile konstant 110, dann weiter sinkend. Mit Fotos machen war da nicht viel! Außerdem wollten die Beilagen gekocht werden. Als die KT kurz ein maximum von 77 erreicht hatte, und dann anfing zu sinken, war es Zeit das Vieh nach genau 2:30h 'rauszuholen.

WBC10.jpg

WBC11.jpg


Und Tellerbild: Beide Flügel mit etwas Brust dran - nur das Beste für den Sportler, Karotten mit Bärlauchbutter gedünstet und Pilzrisotto.

WBC12.jpg


Fazit: Die Brine hat sich -mehr als ich dachte- gelohnt, selbst die Brust war saftig, Geschmack wie immer bei BBC einwandfrei, und mit Wein noch etwas feiner - finde ich. Besonders der Sitz ist praktisch, alles Spülmaschinenfest, der wird öfter zum Einsatz kommen. Die KT war anscheinend hoch genug, vielleicht müssen es doch keine 80 sein.

Werde es wieder so machen, nur das GT-fiasko möchte ich nicht wiederholen. Kann man da gegensteuern, etwa oben luft zu? Bin für alle tips dankbar, denn SOOO oft hab' ich noch nicht bei starken Regenschauern gegrillt ? ;-) Die GT-Messung mache ich mit einem undichten Bimetall-Thermometer, daß nach dem ersten Regen schon innen sehr feucht war. Kann es sein, daß so ein Ding wenn es naß wird, immer nur 100° anzeigt? Die Meßfeder liegt dann evtl im Wasserdampf... also: Beschlossene Sache: Es muß unbedingt ein elektronisches GT-Thermometer her!

LG
Stefan
 

jiri01

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Stell dir nächstes mal nen Sonnenschirm über die Kugel....ich nehm immer einen großen und darunter noch einen kleinen, dann passt das. 2h30min für nen Gockel ist schon herbe :D
 
Oben Unten