• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wo ist das Gas hin? ( Weber Genesis 2 EP 435 GBS)

heinz01

Militanter Veganer
Hallo,
Wie haben seit kurzem einen Weber Genesis 2 EP 435 GBS mit einer 5 kg Gasflasche. Jetzt nach 3 Mal Bürger und 3 Mal Pizza plus eben den 30 Min Einbrennen ist das Gas schon leer.

Daher die Frage, ist das normal?

VG und vielen Dank
 

Ford Prefect

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Du hast 4 Brenner mit je 3,5 kW, also zusammen 14 kW. In einer 5 kg Flasche sind ca. 64 kWh enthalten. Du solltest also alle 4 Brenner zusammen rund 4,5 Stunden bei 100% laufen lassen können, bis die Flasche leer ist. Wenn das nicht hin kommt, könnte die Flasche ggfs. nicht ganz gefüllt gewesen sein.
Hattest du die Flasche vor der ersten Benutzung mal gewogen?
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Eine Waage verschafft Klarheit...
 

pez3

Militanter Veganer
ich nehm dafür auch immer die 11kg flaschen. habe zwei davon immer im wechsel.
4 brenner auf vollgas brutzeln schon raus.

habe jetzt mit einer flasche schon 2 18h PP sessions und eine kürzere (schweinefilet im ganzen) durch und es ist immer noch was drin (weiß aber jetzt nciht genau wieviel, hab noch nicht gewogen).

schöne grüße peter
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hallo, ja ich sage auch dass ist absolut normal. Gerade Pizzabacken auf dem Gasi fordert ja maximale Leistung und relativ lange Vorheizzeit. Unbedingt bei so einem leistungsstarken Grill die grössten Gasflaschen hernehmen. Kleinere benutze ich nur zum Vorhalten/Überbrücken, wenn mal eine grosse leer ist.
 
OP
OP
H

heinz01

Militanter Veganer
Hallo, danke für die schnellen Antworten. Ich hatte die Rechnung Gasinhalt vs. gelaufene Stunden schon mal aufgestellt und hätte eigentlich noch eine Stunde übrig. Jedoch ist halt die Frage wie genau ich mich noch an die tatsächliche Laufzeit mit der tatsächlichen Einstellung erinnern kann.

Kann natürlich auch sein, dass die Flasche eh nicht ganz voll war. Wir haben hier einen Gasflaschenautomaten um die Ecke da sind die kleinen Flaschen etwas bequemer zum transportieren. Die passen hinter den Sitz und fliegen nicht so leicht im Kofferraum rum. :-) Obwohl eine 11 kg da sicher auch hinter passt wenn ich so drüber nachdenke :D

Entweicht eigentlich Gas bei ausgestellten Grill mit aufgeschraubter Gasflasche? Normal pass ich da immer drauf auf, hab es neulich aber mal vergessen, dann stand das da so über Tage.

Aber ja der Grill ist schon cool... bin neulich nach dem Vorheizen etwas erschrocken, wollte da noch den Rost einmal abschruppen aber war zu heiß um auch nur drüber zu langen :-)

Stimmt aber Pizza braucht wirklich viel Gas... den Stein vorheizen sind schon mal ~20 min und dann 3 Pizzen nacheinander nochmal 3*15 Minuten... und das mal drei ;-)
 

Ford Prefect

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Entweicht eigentlich Gas bei ausgestellten Grill mit aufgeschraubter Gasflasche?
Eigentlich sollte das nicht passieren außer es liegt irgendwo ein Defekt vor. Aber es ist immer besser die Flasche zu zu drehen. Da sag ich dir ja nix Neues.
Stimmt aber Pizza braucht wirklich viel Gas
Ja, wenn du dabei die Brenner voll aufgedreht hattest, sind schon mal 3:15 Stunden weg. Dazu 30 Minuten Ausbrennen macht 3:45, da bleibt dann nicht mehr so viel für 3x Burger bruzeln.
 

pez3

Militanter Veganer
ich hatte früher einen kleineren napoleon triumph. da hatte ich teilweise schon das gefühl, dass da gas entweicht irgenwie. hab mir deshalb angewöhnt, immer die flasche zuzudrehen. jetzt habe ich auch einen weber genesis II. da hab ich schon manchmal vergessen wieder zuzudrehen nach dem grillen. glaube nicht, dass da nennenswert was ausgetreten ist.

aber ich geh lieber auf nummer sicher und dreh immer auf und zu. da schlaf ich einfach besser :)

ich hab aufgehört minuten zu rechnen. das grillen ist ein hobby... was es braucht, braucht es ;) ;)
 
OP
OP
H

heinz01

Militanter Veganer
Ja, der Gasverbrauch ist mir eigentlich auch egal. Da er aber noch neu ist bin ich etwas hellhörig. Hatten Jahre/Jahrzehnte lang die Q-Serie. Da wir einen portablen gebraucht haben. Und dort bin ich in der Regel mit 3 Flaschen pro Saison ausgekommen und wir Grillen wirklich 3 mal pro Woche. Und Steak gibt's nur wenn's selbst gegrillt ist sonst bin ich schon grundgenervt weil der Garpunkt nicht stimmt ;-)

Hatte am Anfang mal so ein leichtes pfeifen beim Grillen vernommen. Muss mal den blubertest machen bei Gelegenheit...

Btw.: Wie macht ihr eueren Grill eigentlich sauber? Der Q2000 usw. da war das noch einfach aber bei dem Genesis Frag ich mich wie man am besten vorgeht. Bei jedem Grillen säubern wie früher geht ja nicht... also geht schon aber dann hat man sicher bald keinen spaß mehr am Grillen :D
 

pez3

Militanter Veganer
ich persönlich habe es aufgegeben den neuzustand erhalten zu wollen. vor jedem grillen wird anständig ausgebrannt. und je nach verschmutzungsgrad innen schabe ich den groben dreck mit einer holzspachtel (solche die beim racelette dabei sind) ab. nach dem grillen bleiben die rückstände drauf (wird ja eh gleich wieder begrillt das sportgerät ;) ).

außen reinige ich mit seifenwasser. das einzige, was ich noch nicht richtig sauber bekomme sind die edelstahlflächen. die haben so kleine sprenkel bekommen. ich denke mal das sind auch fettspritzer. aber die hab ich bis jetzt noch nicht richtig weg bekommen.

aber grundsätzlich finde ich, sollte man einem grill ansehen, dass er benutzt wird. und sich von der vorstellung verabschieden den immer tippi toppi hochglanz poliert und im neuzustand dastehen zu haben... solange es halt appetitlich bleibt

oft gelesener spruch hier im forum: der grill heißt grill und nicht putz ;) ;) ;)

schöne grüße peter
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Btw.: Wie macht ihr eueren Grill eigentlich sauber? Der Q2000 usw. da war das noch einfach
stimmt, den stelle ich einfach in den Regen :D

IMG_20180904_161917.jpg


:weizen:
 

Helge470

Grillkaiser
….

Entweicht eigentlich Gas bei ausgestellten Grill mit aufgeschraubter Gasflasche? Normal pass ich da immer drauf auf, hab es neulich aber mal vergessen, dann stand das da so über Tage.

….
Äh ja, wenn man das Ventil an der Gasflasche nicht zudreht, dann entweicht langsam Gas.
Steht aber auch in der Anleitung, daß man das Flaschenventil immer nach dem Grillen zudrehen soll.
Die Reglerventile sind nicht auf 100% Dichtigkeit ausgelegt.
Also immer zudrehen 😉
 
Oben Unten