• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wo kann ich Frust über meinen "Metzger" loswerden?!?

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
1,8 kg Hackfleisch beim ... vor Ort gekauft.
Fast vergessen gehabt und daher musste ich gestern kurz vor Ladenschluß (19:30 Uhr) dort noch welches kaufen...

Sollten zwei Bacon Bombs werden -> unsere Kleinste hatte Geburtstag.

Und jetzt - im Hackfleisch sind kleine Plastikteile drin!!! :motz:

Hat jemand in der Umgebung noch Hackfleisch übrig?!?
Oder ne echte Bombe für den ...?
Nie wieder!!!

Edit sagt: So besser?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Werde doch morgen beim Geschäftsführer vorstellig und zeig ihm das Hack... Das geht mal garnicht!

Jetzt hast ja noch PP :)
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
das geht wirklich nicht. So etwas wwürde ich definitiv dem WKD melden (wenn Du sicher bist das es Plastik ist)

Trotzdem hoffe ich der Gebirtstag war i.O.
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
das ist ne echte Sauerei, werweis was sonst noch durch den Wolf gewandert ist
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wo kann ich Frust über meinen "Metzger" loswerden?!?
Hallo "TaucherHarry",

also erstmal schnellsmöglich "nur" beim Metzger des Supermarktes.

Vielleicht ist der Wolf kaputt, oder mangelhafte Ware wurde geliefert
oder was weiss ich schon ...

Je noch Reaktion würde ich dann mit dem Marktleiter sprechen,
und je nach Reaktion dann erst Namen des Supermarktes bei
dem Ordnungsamt - Lebensmittelkontrolle melde,
und dann Lebensmittelproben gekühlt weitergeben,

bevor ich einen "Supermarktnamen"! im Internet! veröffentliche!,
und eine mögliche Lebensmittelwarnung ausspreche.


Das wäre mein Weg.

Gruss
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

enhuek

Metzgermeister
Sowas ist leider nix neues, ich hab mal Wings im Supermarkt gekauft, die waren auf der Unterseite nicht gerupft, wir sprechen da von einem vollen Federkleid. Natürlich darf so etwas nicht passieren !!!
Aber wie immer, Qualität kostet. Und wie sollen all diese Sonderangebote zustandekommen wenn nicht durch schlechte Qualität. Deshalb kaufe ich fürs BBQ nur beim Metzger, da hab ich dann auch jemanden, den ich anschreien kann , wenn mir die Qualität nich passt.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
eventuell kann er nicht mal etwas dafür - bei unserem Bäcker hat es vor Jahren mal einen großen Schneebesen zerbröselt und die Metallteile waren im Gebäck :crazywjm:
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo TaucherHarry,

ich bin neugierig.
Schreibt dochmal morgen, wie der Metzger reagiert hat.

gruß
peter
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
ich bin neugierig.
Schreibt dochmal morgen, wie der Metzger reagiert hat.

Ich bin ja auch neugierig.
Was erwartet Ihr denn vom Metzger. Wie soll er denn reagieren?


Hinknien, flehen und weinend sich entschuldigen?
Ihm einen Einkaufsgutschein über die nächsten 27 Jahre anbieten und 12 kg Fleisch auf dem Boden kriechend oder zu mind. in gebückter Haltung
ihm über den Parkplatz bis zum Auto nachtragen?



Was soll den passieren?

Er entschuldigt sich, ob es sein Verschulden war oder nicht, er entschuldigt sich, er bekommt sein Geld zurück und das Leben geht weiter.


Gruß
Siggi
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So - bin gerade vom Metzger zurück (bzw. sitze im Wartezimmer einer Arztpraxis).

Der Verkäuferin war es unheimlich peinlich und sie hat sich tausendmal entschuldigt. Ich habe Sie natürlich NICHT angeschnauzt oder ähnliches, da es zum Einen nicht meine Art ist, ich selber viel mit Kunden zu tun habe und Sie mir sehr sympathisch ist.
Was mit dem Hack passiert ist - keine Ahnung.

Thema war ja - Samstag Abend ist mir um 19:25 Uhr eingefallen, dass ich vergessen habe Hackfleisch zu kaufen. Schnell ab zum Laden um dort welches zu kaufen. "Wir wollten gerade die Maschine auseinander bauen..."
Trotz der späten Stunde keinerlei schlechte Laune oder so.
Mit ihr noch kurz geschäkert "Retter in letzter Not... Morgen Geburtstagsfeier..."
und happy gewesen.

Genau mit dieser Verkäuferin habe ich heute morgen wieder gesprochen.

Geld ohne Probleme wieder zurück erhalten und ne Kleinigkeit geschenkt bekommen (5 kg Hack frisch gewolft... <- kleiner Spaß).

Die Alternative (-> tiefgefrorenes PP) hat geschmeckt und da jetzt die Gefriertruhe leer ist habe ich schon einen Grund mehr wieder PP zu machen.

Daher - eigentlich hätte es nicht besser laufen können, oder?!?

Gestern saß der Doppelschock einfach zu groß...
Shit - Grill muss heute aus bleiben + O Gott - wie bekomme ich 12 Leute satt???
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich finde Du hast maßvoll und angemessen reklamiert und auch seitens des Verkäufers wurde angemessen reagiert. Der Ton macht eben doch die Musik...

