• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wir holen den Sommer nochmal zurück...

chilichef

Fleischesser
....Juli 2012

Kleines Sonntagnachmittags-Grillerchen beim netten Nachbarn. Hellas!
Souvlaki (nicht die Touristen Version sondern die echten griechischen Spieße)
hellas01.jpg

hellas02.jpg

hellas03.jpg

schön mit Zitrone und Oregano!
hellas04.jpg

Oktopus
hellas05.jpg

hellas06.jpg

hellas07.jpg

hellas08.jpg

Kali Orexi!
hellas09.jpg

Kinners, das war lecker.
Dazu gabs standesgemäß Retsina-Cola und Ouzo!
 

Anhänge

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Efcharisto, der Sommer ist angekommen :thumb1: was ist der Unterschied zwischen der Touristen-Version und den echten griechischen Spießen? ich habe inzwischen so ungefähr 20 original echte griechischen Souvlakire-Rezepte gespeichert - regional unterschiedlich, aber eben jeweils ein original Familienrezept - bitte poste deine Variante :prost:
 
OP
OP
chilichef

chilichef

Fleischesser
Efcharisto, der Sommer ist angekommen :thumb1: was ist der Unterschied zwischen der Touristen-Version und den echten griechischen Spießen? ich habe inzwischen so ungefähr 20 original echte griechischen Souvlakire-Rezepte gespeichert - regional unterschiedlich, aber eben jeweils ein original Familienrezept - bitte poste deine Variante :prost:
Hallo. In den Restaurants gibt´s meistens die dünnen Schweinelappen am Spieß, damit sie schneller auf dem Grill gar sind.
Die original Spiesse sind mit dickeren und größeren Würfeln bestückt.
Unser Nachbar würzt die Spieße dann auch nur mit etwas Olivenöl, Salz, Zitrone und Oregano. Keine Gewürzmischung oder so!
Ich glaube, es gibt da tausend Varianten.
Das ist die Kastoria Variante ;) und ohne Schnickschnack sehr lecker!
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist die Kastoria Variante ;)
danke, :thumb1: unser Standardrezept stammt aus dem Jahr 1968 aus dem Ort Sampatiki und wird seither unverändert verwendet - man schneide Schweinenacken in Würfel, gebe diese in eine Schüssel dann gebe man Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Oregano dazu, danach lasse man das Ganze mehrere Stunden durchziehen. Während des Grillens träufle man etwas Zitronensaft über die Spieße und salze diese zum Schluss mit selbstgemachten Thymiansalz. Manche geben auch noch Weisswein in die Marinade. In manchen Gegenden wird Lammfleisch verwendet. Jetzt habe ich Appetit auf Sommer - Kali Orexi :prost:
 

Jost

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich denke, so in 4 Monaten können wir wieder Sommer spielen.

Dann kommen deine Speisen so richtig gut rüber :thumb2:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Das sieht ja sehr lecker aus :happa:

:prost:
 
OP
OP
chilichef

chilichef

Fleischesser
Mahlzeit :sonne:

wie hastn die Beinchen gemacht?

Doc :seppl:
Die Beinchen sind: Oktopus im Ganzen gekocht, dann die Beichen abmontiert und auf dem Grill eine gesunde Farbe verpasst. Anschließend klein geschnitten und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zirone und Oregano gewürzt..... fertig.
 
Oben Unten