• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Wokbrenner von 20 mbar auf 50 mbar umstellen

Steinbusch

Militanter Veganer
Ich besitze einen Wok Gaskocher der Firma ggmgastro.Dieser ist baugleich mit dem Maxima commercial grad wok. Ich möchte die Voreinstellung Erdgas 20 mbar auf Flaschengas 50 mbar ändern. Ich finde dazu im Handbuch keine brauchbare Anleitung. Kennt jemand eine entsprechende Anleitung oder kann mir mit entsprechenden Tipps weiterhelfen?
Freundliche Grüße
Steinbusch
 
Ich besitze ein Gaskochfeld für die Küche, das kann man entweder mit Erdgas oder Flaschengas betreiben. Dafür muss man nur die Düsen austauschen, lagen entsprechend welche dabei.
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Düsen liegen bei. Aber ohne Bedienungsanleitung will ich mich da nicht rantrauen.
Es gibt keinerlei Hinweis darauf, wo sich die entsprechenden Düsen befinden.
 
Wenn die Gasdüsen schon beiliegen, halt mal am am Gaskocher suchen, ob man die Teile findet. Sollten ja gleich aussehen. Wenn gefunden, alte Düse raus und neue Düse rein.
 
Wenn die Gasdüsen schon beiliegen, halt mal am am Gaskocher suchen, ob man die Teile findet. Sollten ja gleich aussehen. Wenn gefunden, alte Düse raus und neue Düse rein.
Einfach von da aus suchen wo die Flamme raus kommt. :rotfll:
Eine Düse wechseln ist keine Raketentechnik und kein Hexenwerk. Musste ich bei meinem IKEA Kochfeld auch machen.
 
Mach mal ein paar Bilder.
 
Ich glaube ich habe es, konnte es aber noch nicht testen da ich noch auf einen Adapter für den 1/2 Zoll Rechts Anschluss warte.
Ich bin kein Gas-Wasser Installateur und übernehme keine Haftung :-)

Folgende Schrauben lösen:
Grill1.jpg


Jetzt den Brenner rausziehen und ihr seht bereits die Düse:
Grill2.jpg


Bei mir waren 2 Düsen in der 50 mbar Tüte. Beide sind verwendbar an der Stelle (Vorteil/Nachteil?).
Grill3.jpg


Gerne mir sagen falls ich einen Fehler gemacht habe. Ich bin nicht vom Fach :cool:
 
Auf den Düsen steht normalerweise die Düsengröße. Bei mehr Druck müsstest du dann die kleinere einsetzen.
 
Hallo LaPhi,
habe den gleichen Wokofen/Wokbrenner. Deine Ausführungen und die Bilder waren sehr hilfreich. Habe das Ganze erst mal probehalber zerlegt und die Düse für den Brenner (das kleinere Teil) auch gefunden.
Das längere Teil gehört in die Düse der Pilotflamme.
Dazu die Schraube, die die Pilotflammendüse und den Wärmefühler hält, lösen und die Pilotflammendüse aus der Halterung nehmen. Die zu tauschende Düse sitzt unten unter einer Schraube.
Weil mir im Moment die Zeit ausgeht um den Umbau tatsächlich vorzunehmen (möglicherweise muss die Düse für die Pilotflamme noch eingestellt werden) habe ich erst mal alles wieder zusammengebaut und mache mich nächstes Wochenende dran.
Falls weitere Infos oder Fotos benötigt werden, einfach hier melden.
Gruß
Wokerman
 
Hallo Zusammen.

ich muss mich auch mit dem Thema "Umrüstung" beschäftigen. Danke für die Bilder LaPhi!

Ich habe mir die Anweisung des Herstellers zukommen lassen. (siehe Anlage)

Wenn ich meinen Wok-Brenner ( OWG 4060 (7865.N.1.40603.WK) ) erhalten habe und umbaue, mach ich mal Bider oder ein Video?

Bis denni

PS. Link zum Hersteller "Oztiryakiler":
https://oztiryakiler.com.tr/urunler...aklar/gazli-ocaklar/7865-n1-40603-wk-wok-ocak
 

Anhänge

  • Changing jet for Wok A.pdf
    1,2 MB · Aufrufe: 212
Moin, wie ist es denn hier weitergegangen? Ich habe das gleich Gerät seit längerem im Keller stehen und mache mich jetzt auch an die Umrüstung. Welche Düse habt ihr genommen? Und wie sind die Erfahrungen mit dem Teil? Danke!
 
Hallo zusamen,
ich habe den selben Wokbrenner für Propangas um gerüstet. Die Düse kann man bei Maximakitchen (

Gas Injector M8*0,75 / Q 1,55Mm ,Artikel Nummer: 09399215 ) bestellen.​

Danke LaPhi für die gute Bilder und viel Erfolg euch allen.
 
Hallo LaPhi,
habe den gleichen Wokofen/Wokbrenner. Deine Ausführungen und die Bilder waren sehr hilfreich. Habe das Ganze erst mal probehalber zerlegt und die Düse für den Brenner (das kleinere Teil) auch gefunden.
Das längere Teil gehört in die Düse der Pilotflamme.
Dazu die Schraube, die die Pilotflammendüse und den Wärmefühler hält, lösen und die Pilotflammendüse aus der Halterung nehmen. Die zu tauschende Düse sitzt unten unter einer Schraube.
Weil mir im Moment die Zeit ausgeht um den Umbau tatsächlich vorzunehmen (möglicherweise muss die Düse für die Pilotflamme noch eingestellt werden) habe ich erst mal alles wieder zusammengebaut und mache mich nächstes Wochenende dran.
Falls weitere Infos oder Fotos benötigt werden, einfach hier melden.
Gruß
Wokerman
Hallo, ich stehe nun auch vor dem Problem und scheitere an dem langen Teil. Wo genau muss man das tauschen? Ich hab das auseinander gebaut, aber weiter bin ich trotzdem nicht. Können Sie mir helfen?

Liebe Grüße Katja Oestreich
 
Zurück
Oben Unten