Evtl. das nächste mal nicht gleich den Händlernamen in Foren veröffentlichen... Das bitte als Anregung und nicht als Kritik verstehen.
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich bin ja auch neugierig.
Was erwartet Ihr denn vom Metzger. Wie soll er denn reagieren?


Hinknien, flehen und weinend sich entschuldigen?
Ihm einen Einkaufsgutschein über die nächsten 27 Jahre anbieten und 12 kg Fleisch auf dem Boden kriechend oder zu mind. in gebückter Haltung
ihm über den Parkplatz bis zum Auto nachtragen?



Was soll den passieren?

Er entschuldigt sich, ob es sein Verschulden war oder nicht, er entschuldigt sich, er bekommt sein Geld zurück und das Leben geht weiter.


Gruß
Siggi
Hallo Siggi,
sei nicht albern.


Zitat von TaucherHarry:
Und jetzt - im Hackfleisch sind kleine Plastikteile drin!!!
Zitatende.


Die Frage ist, ob "Plastikteile" im Hackfleisch waren
und wie diese darein gekommen sind.
Und ob diese Fehlerquelle gesucht, gefunden und in Zukunft verhindert wird.


Und hier las ich bis jetzt noch keine Antwort auf diese Frage.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Evtl. das nächste mal nicht gleich den Händlernamen in Foren veröffentlichen... Das bitte als Anregung und nicht als Kritik verstehen.
Jep - ist richtig angekommen.
In meiner "Panik" war ich etwas übereifrig.

Die Frage ist, ob "Plastikteile" im Hackfleisch waren
und wie diese darein gekommen sind.
Und ob diese Fehlerquelle gesucht, gefunden und in Zukunft verhindert wird.

Und hier las ich bis jetzt noch keine Antwort.


Gruß
Peter
Heute morgen habe ich nach weiteren Teilen im Hack gesucht.
Ich hab gestern bewusst wieder ein Teil oben drauf gelegt.

Und was soll ich sagen... - natürlich nichts mehr gefunden.
(in zwei Tage altem Hack hatte ich auch nicht wirklich Lust groß zu suchen...)

Um es nochmal konkret zu benennen - beim mischen bin ich auf ein hartes Teilchen gestoßen. Dacht zuerst an Knorpel oder so.
Bei näherer Betrachtung war es ein durchsichtiges Plastikteil ähnlich den "Nasen" von ner CD-Hülle (die Teile in der Mitte, die immer so gerne abbrechen...).
Davon hab ich noch drei weitere Stücke gefunden - ein davon vlt. einen Millimeter breit und drei lang. Dann war klar, dass ich das Hack definitiv nicht mehr nehmen kann.

Das Hack wurde extra für mich noch (um 19:40 Uhr wohlgemerkt!!!) durch den Wolf gezogen. Dabei muss etwas passiert sein.
Die Verkäuferin hat mir da und auch heute morgen gesagt, dass etwas komisch war - das Hack war ganz dünn rausgekommen, aber beim Putzen ist ihr nichts mehr aufgefallen.

Heute morgen um 8 Uhr habe ich Bescheid gesagt und bei ihr bin ich mir sicher, dass sie den Wolf danach 1000%ig unter die Lupe nimmt.

Es war falsch den Name gleich zu nennen - werde hier zukünftig etwas angemessener und vorsichtiger mit umgehen.

Vielleicht noch etwas passendes zum Schluß:
Meine GöGa war neulich kurz vor Ladenschluß (<- sollte da jemand vielleicht etwas früher einkaufen gehen?!? :angel: ) bei nem Metzger hier vor Ort.
Dort wurde ihr äußerst widerwillig noch Hackfleisch zubereitet.

Dies war hier ja überhaupt nicht der Fall!!!
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Auch der MdV könnte mal technische Probleme haben,
die man erstmal mit einem persönlichen Gespräch lösen sollte.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Vermute, Plastikteile können von Magneten nicht angezogen werden.
Aber interessant ist es schon.

Und wo soll beim Wolf der Magnet sein und wie soll das ganz funktionieren?



Auch der MdV könnte mal technische Probleme haben,
die man erstmal mit einem persönlichen Gespräch lösen sollte.
Was möchtest du denn in einem persönlichen Gespräch lösen?

Ich verstehe die Problematik nicht.

Wenn dein Metzger doch kein Problem hat, was gibt es da im Vorfeld zu lösen?
Einen Notfallplan wird es ja nicht geben :Lustig1:


Gruß
Siggi
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich verstehe die Problematik nicht.

:Lustig1:
:Lustig1:

Nun denn: Personalschulung ist alles!

Z. B.:

Nach dem Abwiegen: das Fleisch und die Gewürze ohne den Plastikbecher wolfen.

Den Plastikstöpsel nicht mit dem Fleisch zerhacken lassen.

Magnetische Messer nach dem Schärfen von den Metallteilchen reinigen.
Nur ins heiße fliessende Wasser halten nutzt nichts.

:Lustig1:


Und wenn es merkwürdig klingt und knackt,
dann vielleicht mal hinsehen.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten